Club-Partner:
Club Partner

Burg Tyrov ( Angerbach ) Böhmen - 1:200 - Dukase

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge



    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0004.JPG
Ansichten: 55
Größe: 141,3 KB
ID: 50326
    Die Teile für die Ost Mauer ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0029.JPG
Ansichten: 56
Größe: 163,8 KB
ID: 50328
    ... ins Mauerteil 36 wird das Burgtor eingebaut ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0030.JPG
Ansichten: 59
Größe: 130,3 KB
ID: 50325
    ... natürlich mit Verstärkungen ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0031.JPG
Ansichten: 58
Größe: 145,6 KB
ID: 50327
    ... um etwaigen Angriffen widerstehen zu können

    Mit freundlichem Gruße
    Kurt

    Kommentar


      Servus Kurt,

      immer interessant mitzuschauen wie die Burg Stück für Stück entsteht.
      Im Nachbarforum hab ich gelesen, daß es langsam aufs Ziel zugeht!

      Damit steigt die Spannung, wie die fertige Burg aussehen wird.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      Meine Modelle

      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar


        Servus Wolfgang ,

        also mit dem Bogen selbst bin ich wirklich fast fertig , aber die Landschaftsgestaltung wird schon noch einiges an Zeit brauchen

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0001.JPG
Ansichten: 47
Größe: 134,1 KB
ID: 50385
        ... somit ist die letzte Mauer erstmal im Rohbau fertig ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0002.JPG
Ansichten: 51
Größe: 113,2 KB
ID: 50384
        ...welche wieder mit Erkertürmchen und Kragsteinen versehen wird

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0003.JPG
Ansichten: 46
Größe: 122,5 KB
ID: 50386
        im Gegensatz zur Bauanleitung setze ich die gesamte Wehrmauer schon vor dem Stückweisen fixieren am Gelände zusammen ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0004.JPG
Ansichten: 48
Größe: 147,8 KB
ID: 50387
        ... und gestalte den Felsen hinter der Mauer mit meiner Teebeutel Papier Methode , jetzt gut trocknen lassen

        Mit freundlichem Gruße

        Kurt

        Kommentar




          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0005.JPG
Ansichten: 43
Größe: 161,5 KB
ID: 50391
          Mit den Teilen für das Bollwerk 2 wird der letzte Gebäudeteil der Burg gebaut ...

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0001.JPG
Ansichten: 40
Größe: 149,0 KB
ID: 50392
          ... und auf die Wehrmauer gesetzt

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0002.JPG
Ansichten: 45
Größe: 79,2 KB
ID: 50389
          Hinter der Wehrmauer gibt es nur wenig Bewuchs ...

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0003.JPG
Ansichten: 42
Größe: 95,5 KB
ID: 50393
          ... und mit dem Anbau der Wehrmauer ist die Burg fertig , natürlich fehlt jetzt noch die Geländegestaltung

          Mit freundlichem Gruße
          Kurt


          Angehängte Dateien

          Kommentar




            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0004.JPG
Ansichten: 42
Größe: 160,1 KB
ID: 50406
            Mit den fünf quadratischen Füßen ​​unter der Burg ...

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0005 (2).JPG
Ansichten: 42
Größe: 146,6 KB
ID: 50408
            ... leime ich das ganze Modell auf Wellpappe , die Ränder werden nur teilweise verleimt , denn so kann ich später das eckige Gelände etwas abrunden

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0006 (2).JPG
Ansichten: 40
Größe: 136,6 KB
ID: 50407
            Diese Bild in der Bau Beschreibung soll mir einige Anhaltspunkte für die Gestaltung des Geländes geben

            Mit freundlichem Gruße
            Kurt ​


            Kommentar




              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0017.JPG
Ansichten: 37
Größe: 162,0 KB
ID: 50446
              Mit vier Lagen Wellpappe bereite ich den Untergrund vor ...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0018.JPG
Ansichten: 41
Größe: 141,4 KB
ID: 50443
              ... stufenweise geschnittene Wellpappe ...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0019.JPG
Ansichten: 37
Größe: 144,0 KB
ID: 50445
              ... machen die glatten Felsen dreidimensional ...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0020.JPG
Ansichten: 36
Größe: 150,1 KB
ID: 50447
              ... rund um werden die Felsen Rohlinge verleimt ...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0021.JPG
Ansichten: 36
Größe: 140,6 KB
ID: 50444
              ... für die Brücke baue ich einen Gegenhang

              Mit freundlichem Gruße
              Kurt



              Kommentar


                Servus Kurt,
                Wellpappe zur Geländegestaltung, eine super Idee!
                Bin neugieig wie sich das Ganze weiter entwickelt!

