Club-Partner:
banner

HMV Clubmodell 2017 - Die Flugzeuge

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    HMV Clubmodell 2017 - Die Flugzeuge, Teil 9.

    Einen schönen guten Abend,

    weiter mit der Do X!

    Als nächstes wurde die Tragfläche aufgesetzt.
    Irgendwo hatte ich am Aufbau nicht 100% perfekt gearbeitet, sodaß auf der Steuerbordseite eine Loch in der Rundung blieb, dort wo die Flügelnase eigentlich nahtlos anschließen soll.
    Mit einer dünnen Rundfeile ließ sich das an Backbord problemlos zurechtfeilen.
    Danach noch die Stützen zu den Stummeln eingesetzt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_055.jpg Ansichten: 1 Größe: 173,3 KB ID: 25836Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_058.jpg Ansichten: 1 Größe: 179,7 KB ID: 25837

    Nun war das Leitwerk am Heck zu bauen.
    Zuerst die unter Fläche, ...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_059.jpg Ansichten: 1 Größe: 146,0 KB ID: 25839

    ... danach das Seitenruder.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_060.jpg Ansichten: 1 Größe: 229,1 KB ID: 25841

    Hier gibt es einen Sprung in der Fotostrecke.
    Habe aufs Fotografieren vergessen.

    Nunja, das Höhenruder nach Anleitung gebaut, ebenso die restlichen Teile des Leitwerks und einen Teil miteinander verklebt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_061.jpg Ansichten: 1 Größe: 188,3 KB ID: 25840

    Alle Teile am Flugzeug montiert und als nächstes die Teile für die kleinen Strömungsflächen ausgeschnitten.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_062.jpg Ansichten: 1 Größe: 143,3 KB ID: 25838

    Achja, zum Beweis, daneben der Rest des verdoppelten Kartons nachdem die Stützen un Verbindungsteile ausgeschnitten wurden.
    Diese Teile wurden dann am Leitwerk montiert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_063.jpg Ansichten: 1 Größe: 190,8 KB ID: 25843

    Nicht zu vergessen die schrägen Streben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_064.jpg Ansichten: 1 Größe: 195,5 KB ID: 25844

    Mit diesen Streben lässt sich das Leitwerk sauber ausrichten.
    Hier noch ein Foto vom fertigen Leitwerk.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_065.jpg Ansichten: 1 Größe: 97,5 KB ID: 25842

    Und eine Ansicht von vorne.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_066.jpg Ansichten: 1 Größe: 192,9 KB ID: 25845

    Morgen geht es mit den Motoren Weiter, mal schauen wie es mir mit denen gehen wird.

    Liebe Grüße

    Wiwo


    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
    Fritz Grünbaum, 1934

    Kommentar


      #17
      HMV Clubmodell 2017 - Die Flugzeuge, Teil 10.

      Einen schönen guten Abend, heute spät zur NFL Divisional-Playoff-Zeit.

      Soooo, heute ging es an die Motore.
      Hier einmal die Beteiligten.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_068.jpg
Ansichten: 0
Größe: 167,1 KB
ID: 25914

      Nunja, die Motorgondeln. Hm. Aaaalso.
      Hier bin ich mit der Konstruktion von Udo Kalina nicht zufrieden.
      Ich habe mir die betreffenden Stellen in Bernds Baubericht im Nachbarforum mehrmals durchgelesen.
      Auch ich hatte hier so meine Probleme.
      Die Umhüllung ist definitiv zu lang und die Deckel vorne und hinten haben dadurch eine "Wurfpassung".
      Da hilft auch die "dicke Klebstoffraupe" nicht wirklich.
      Ich habe die Hülle an beiden Enden um ca 0,15mm gekürzt.
      Dann passte es ganz gut. Die Rundungen der Kanten habe ich durch knicken ohne rillen zustandebekommen.
      Es ist auch hilfreich die Vorder- und Rückseite der beiden Gondelteile knapp ausserhalb der Linie auszuschneiden.

