Club-Partner:
Club Partner

Tiefsee-U-Boot TRIESTE - 1:50 - WAK

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Tiefsee-U-Boot TRIESTE - 1:50 - WAK

    Hallo

    Kurz vor Vollendung der Kathedrale von Gloucester ist mein nächstes Projekt schon in Planung .

    Dieses mal geht es unter Wasser , richtig tief sogar . Das Tiefseetauchboot TRIESTE ist am 23. Jänner bis auf 10912 Meter Tiefe getaucht .

    Auf dem sehr schönen Bogen vom WAK Verlag verteilen sich auf vier A4 Bögen zirka 300 Teile .

    Mit großer Vorfreude bin ich schon sehr gespannt auf den Anschnitt des Besondern Bogens .

    Auf den Spanten Satz verzichte ich dieses mal , ich möchte alles selber machen .

    Zum gustieren das Titelblatt und ein paar Einblicke in den Bogen .

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0005.JPG
Ansichten: 358
Größe: 97,4 KB
ID: 34199

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0006.JPG
Ansichten: 335
Größe: 147,2 KB
ID: 34202

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0007.JPG
Ansichten: 328
Größe: 127,2 KB
ID: 34201

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0008.JPG
Ansichten: 328
Größe: 145,9 KB
ID: 34200

    Mit freundlichen Grüßen
    Kurt


    #2
    Servus Kurt,

    au ja!
    Das wird ein feines Modell!
    Die Tiefseetauchboote haben mich immer fasziniert.
    Eigentlich, wenn man so nachdenkt, ist eigentlich kein so großer Unterschied zwischen den Jungs die abtauchen zu jenen, die ins Weltall fliegen.
    Beide müssen in einer absolut lebensfeindlichen Umgebung überleben.

    Liebe Grüße von meinen Latifunden Richtung Süden.

    Wiwo
    Meine Modelle

    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
    Fritz Grünbaum, 1934

    Kommentar


      #3
      Hallo Kurt,

      freu mich schon auf eine "Unterwasserdarstellung" deines U-Bootes

      lg

      Dietmar

      Kommentar


        #4
        super modell! hab als kind mehrfach die geschichte darüber im Readers Digest gelesen. schon extrem, fliegen zum mond aber kennen noch nicht mal die tiefsten gräben im meer. hut ab vor denen die sich da reintrauen. bin mal mit einem touri-uboot mitgefahren, da reichten mir schon 40m

        auf jeden fall freu ich mich wieder auf den baubericht!

        lg
        Rich
        <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

        Kommentar


          #5
          Zitat von Spitfire Beitrag anzeigen
          Hallo

          Kurz vor Vollendung der Kathedrale von Gloucester ist mein nächstes Projekt schon in Planung .

          Dieses mal geht es unter Wasser , richtig tief sogar . Das Tiefseetauchboot TRIESTE ist am 23. Jänner bis auf 10912 Meter Tiefe getaucht .

          Auf dem sehr schönen Bogen vom WAK Verlag verteilen sich auf vier A4 Bögen zirka 300 Teile .

          Mit großer Vorfreude bin ich schon sehr gespannt auf den Anschnitt des Besondern Bogens .

          Auf den Spanten Satz verzichte ich dieses mal , ich möchte alles selber machen .

          Zum gustieren das Titelblatt und ein paar Einblicke in den Bogen .

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0005.JPG
Ansichten: 358
Größe: 97,4 KB
ID: 34199

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0006.JPG
Ansichten: 335
Größe: 147,2 KB
ID: 34202

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0007.JPG
Ansichten: 328
Größe: 127,2 KB
ID: 34201

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0008.JPG
Ansichten: 328
Größe: 145,9 KB
ID: 34200

          Mit freundlichen Grüßen
          Kurt
          Hallo Kurt, hab ich schon gebaut. Tolles Modell. Sehr passgenau.