                Liebe Grüße

                Wiwo
                Meine Modelle

                Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                Fritz Grünbaum, 1934

                Kommentar


                  Servus Wolfgang ,

                  ja das gute ( Material ) liegt so nah ...

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0001.JPG
Ansichten: 30
Größe: 159,8 KB
ID: 50451
                  Jetzt kommt das Teebeutel Papier zum Einsatz ...

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0002.JPG
Ansichten: 35
Größe: 145,2 KB
ID: 50450
                  ... mit dem die "Felsen" verkleidet werden ...

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0003.JPG
Ansichten: 31
Größe: 140,0 KB
ID: 50453
                  ... danach das färben der Felsen mit Wasserfarben , zuerst Hellgrau dann Dunkelgrau , aber nicht malen sondern tupfen , in etwa so wie es Bob Ross gemacht hat ...

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0004.JPG
Ansichten: 30
Größe: 1,88 MB
ID: 50452
                  ... danach die Erdtöne

                  Mit freundlichen Grüßen

                  Kurt

                  Kommentar




                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0005.JPG
Ansichten: 31
Größe: 140,2 KB
ID: 50471
                    Jetzt wird das Gras gesät ...

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0006 (2).JPG
Ansichten: 35
Größe: 77,9 KB
ID: 50470
                    ... auf die Felsen kommen noch einige Schattierungen

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0007.JPG
Ansichten: 30
Größe: 148,1 KB
ID: 50472
                    Die Brücke aus Laserteilen ...

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0009.JPG
Ansichten: 30
Größe: 128,0 KB
ID: 50473
                    ... wird mit einem Verbindungsstück eingepasst

                    Mit freundlichem Gruß
                    Kurt

                    Kommentar


                      Schönen guten Morgen Kurt,
                      also vom Grundmodell her is die Burg selbst ja schon ein sehr schönes Modell, aber der originale Felssockel ist eine optische Ohrfeige dazu. DAS hätte sich in dem Zustand auf das ganze Modell negativ ausgewirkt. Was du dann draus gemacht hast Kurt ist schlicht und einfach eine Augenweide. DER Burg gebührt ein Ehrenplatz im Meierhof.
                      Lieben Gruß
                      Heinz
                      Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

                      Kommentar


                        Danke Dir Heinz

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0010.JPG
Ansichten: 23
Größe: 145,7 KB
ID: 50481
                        Aus gefärbten Zahnstochern schnitze ich 1,5 cm lange Stücke für die umgerechnet 3 Meter hohe Palisade ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0011.JPG
Ansichten: 26
Größe: 102,2 KB
ID: 50480
                        welche unter der Wehrmauer mit der recht flachen Wiese aufgebaut wird ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0012.JPG
Ansichten: 24
Größe: 119,6 KB
ID: 50482
                        ... mit der spartanischen Ausschmückung des Geländes mit kleinen Sträuchern und Büschen wird mein Projekt in Kürze vollendet sein ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0013.JPG
Ansichten: 23
Größe: 144,3 KB
ID: 50483
                        Es ist vollbracht !!

                        Nach zehn Monaten Bauzeit , in denen ich an 147 Basteltagen mit 238 Stunden vergnüglicher Beschäftigung dieses Modell erstellt habe , ist das Projekt nun fertig .
                        Ich danke allen Begleitern für die rege Teilnahme während dieser Zeit .

                        Zu Erwähnen wäre noch , das dieser Bausatz ein absolutes Highlight meiner bisherigen Tätigkeit als Papiermodellbauer

                        gewesen ist .

                        Mit freundlichem Gruße

                        Kurt

                        Kommentar


                          Servus Kurt,

                          auf dieses wunderbare Modell kannst du mit Recht stolz sein!
                          Es war auch für mich ein Vergnügen die einzelnen Bauabschnitte zu verfolgen und mitzulesen.

                          Liebe Grüße

                          Wiwo
                          Meine Modelle

                          Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                          Fritz Grünbaum, 1934

                          Kommentar


                            Hallo Kurt

                            sehr, sehr schön - auch das Gelände sehr gut gelungen - es sieht ja fast schon so aus als ob du zu den Eisenbahnmodeller tendierst - die hätten mit so einem Talent eine echte Freude

                            Freu mich schon das "Riesending" jetzt als fertiges Modell bestaunen zu können

                            lg

                            Dietmar

                            Kommentar


                              Gratuliere zur Fertigstellung!
                              Echt toll geworden! und die Burg wirkt riesig, wenn man weiß wie klein die in Wirklichkeit ist...
                              lg
                              Rich
                              <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

                              Kommentar


                                Hallo Kurt,

                                mir großer Begeisterung habe ich deinen Baubericht verfolgt.







                                LG
                                Wolfgang

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X