Club-Partner:
banner

Caproni Stipa - Orlik - 1:33

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    und weiter …

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0017.JPG
Ansichten: 72
Größe: 113,7 KB
ID: 33025
    Auch der Propeller ist sehr klein …

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0018.JPG
Ansichten: 77
Größe: 69,5 KB
ID: 33024
    nach gutem Durchtrocknen des Fahrwerks steht die Caproni erstmals auf eigenen Beinen

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0019.JPG
Ansichten: 69
Größe: 139,5 KB
ID: 33026
    Den fertigen Propeller mit dem Motor verbinden

    Mit freundlichen Grüßen
    Kurt


    Angehängte Dateien

    Kommentar


      #47
      Hallo !

      es geht ins Finale …

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0020.JPG
Ansichten: 53
Größe: 114,6 KB
ID: 33179
      Jetzt die fertigen Flügel auf die Streben schieben …

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0021.JPG
Ansichten: 58
Größe: 82,3 KB
ID: 33178
      … und verleimen

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0022.JPG
Ansichten: 44
Größe: 123,8 KB
ID: 33180
      Die Verspannungen werden aus 0,04 mm Blumendraht , silbergefärbt und 0,05 mm Kupferdraht gemacht …

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0023.JPG
Ansichten: 55
Größe: 150,4 KB
ID: 33182
      … zum Abschluss die zwei Windschutz Scheiben , die Cockpitklappe sowie das Stau Rohr montiert - fertig


      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0024.JPG
Ansichten: 53
Größe: 81,3 KB
ID: 33181
      Nun ist nach 35 Bau Tagen mit eine Bastelzeit von 42 Stunden die Caproni Stipa bereit für den Jungfernflug .

      Mein Fazit fällt sehr positiv aus . Die anfänglichen bedenken beim Studium des Bogens haben sich in Luft aufgelöst . Ein Lob an den Konstrukteur , es passt alles perfekt zusammen. Ein rundherum gelungener Bogen eines etwas anderen Flugzeuges .

      Das hat Spaß gemacht !!!

      Mit freundlichen Grüßen aus der Steiermark
      Kurt

      Kommentar


        #48
        Servus Kurt,

        gratuliere zur Fertigstellung!
        Das Gerät ist ein absoluter Exot!

        Ich vermute ohne den gelaserten Spantensatz ist der Bau um einiges schwieriger.

        Liebe Grüße

        Wiwo
        Meine Modelle

        Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
        Fritz Grünbaum, 1934

        Kommentar


          #49
          Servus Kurt,
          herzliche Gratulation zur Fertigstellung!
          Auch das Lesen des Bauberichtes hat Spass gemacht.
          Lieben Gruß
          Heinz
          Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

          Kommentar


            #50
            GROSSARTIG!
            <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

            Kommentar

            Lädt...
            X