      So habe ich auch die nächsten Motorgondeln gebaut.
      Die fertigen Gondeln habe ich sofort auf der Tragfläche montiert und die Verbindungsstege eingesetzt.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_069.jpg
Ansichten: 0
Größe: 117,0 KB
ID: 25916Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_070.jpg
Ansichten: 0
Größe: 130,0 KB
ID: 25915

      So, Halbzeit bei den Motoren.
      Die Nacht ist noch lang, da sollten die restlichen drei Motorgondeln auch noch fertig werden.

      Bis demnächst,

      liebe Grüße

      Wiwo
      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar


        #18
        HMV Clubmodell 2017 - Die Flugzeuge, Teil 11.

        Einen schönen guten Morgen.

        Motoren fertig!
        Wie vorhin beschrieben wurden auch die restlichen drei Motore gebaut und auf der Tragfläche montiert.
        Man verzeihe mir die kleine Fotoorgie.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_071.jpg
Ansichten: 2
Größe: 82,2 KB
ID: 25919Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_072.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,5 KB
ID: 25922

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_074.jpg
Ansichten: 2
Größe: 72,1 KB
ID: 25921Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_075.jpg
Ansichten: 2
Größe: 48,0 KB
ID: 25918

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_076.jpg
Ansichten: 1
Größe: 56,9 KB
ID: 25920

        Nun geht es in die Zielgerade.
        Aber erst später.

        Liebe Grüße

        Wiwo
        Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
        Fritz Grünbaum, 1934

        Kommentar


          #19
          Guten Morgen Wolfgang ,

          ein wahrlich tolles Ergebnis !!!!

          LG übern Semmering
          Kurt

          Kommentar


            #20
            HMV Clubmodell 2017 - Die Flugzeuge, Teil 12.

            Einen schönen guten Abend.

            Servus Kurt, freu mich daß dir die Motoren gefallen!

            Es fehlt noch einiger Kleinkram.

            Zuerst die Hilfsklappen auf der Tragfläche.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_078.jpg
Ansichten: 2
Größe: 156,1 KB
ID: 25968Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_077.jpg
Ansichten: 2
Größe: 160,8 KB
ID: 25966

            Dann noch der Rahmen für den Funkpeiler am Bug und ein Stab auf dem Steuerhaus.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_079.jpg
Ansichten: 2
Größe: 147,8 KB
ID: 25964

            Den Rahmen für den Funkpeiler habe ich aus 0,3mm Draht gefertigt, da der ausgestichelte Ring mir nicht gefiel.
            Dann noch drei Stäbe für die Funkantenne.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_080.jpg
Ansichten: 3
Größe: 146,2 KB
ID: 25967

            Und zuletzt noch ein Propeller - vermute mal für einen extra Generator - über der Funkbude.
            Ich habe den Propeller mit der Pinzette schräggestellt.
            Damit wirkt das kleine Teil noch besser.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_081.jpg
Ansichten: 1
Größe: 115,4 KB
ID: 25965


            Das war die Pflicht.
            Was jetzt noch fehlt ist die Kür.
            Was es wird, das wird erst morgen Abend verraten.

            Liebe Grüße

            Wiwo
            Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
            Fritz Grünbaum, 1934

            Kommentar


              #21
              <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

              Kommentar


                #22
                Servuds beinander,
                ich kann mich kurt und Rich nur vollinhaltlich anschließen und weiterstaunen.....
                Lieben Gruß
                Heinz
                Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

                Kommentar


                  #23
                  HMV Clubmodell 2017 - Die Flugzeuge, Teil 13.

                  Einen schönen guten Abend.
                  Servus Rich, servus Heinz, ich freu mich, daß euch dieses Modell gefällt!