          Kommentar


            #6
            Hallo Kurt !
            Ich schaue dir gerne zu.
            Liebe Grüße
            Helmut
            Liebe Grüße

            Helmut

            Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

            David Hume

            Kommentar


              #7
              Hallo Kurt, hier die Fotos von meinem Modell der Trieste.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Trieste_01.jpg
Ansichten: 315
Größe: 156,5 KB
ID: 34313

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Trieste_02.jpg
Ansichten: 293
Größe: 134,5 KB
ID: 34314

              Gruß Reini
              Angehängte Dateien

              Kommentar


                #8
                Goil, das ist mal etwas anderes.
                Viel Spaß beim Bau Kurt.

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Kurt,

                  Poa, da hat Reini was vorgelegt !
                  Tolles Modell !

                  Viel Spaß beim Basteln!

                  LG
                  W

                  Kommentar


                    #10
                    Servus alle mitnander

                    da werd´ich mich zammreissen müssen , bei der Vorlage vom Reini , dazu ein dickes BRAVO !!

                    jetzt aber geht´s los …

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0001.JPG
Ansichten: 280
Größe: 119,0 KB
ID: 34329
                    Start mit Teil 1 , die Spanten klebe ich auf 0,9 mm Finn Pappe …

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0002.JPG
Ansichten: 281
Größe: 123,5 KB
ID: 34330
                    … der erste Zylinder steht , die Spanten auf Linie schneiden , passt perfekt


                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0003.JPG
Ansichten: 267
Größe: 125,2 KB
ID: 34327
                    Rumpfteile 1 + 2 verbunden , sehr passgenau …

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0004.JPG
Ansichten: 278
Größe: 125,4 KB
ID: 34328
                    … die verstärkten Spanten schneide ich zuerst grob aus , dann teile ich den Rand in Segmente .
                    Zuletzt mit dem Cutter rund heraus schneiden .

                    Mit freundlichen Grüßen
                    Kurt





                    Kommentar


                      #11
                      ….……………….

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0001.JPG
Ansichten: 269
Größe: 89,8 KB
ID: 34342
                      Nebenbei wird der U - Boot Ständer gebaut . Die Grundplatte mit 3 mm , die Seitenteile mit 0,9 mm Finn Pappe verstärken

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0002.JPG
Ansichten: 275
Größe: 88,2 KB
ID: 34341
                      Rumpfteile 1 bis 4 sind zusammengebaut , die Passgenauigkeit ist perfekt

                      Mit freundlichen Grüßen
                      Kurt



                      Kommentar


                      • Reini
                        Reini kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Super Baubericht bis jetzt, sehr detailliert!

                      #12
                      Bis jetzt super perfekter Bau. Du baust so sauber

                      Kommentar


                        #13
                        Hallo Reini und Olvar , danke , ja man bemüht sich , aber immer wird´s nicht so wie man es gerne hätte

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0003.JPG
Ansichten: 231
Größe: 115,6 KB
ID: 34359
                        Die verstärkten Seitenteile werden an den Kanten mit Papierstreifen verkleidet …

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0004.JPG
Ansichten: 267
Größe: 90,8 KB
ID: 34358
                        … und zum Ständer zusammengeleimt

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0005 (2).JPG
Ansichten: 266
Größe: 98,9 KB
ID: 34360
                        Diesen kann ich natürlich auch als Montagegerät verwenden

                        Mit freundlichen Grüßen
                        Kurt

                        Kommentar


                          #14
                          und weiter …

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0006.JPG
Ansichten: 254
Größe: 106,4 KB
ID: 34364
                          Vor fixieren von Spant W2 werden die Spanten W3 / W4 vorbereitet …

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0007.JPG
Ansichten: 242
Größe: 103,7 KB
ID: 34363
                          … und probeweise angepasst

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0008.JPG
Ansichten: 262
Größe: 99,5 KB
ID: 34362
                          Um einen genauen Abschluss des Spants mit der Vorderkante zu erreichen , leime ich von innen mit leichtem Druck an …

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0009.JPG
Ansichten: 251
Größe: 94,0 KB
ID: 34365
                          wobei ich achtgeben muss das sie Laschen vorne nicht festkleben

                          Mit freundlichen Grüßen
                          Kurt

                          Kommentar


                            #15
                            Hallo Kurt !
                            Das Modell ist toll. Auch deine Erklärung der einzelnen Schritte.
                            Liebe Grüße
                            Helmut
                            Liebe Grüße

                            Helmut

                            Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

                            David Hume

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X