Es steht ein Kreuz auf Guadalcanar, Version Zwei-Punkt-Null

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • wiwo1961
    Modell-Titan-2K
    Modell-Titan
    • 26.06.2017
    • 2958

    Es steht ein Kreuz auf Guadalcanar, Version Zwei-Punkt-Null

    Einen schönen Nachmittag.

    Der eine oder andere wird sich vielleicht noch an meinen Baubericht zum Kreuz auf Guadalcanar erinnern.
    Hier kommt die V2.0 des Modells.

    Ich wurde dazu überredet aus dem Modell einen Papier-Modellbaubogen zu machen.
    Das ist nun der Konstruktions- und Kontrollbaubericht dazu.

    Es begann mit dem seinerzeit angefertigten 3D Modell.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_000.JPG Ansichten: 2 Größe: 41,4 KB ID: 5135

    Es wurde zerlegt, Grundplatten und Spanten gezeichnet und ein 3D Explosionsmodell arrangiert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_002.JPG Ansichten: 2 Größe: 41,4 KB ID: 5136Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_001.jpg Ansichten: 1 Größe: 33,4 KB ID: 5137


    Bis hier her schaut alles noch vertraut aus.
    Als nächstes galt es einen stabilen Sockel zu konstruieren.
    Wieder wurde ein 3D-Modell gezeichnet und daraus die Einzelteile entwickelt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_004.JPG Ansichten: 1 Größe: 42,1 KB ID: 5138Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_003.JPG Ansichten: 1 Größe: 50,9 KB ID: 5134

    Hier Kreuz, Sockel und Schild zusammen als 3D-Modell.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_005.JPG Ansichten: 1 Größe: 39,3 KB ID: 5145 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_1579.jpg
Ansichten: 555
Größe: 51,8 KB
ID: 5139

    Dann war die Einfriedung an der Reihe.
    Hier zeigte es sich, daß es nötig war die einzelnen Teile in drei Schichten aufzubauen, um eine vernünftige Stabilität zu bekommen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_008.JPG Ansichten: 1 Größe: 46,1 KB ID: 5141Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_007.JPG Ansichten: 1 Größe: 48,1 KB ID: 5140 .

    Das 3D-Modell mit der Einfriedung.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_009.JPG Ansichten: 1 Größe: 41,5 KB ID: 5143

    Zum Schluß noch das Schild mit der Beschriftung und der Sockel des Kreuzes erhielt seine Beschriftung auf der Vorderseite ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_010.JPG Ansichten: 1 Größe: 41,0 KB ID: 5142

    ... und auf der Rückseite.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Exp_011.JPG Ansichten: 1 Größe: 49,3 KB ID: 5144

    Damit ist der Hauptteil der Konstruktionsarbeit abgeschlossen.

    Bald geht es weiter.

    Liebe Grüße

    Wiwo
    Meine Modelle

    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
    Fritz Grünbaum, 1934
  • alf03
    Modell-Titan-1K
    Modell-Titan
    • 23.05.2017
    • 2220

    #2
    Servus Wolfgang,
    das schaut recht interessant aus.
    Ich warte gespannt auf die Fortsetzung.

    Lieben Gruß
    Heinz

    Kommentar

    • Spitfire
      Modell-Titan-2K
      Modell-Titan
      • 09.05.2017
      • 3263

      #3
      Servus Wolfgang ,

      ja , das Kreuz habe ich schon auf der GoMo bewundert .

      LG Kurt

      Kommentar

      • Olvar
        Modell-Meister
        Modell-Titan
        • 29.06.2017
        • 573

        #4
        Schöne Vorgehensweise

        Kommentar

        • wiwo1961
          Modell-Titan-2K
          Modell-Titan
          • 26.06.2017
          • 2958

          #5
          Einen schönen guten Abend.

          Die Post:

          @Heinz: Danke, Danke, ich will dann mal schnellstens für Entspannung sorgen!

          @Kurt: Das war der Prototyp sozusagen.

          @Olli: Danke dir für dein Lob!

          So, gleich gehts weiter.

          Liebe Grüße

          Wiwo

          Meine Modelle

          Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
          Fritz Grünbaum, 1934

          Kommentar

          • wiwo1961
            Modell-Titan-2K
            Modell-Titan
            • 26.06.2017
            • 2958

            #6
            Es steht ein Kreuz auf Gualcanar, V2.0, 1te. Fortsetzung.

            Einen schönen guten Abend.

