Club-Partner:
banner

Hawker Tempest Mk.V intercepting Fieseler Fi 103 ( V1 / doodlebug ) - Airfix 1/72

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Hawker Tempest Mk.V intercepting Fieseler Fi 103 ( V1 / doodlebug ) - Airfix 1/72

    Die Fieseler Fi 103 war der erste militärisch eingesetzte Marschflugkörper. Sie wurde als eine der „Wunderwaffen“ in der NS-Propaganda des Zweiten Weltkriegs auch V1 (Vergeltungswaffe 1) genannt. Die Entwicklung der Gerhard-Fieseler-Werke in Kassel trug den Tarnnamen FZG 76 für Flakzielgerät 76 und war im Frühjahr 1944 einsatzbereit. Von Juni 1944 bis März 1945 wurden ca. 12.000 Fi 103 von der Wehrmacht hauptsächlich gegen Ziele in England (London) und Belgien (Hafen von Antwerpen) eingesetzt.

    Das im Auftrag des Reichsluftfahrtministeriums ab Mitte 1942 entwickelte „Ferngeschoß in Flugzeugform“ war mit fast einer Tonne Sprengstoff beladen und wurde daher umgangssprachlich auch „Flügelbombe“ genannt.




    Bild-Quelle : doodlebugs and rockets Textquelle : https://de.wikipedia.org/wiki/Fieseler_Fi_103

    Die Modelle sind von Airfix und wurden nur wenig verändert: die Tempest erhielt einen kleinen Elektromotor, der den Propeller antreibt und die V1 bekam eine LED in den Triebwerkauslaß.

















    Danke für's Anschauen

    #2
    Hallo happyscale !

    Du hast ein sehr schönes Diorama gebaut und brauchst dich nicht für´s anschauen bedanken. Schaut super aus !!!
    Liebe Grüße

    Helmut

    Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

    David Hume

    Kommentar


      #3
      Geil ey!
      Dem schlummernden Wolf glückt selten ein Fang

      Kommentar


        #4
        Danke - freut mich immer wenn's gefällt

        Kommentar


          #5
          Tip-Top schau echt lässig aus

          Kommentar


            #6
            Servus Happyscale .

            sehr schön Dein Dio !!!

            Liebe Grüße
            Kurt

            Kommentar

            Lädt...
            X