                  Ich glaube, das was jetzt kommt wird euch auch gefallen.
                  Zuerst noch der Beweis, daß ich die Teile tatsächlich ausgeschnitten, ausgestichelt und ausgestanzt habe.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_082.jpg
Ansichten: 1
Größe: 180,4 KB
ID: 25988

                  Nun zur versprochenen Kür.
                  Zuerst habe ich die Antennendrähte gespannt.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_085.jpg
Ansichten: 2
Größe: 74,2 KB
ID: 25986

                  Auf Fotos vom Vorbild kann man bei den Streben der Tragflächen eine kreuzweise Verspannung erkennen.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_083.jpg
Ansichten: 2
Größe: 144,4 KB
ID: 25991

                  Ebenso bei den Streben des Höhenruders.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_084.jpg
Ansichten: 1
Größe: 189,0 KB
ID: 25989

                  Zu guter letzt fand ich noch eine kreuzweise Verspannung zwischen den Motorgondeln III und IV.
                  Sowie eine einfache Verspannung von der Motorgondel III nach II und und der Motorgondel IV nach V.
                  Und zwar an den vorderen und hinteren Stützen.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_086.jpg
Ansichten: 1
Größe: 66,2 KB
ID: 25987Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Flugzeuge_087.jpg
Ansichten: 1
Größe: 64,6 KB
ID: 25990

                  Damit ist mein Modell der Do X aus dem 2017er Clubmodell fertig.
                  Jetzt werden Kenner des Bogens und aufmerksame Beobechter sagen:
                  "Da fehlt ja noch der Flaggenstock mit gesetzter Nationalflagge!"

                  Richtig!
                  Aber dieses Detail ist bei mir gestrichen, mir gefällt es nicht und stört meiner Meinung nach das Gesamtbild des Flugzeugs.

                  Allerdings steht noch etwas auf der Bauliste.
                  Der Aufsteller, der das Flugzeug im Wasser schwimmend zeigt.
                  Ich hoffe daß ich morgen ein mich zufriedenstellendes zustande bringe.

                  Liebe Grüße

                  Wiwo
                  Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                  Fritz Grünbaum, 1934

                  Kommentar


                    #24
                    Spitze !!!!

                    LG Kurt

                    Kommentar


                      #25
                      HMV Clubmodell 2017 - Die Flugzeuge, Schluß.

                      Einen schönen guten Morgen.

                      Servus Kurt, herzlichen Dank für dein Lob!

                      Nun ist das Standdisplay an der Reihe.
                      Im Bogen ist ein Vorschlag für ein solches enthalten.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_088.jpg Ansichten: 1 Größe: 70,2 KB ID: 26035

                      Ich habe die Seite eingescannt und auf der Rückseite eines, zuvor mit einem Wassermotiv bedruckten, Blattes 160g Papier gedruckt, ausgeschnitten und Pi mal Schnauze zusammengebaut.
                      Der Ausschnitt passte aber nicht besonders, also ein zweites Blatt mit einem anders gestalteten Auschnitt ausgedruckt, ausgeschnitten und aufgeklebt.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_089.jpg Ansichten: 1 Größe: 84,9 KB ID: 26038Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_090.jpg Ansichten: 2 Größe: 122,0 KB ID: 26039

                      Der Sitz war nun besser, aber die Flügelenden stehen über die "Wasserfläche" hinaus und das Flugzeug liegt brav nach X/Y-Achse ausgerichtet.
                      Irgendwie ein bisschen langweilig.
                      Also das Ganze nochmal, mit einer größeren Wasserfläche und die Längsachse des Flugzeugs schräg zu den Kanten ausgerichtet.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_15416.jpg
Ansichten: 2
Größe: 72,9 KB
ID: 26037
                      Nun war ich zufrieden.
                      Hier noch ein paar Ansichten von Flugzeug und Display.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_092.jpg Ansichten: 1 Größe: 72,5 KB ID: 26034Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_093.jpg Ansichten: 1 Größe: 75,3 KB ID: 26036

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_094.jpg Ansichten: 1 Größe: 95,2 KB ID: 26040Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Flugzeuge_095.jpg Ansichten: 1 Größe: 86,7 KB ID: 26041


                      Meine Reflexion zu dem Bogen:
                      Ein gut konstruiertes Modell, einzig die Motorgondeln sind beim Bau etwas problematisch.
                      Zum Bau selbst ist anzumerken, daß sehr, sehr gutes vorformen der Teile der Aussenhaut die Montage enorm erleichtert.
                      Das Ergebnis ist ein wunderschönes Modell.

                      Meinen Dank an alle aktiven oder nur lesenden Begleiter.

                      Liebe Grüße

                      Wiwo
                      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                      Fritz Grünbaum, 1934

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X