            Nachdem die neuen Teile abgewickelt waren, wurden sie soweit nötig, mit Texturen versehen und die Teileblätter ausgedruckt.
            Los ging es mit Teil 1, ausgeschnitten verdoppelt und Kanten gefärbt.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_002.jpg Ansichten: 1 Größe: 62,9 KB ID: 5522

            Danach wurden die Spanten des Sockels verdoppelt.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_003.jpg Ansichten: 1 Größe: 64,6 KB ID: 5521

            Den sichtbaren Sockelteil an den Knicklinien rillen.
            Jetzt wurden die Grundplatte, die Spanten und der Sockelteil ausgeschnitten.
            Beim Sockelteil wurden die Kanten hellgrau gefärbt.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_004.jpg Ansichten: 1 Größe: 68,4 KB ID: 5520

            Die Spanten wurden diagonal auf die Grundplatte geklebt und der Sockelteil entsprechend der Knicklinien geknickt und mit einer Klebelasche zusammengeklebt.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_005.jpg Ansichten: 1 Größe: 69,5 KB ID: 5518

            Jetzt der Sockelteil über Spanten und Grundplatte gestülpt und gut verklebt.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_006.jpg Ansichten: 1 Größe: 62,2 KB ID: 5523

            Damit ist die erste Baugruppe fertig.
            Als nächstes der Mittelteil des Sockels mit der Beschriftung auf Vorder- und Rückseite.
            Vorgangsweise wie gehabt.
            Den sichtbaren Sockelteil an den Knicklinien rillen.
            Grundplatte, die Spanten und der Sockelteil ausschneiden.
            Beim Sockelteil wurden die Kanten dunkelgrau gefärbt.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_007.jpg Ansichten: 1 Größe: 64,6 KB ID: 5519

            Die Spanten wurden diagonal auf die Grundplatte geklebt und der Sockelteil entsprechend der Knicklinien geknickt und mit einer Klebelasche zusammengeklebt.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_008.jpg Ansichten: 1 Größe: 65,3 KB ID: 5524

            Sockelteil über Spanten und Grundplatte stülpen und gut verkleben.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_009.jpg Ansichten: 1 Größe: 65,7 KB ID: 5525

            Damit ist die zweite Baugruppe fertig und kann zur Seite gelegt werden.

            Gleich geht es weiter.

            Liebe Grüße

            Wiwo
            Meine Modelle

            Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
            Fritz Grünbaum, 1934

            Kommentar

            • wiwo1961
              Modell-Titan-2K
              Modell-Titan
              • 26.06.2017
              • 2958

              #7
              Es steht ein Kreuz auf Gualcanar, V2.0, 2te. Fortsetzung.

              Einen schönen guten Abend.

              Hier bin ich wieder.
              Nun der dritte Sockelteil. Vorgangsweise wie gehabt.
              Den sichtbaren Sockelteil an den Knicklinien rillen.
              Grundplatte, die Spanten und der Sockelteil ausschneiden.
              Beim Sockelteil wurden die Kanten dunkelgrau gefärbt.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_010.jpg
Ansichten: 532
Größe: 66,9 KB
ID: 5530

              Die Spanten wurden wieder diagonal auf die Grundplatte geklebt und der Sockelteil entsprechend der Knicklinien geknickt und mit einer Klebelasche zusammengeklebt.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_011.jpg
Ansichten: 546
Größe: 70,1 KB
ID: 5529

              Sockelteil über Spanten und Grundplatte stülpen und gut verkleben.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_012.jpg
Ansichten: 531
Größe: 66,6 KB
ID: 5531

              Nun das Kreuz.
              Da einige Knicklinien auf der Rückseite sind, wurden bei diesen entsprechend den Markierungen mit einer Nadel Löcher gestochen.
              Damit kann man nach diesen Löchern auf der Rückseite die Rillung exakt durchführen.
              Danach die Knicklinien auf der Vorderseite rillen.
              Nun das Kreuz ausschneiden und die Kanten dunkelgrau färben.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_013.jpg
Ansichten: 556
Größe: 69,5 KB
ID: 5527

              Entsprechend den Knicklinien falten ...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_014.jpg
Ansichten: 537
Größe: 68,8 KB
ID: 5528

              ... und stumpf verkleben.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_015.jpg
Ansichten: 527
Größe: 70,4 KB
ID: 5532

              Damit ist auch diese Baugruppe fertig und wird zur Seite gelegt.

