Club-Partner:
banner

Star Trek Voyager Maquis Fighter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Star Trek Voyager Maquis Fighter

    Der Bausatz ist von Revell (ursprünglich aber ein Monogram Bausatz) und im Maßstab 1:323. Dieses Modell habe ich hiermit bereits zum zweiten Mal gebaut. Das erste liegt schon viele Jahre zurück und war recht einfach bemalt. Das war mir viele Jahre lang in Dorn im Auge. Zum Glück habe ich den Bausatz nochmal zu Weihnachten bekommen, und konnte viele neue Techniken darauf verwirklichen. Nun bin ich mit dem Ergebnis zufrieden Das Modell ist einfach zu bauen, und überraschend Passgenau Hat wieder richtig viel Spaß gemacht

    Zum Hintergrund: Der Maquis Figher kommt in der Pilot Folge der Serie Star Trek Voyager vor. Er ist das Schiff von Rebellen, welche mit der Voyager gleichzeitig in den Delta Quadranten katapultiert werden. Leider überlebt das kleine Schiff die Pilot Folge nicht, jedoch gefällt mir die Form des Fighters sehr gut. Er weicht total vom Standard "Starfleet-Design" ab.

    Viel Spaß mit den Bildern,

    LG Yoshi
    Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
    Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

    #2
    haaach.....wenns nur realisierbar wäre. Man bekommt richtig Lust auf eine Spazierfahrt ins Weltall.
    In der Realität wirds halt für Otto Normal leider nur eine Fahrt ins Welltal.
    Schönes Modell...gefällt mir gut!+

    lieben Gruß
    Heinz
    Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

    Kommentar


      #3
      Bin überzeugt davon dass ich es noch erlebe, dass wir am Mars landen. Und wenn man an die Reinkarnation glaubt, lebt die Möglichkeit ,die Grenzen unseres Sonnensystems zu überschreiten, doch eh weiter So viele leuchtende Punkte am Nachthimmel - da könnte man doch mal gucken, was dort ist


      aja, und schön dass es dir gefällt

      Danke, LG Yoshi
      Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
      Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

      Kommentar


        #4
        Servus Yoshi,
        dass du eine bemannte Marslandung noch erleben darfst, ist im Bereich des möglichen.
        Aaaaaber:
        Der uns am nächsten liegende Stern ist Alpha Cenrauri und der ist 4,3 Lichtjahre von uns entfernt. das sind über 40 Billionen Kilometer. Da musst du aber sehr brav in sehr vielen Leben sein, um als höheres Wesen nach vielen Wiedergeburten und ca. 86000 Jahren am Nachbargestirn anzukommen. Mit den derzeitigen Antrieben dauert es nämlich so lange...
        Schade, dass die Aussichten da eher schlecht sind, denn ich würde dich gerne begleiten. Ob ich aber sooo lange ein gutes Wesen sein kann, bezweifle ich.
        wir werden also beim dvon träumen bleiben müssen.
        liegen Gruß
        Heinz
        Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

        Kommentar


          #5
          Darauf kann ich nur immer wieder wiederholen:

          Als Wissenschaftler darf man sich nie von Tatsachen eingrenzen lassen, welche andere Wissenschaftler aufgestellt haben.
          Nur wer für unmögliches offen ist, der wird unmögliches zustande bringen.

          Hört sich an wie ein Zitat, ist mir aber gerade so eingefallen... ihr dürft mich gerne zitieren und berichtigen falls ich doch jemanden zitiert hab.



          LG Yoshi
          Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
          Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

          Kommentar


            #6
            Servus Yoshi
            Zitat von Yoshi Beitrag anzeigen
            Als Wissenschaftler darf man sich nie von Tatsachen eingrenzen lassen, welche andere Wissenschaftler aufgestellt haben.
            Das tun seriöse Wissenschafter auch nicht. Sie würden nie etwas verifizieren. Sie versuchen auch nach wie vor, Einsteins Relativitätstheorie zu widerlegen, bisher ist das aber nicht gelungen.

            Ein Spruch, der mir sehr gut gefällt: "Der Weg zum Wissen führt immer über Irrtümer" und das ist jetzt ein Zitat, nämlich von Günther Paal alias Gunkel. Zumindest habe ich es von Ihm gehört und keinen Hinweis gefunden, dass Gunkel, seinerseits zitiert hat.

            Auf jeden Fall ist Raumfahrt und Astronomie ein Thema, über das ich endlos schwärmen könnte, egal ob realisierbar oder nicht.

            Lieben Gruß
            Heinz
            Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

            Kommentar


              #7
              Achja...ab sofort ist Yoshis Spruch ein Zitat, habe ich ihn ja gerade zitiert.
              Yopshi gilt also als Urheber, bis das jemand falsifizieren kann.
              Lieben Gruß
              Heinz
              Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

              Kommentar

              Lädt...
              X