Club-Partner:
banner

Fantasy Schach in 1:72

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fantasy Schach in 1:72



    Ein, wohl sehr unübliches, und nicht gerade gewöhnliches Weihnachtsgeschenk.

    Ich wollte als Weihnachtsgeschenk ein schönes großes Schach schenken, doch ich fand nichts was meiner Vorstellung gerecht wurde. Als ich dann mal wieder in meinem Stamm-Modellbauladen stand, und mir einige der Historische Figuren Sets in 1/35 ansah kahm mir die Idee selber ein Schach zu bauen.

    Ich überlegte mir ein Fantasy Schach mit einer "guten" und einer "bösen" Seite, also begann ich nach passenden Bausätzen zu suchen. Schnell wurde ich vom Maßstab 1/72 überzeugt. Zvezda hat in diesem Bereich einige interessante Figuren und Ausrüstungsgegenstände.

    Die Idee wuchs und wuchs biss ich schlussentlich die 4 Zvezda Belagerungstürme in der Hand hielt, und mir schließlich mal ausrechnete wie groß das ganze werden muss.

    Tja, da begann das seltsame - nach meinen ersten Berechnungen hatten die einzelnen Felder das Maß 12×12 cm - hört sich zwar nicht mal soviel an, doch als komplettes Spielbrett ergibt das eine Größe von ca. 1×1 m !



    Aber egal, dachte ich mir - dann wird es größer als gedacht. Und so entstand dann das 1 Quadratmeter Schach. Ich musste natürlich auch noch weitere Figuren besorgen, da die Felder sonst leer wirkten. Als nächstes Problem kahm noch der Zeitdruck dazu. Ich habe viele, viele Nächte durchgemalen, um rechtzeitig fertig zu werden. Schlussentlich habe ich das Geschenk am 23.12. mit teilweise noch nicht ganz trockener Farbe verpackt und es war ein voller Erfolg! Das strahlen bei der Übergabe war die Mühen wert!

    Weiters möchte ich mich nochmal für die Hilfe vom Andi bedanken, der mich mit seiner Fräse unterstützt hat.


    Nun noch ein paar Worte der Beschenkten:

    Das Schachbrett

    Tja, welche Frau kennt das nicht? Tag für Tag, Woche für Woche bekommt man abends - und ich meine wirklich spätabends - zu hören: Tut mir leid, Schatz, Du weißt ja, es war soviel Arbeit in der Firma... blablabla...

    Und das gerade die letzen 2 Monate vor Weihnachten!

    Ich glaub jede Frau - und gewiss auch jeder andere Leser - kann sich vorstellen, wie "begeistert" ich mit der Zeit war!

    Von Oktober 2008 bis einschließlich dem 23.12.2008 kam mein Mann schon mehr zu nachtschlafenden Zeiten nach Hause und ich bekam Ausrede über Ausrede. Ich war langsam aber sicher wirklich sauer, zumal ich nicht wusste – arbeitet er wirklich oder ist das was im Busch?

    Und dann, am 23.12., stand er vor der Tür, bepackt mit Kisten, die fürchterlich stanken und offenbarte mir, da drin sei mein Weihnachtsgeschenk! Na toll! war mein Gedanke, eine kleine 30x30x20cm, eine mittlere 90x90x25cm und eine große 90x40x70cm Schachtel standen da vor mir. Und dazu gabs noch etwas, das etwa ne Meter mal nem halben hatte und hubbelig groß war.

    Unser Wohnzimmer war voll und ich meckerte, er hätte sich in Umkosten gestürzt, was ich so partout nicht wollte.

    Aber gut, es kam der 24.12.2008, wir waren noch ein wenig gustieren und kamen dabei in einem Spielwarenladen, wo ein wundervolles blaues Schachbrett mit mittelalterlichen Figuren gab – wohlgemerkt in normalen Maßstäben von etwa 40x40cm.