              Morgen geht es weiter.

              Liebe Grüße

              Wiwo
              Meine Modelle

              Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
              Fritz Grünbaum, 1934

              Kommentar

              • Quax427
                Modell-Fanatiker
                Modell-Legende
                • 20.09.2017
                • 309

                #8
                Hallo !

                Interessante Arbeit die du da machst .
                Super .
                Lg
                Gottfried

                Kommentar

                • Olvar
                  Modell-Meister
                  Modell-Titan
                  • 29.06.2017
                  • 573

                  #9
                  Ja stimme ich zu.
                  Das Kreuz ist sehr gut abgewickelt, TOP!

                  Kommentar

                  • wiwo1961
                    Modell-Titan-2K
                    Modell-Titan
                    • 26.06.2017
                    • 2958

                    #10
                    Es steht ein Kreuz auf Gualcanar, V2.0, 3te. Fortsetzung.

                    Einen schönen guten Abend.

                    @Gottfried: Danke dir!

                    @Olli: Danke für dein Lob!

                    Weiter beim Kontrollbau.

                    Bis hier her war es noch so wie beim ursprünglichen Modell für die GoMo.
                    Aber jetzt kommt der neu konstruierte Sockel.

                    Dafür wird die später aufzusetzende Abschlußleiste verdoppelt und die Knicklinien für die Verkleidung des Sockels gerillt.
                    Für die Rillung auf dere Rückseite wurden - wie beim Kreuz - die Markierungspunkte mit einer Nadel durchgestochen und die Knicklinien gerillt.
                    Danach die Verkleidung ausgeschnitten und die Kanten gefärbt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_016.jpg
Ansichten: 527
Größe: 64,4 KB
ID: 5769

                    Dann wird die Aussenverkleidung entsprechend gefaltet und mit den Klebelaschen verklebt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_017.jpg
Ansichten: 517
Größe: 58,5 KB
ID: 5770

                    Als nächstes die Teile zur Verstärkung des Sockelös auf 0,8mm Graukarton aufgeklebt.
                    Ich nehme dafür gerne den Verpackungskarton von Dr. Oetker Tiefkühlpizzen.
                    Er hat die richtige Stärke und Festigkeit, hat keine Prägungen und ist "nachwachsend".

                    Info am Rande: Wagner Steinofenpizzen haben eine Materialstärke von 0,4mm, aber leider auch geprägte Schriftzüge die manchmal stören.

                    Die Teile werden ausgeschnitten und die Seitenteile gerillt und geknickt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_018.jpg
Ansichten: 525
Größe: 62,4 KB
ID: 5768

                    Die Verstärkungsteile werden entsprechend ihrer Nummerierung innen in den Sockel geklebt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_019.jpg
Ansichten: 527
Größe: 60,2 KB
ID: 5766

                    Nun wird die Abschlußleiste mit dem Skalpell und Lineal ausgeschnitten, Kanten gefärbt und auf den Sockel geklebt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_020.jpg
Ansichten: 523
Größe: 68,3 KB
ID: 5771Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Guadalcanar_V2_021.jpg
Ansichten: 530
Größe: 54,0 KB
ID: 5767

                    Damit ist der Sockel soweit fertig.
                    Gleich geht es weiter.

                    Liebe Grüße

                    Wiwo
                    Meine Modelle

                    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                    Fritz Grünbaum, 1934

                    Kommentar

                    • wiwo1961
                      Modell-Titan-2K
                      Modell-Titan
                      • 26.06.2017
                      • 2958

                      #11
                      Es steht ein Kreuz auf Gualcanar, V2.0, 4te. Fortsetzung.

                      Nochmals einen schönen guten Abend.

                      Jetzt kommt der Aufbau des Kreuzes.
                      Die Teile sind ja schon vorbereitet und werden nun einer nach dem anderen aufgebaut.

                      Als erstes wird die Grundplatte auf den Sockel geklebt.
                      Ein "V" markiert die Vorderseite des Dioramas.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_022.jpg Ansichten: 1 Größe: 54,5 KB ID: 5777

                      Nun der Granitsockel. Der Schriftzug "SMS Leopard" muß dabei nach vorne schauen.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_023.jpg Ansichten: 1 Größe: 58,1 KB ID: 5778

                      Der Teil mit den Inschriften auf Vorder- und Rückseite ist nun an der Reihe.
                      Hier muß die Seite mit der Inschrift "Dem Andenken der im Dienste der Wissenschaft ..." nach vorne gerichtet sein.

                      Vorder- und Rückseite.
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_024.jpg Ansichten: 1 Größe: 57,2 KB ID: 5775Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_025.jpg Ansichten: 1 Größe: 58,3 KB ID: 5773

                      Nun der kleine Quader.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_026.jpg Ansichten: 1 Größe: 91,8 KB ID: 5774

                      Und zum Schluß wird das Kreuz aufgeklebt und exakt ausgerichtet.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_027.jpg Ansichten: 1 Größe: 55,4 KB ID: 5776

                      Das war es für heute.

                      Liebe Grüße

                      Wiwo
                      Meine Modelle

                      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                      Fritz Grünbaum, 1934

                      Kommentar

                      • wiwo1961
                        Modell-Titan-2K
                        Modell-Titan
                        • 26.06.2017
                        • 2958

                        #12
                        Es steht ein Kreuz auf Gualcanar, V2.0, 5te. Fortsetzung und Schluß

                        Mahlzeit.

                        Das Finale naht.
                        Die Einfriedung aus Lasercut-Teilen wird nun hergestellt.
                        Ich habe mir angewöhnt solche Teile mit dünnflüssigen Plastikkleber zu tränken und so zu stabilisieren.
                        Ich nehme dafür von Revell den "Contacta Professionell" mit der Metallkanüle.

                        Andere Modellbauer bevorzugen zum stabilisieren von LC-Teilen dünnflüssigen CA-Kleber (Superkleber) oder Textilverstärker.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_028.jpg Ansichten: 1 Größe: 67,2 KB ID: 5850

                        Die Verstärkungsteile der Einfriedung werden beidseitig aufgeklebt.
                        Zum aufbringen des Klebers nehme ich eine Insulinspritze mit stumpfgeschliffener Nadel.
                        Die fertig verklebten Teile werden noch in der Platine mit "Anthrazitgrau matt" gestrichen.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_029.jpg Ansichten: 1 Größe: 68,9 KB ID: 5852

                        Die fertigen Zaunteile werden aus der Platine getrennt und weisse Stellen nachgemalt.
                        Jetzt ist auch die beste Gelegenheit eine Alterung durchzuführen und die Einfriedung zurechtzurosten.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_030.jpg Ansichten: 1 Größe: 69,8 KB ID: 5851

                        Die Stützelemente werden angeklebt und die einzelnen Segmente am Sockel plaziert.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_031.jpg Ansichten: 1 Größe: 61,7 KB ID: 5849

                        ZUm Abschluß ist noch das verdoppelte Schild mit dem Titel und kurzer Legende auszuschneiden ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_032.jpg Ansichten: 1 Größe: 67,5 KB ID: 5853

                        ... und am Sockel, genau mittig ausgerichtet, festzukleben.
                        Damit ist das kleine Diorama fertig.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_033.jpg Ansichten: 1 Größe: 60,7 KB ID: 5848

                        Hier noch Beispiele für eine weitere Ausgestaltung. Die Efeuranken, Palmenblätter und die Zinnfigur stammen aus eigener Fertigung.
                        Das Modellgras kommt aus dem Modellbahnzubehör.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Guadalcanar_V2_034.jpg Ansichten: 1 Größe: 62,2 KB ID: 5854Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Kreuz_auf_Guadalcanar_007.jpg Ansichten: 1 Größe: 91,0 KB ID: 5855

                        Danke für eure Begleitung bei diesem netten kleinen Projekt.

                        Liebe Grüße

                        Wiwo


                        Meine Modelle

                        Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                        Fritz Grünbaum, 1934

                        Kommentar

                        • alf03
                          Modell-Titan-1K
                          Modell-Titan
                          • 23.05.2017
                          • 2220

                          #13
                          srsa.....schaut richtig schön aus

                          Lieben Gruß
                          Heinz

                          Kommentar

                          • Quax427
                            Modell-Fanatiker
                            Modell-Legende
                            • 20.09.2017
                            • 309

                            #14
                            Servus !

                            Toll Geworden !
                            Lg
                            Gottfried

                            Kommentar

                            • Olvar
                              Modell-Meister
                              Modell-Titan
                              • 29.06.2017
                              • 573

                              #15
                              Die Lasercutteile werten immer ein Modell auf, siehe bei Dir!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              😀
                              😂
                              🥰
                              😘
                              🤢
                              😎
                              😞
                              😡
                              👍
                              👎