    Ich schwärmte meinem Mann die Ohren voll, wie sehr ich mir doch ein Schach wünschen würde – nichts ahnend…

    Es wurde Abend und e kam die Bescherung, und ich saß vor meinen vielen Kisten und mein Mann mit einem Grinsen und leuchtenden Augen daneben.

    Ich begann mit der kleinsten Schachtel und packte vorsichtig, nachdem ich ja mehrmals darauf hingewiesen wurde, ich solle aufpassen – das Ganze aus. Und siehe da, ich hatte vier kleine Holzplatten, zwei in hellem grau, zwei in dunklem, und darauf je ein Drache!

    Ich glaube, mein Blick zu diesem Zeitpunkt sprach Bände, ich hatte nach wie vor keine Ahnung, was das alles war?

    Also auf zur zweiten Kiste, die mittlere nun! Hier kamen wieder diese Platten zum Vorschein, alle mit einem Plexiglasstift in der Mitte, damit man sie toll hochheben konnte.

    Nun hatte ich diverse Platten mit Reiterei, mit Kriegsgerät und dazugehörigen Figuren, ja - sogar Elefanten waren dabei.

    Ich war nun der Überzeugung, mein Mann hätte mir ein Tabletop gebaut, da ich leidenschaftliche Rollenspielerin bin und schon lange eines haben wollte. Das sagte ich ihm auch, aber er grinste nur weiter vergnügt in sich hinein

    Nun denn, auf zur dritten Kiste - wo ich nun Kriegstürme und noch mehr Reiterei und Fußmannschaft vorfand. Ich war absolut überzeugt - es MUSSTE ein Tabletop sein!

    Und dann war da noch dieses große Päckchen, unförmig, wie eine Landschaft, was mich noch mehr in meiner Meinung bestätigte.

    Ich riss das Papier herunter – doch, das unförmige, was ich für eine ausgebaute Landschaft gehalten hatte, waren Luftpolster! Und zum Vorschein kamen zwei idente Platten zu 1mx50cm, Vorderseite an Vorderseite. Ich klappte sie auseinander - und da war sie - meine Erleuchtung!

    All die Türme, Fußvolk, Elefanten, Drachen, Kriegsgerät waren ein Schachbrett! MEIN Schachbrett
    Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
    Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

    #2
    Hier die "schwarze Seite"
    Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
    Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

    Kommentar


      #3
      Und hier die "weiße Seite"
      Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
      Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

      Kommentar


        #4
        Alle folgenden Einzel "Figuren" beinhalten die schwarze und weiße Seite im Detail.

        Zum Beginn "König"
        Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
        Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

        Kommentar


          #5
          "Dame"
          Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
          Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

          Kommentar


            #6
            "Läufer"
            Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
            Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

            Kommentar


              #7
              "Springer"
              Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
              Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

              Kommentar


                #8
                "Turm"
                Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
                Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

                Kommentar


                  #9
                  "Weiße Bauern"
                  Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
                  Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

                  Kommentar


                    #10
                    "Schwarze Bauern"
                    Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
                    Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

                    Kommentar


                      #11
                      PS, weil es mir gerade eingefallen ist ... die Eckbank gibt's nimmer, den Tisch gibt's nimmer und diese Wohnung auch nicht

                      Die Frau hab ich geheiratet

                      LG Yoshi
                      Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
                      Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

                      Kommentar


                        #12
                        Hallo Yoshi,


                        was für eine schöne Erzählung.

                        LG
                        Wolfgang

                        Kommentar


                          #13
                          Booooaaaaaahhhhhhhh, der pure Wahnsinn

                          Super Geschenk!

                          Lieben Gruß
                          Heinz
                          Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

                          Kommentar


                            #14
                            Servus Yoshi

                            Welch ein schönes Geschenk.Um es mit dem ehemaligen Moderator vom ZDF Hans Rosendal zu sagen pflegte Das ist Spitze.
                            naja die hätte ich dan aber auch geheiratet.
                            Nur schade das ich kein Schach kann.

                            LG
                            Dieter
                            Lache nicht über jemanden der einen Schritt zurück macht. Es könnte sein, daß er nur Anlauf nimmt.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X