Club-Partner:
Club Partner

Minenschiff Königin Luise - G.K.Verlag - 1:250

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Minenschiff Königin Luise - G.K.Verlag - 1:250

    Hallo

    Mit meinem nächsten Projekt versuche ich mich zu ersten mal an einem Modellbaubogen vom G.K.Verlag .

    Alleine die Aufmachung des Modellbaubogens gefällt mir äußerst gut. Tolles Layout , umfassende Geschichte des Schiffes , achtundzwanzig Seiten Bild und
    Text Bauanleitung ,zwölf Bau Bögen mit 1902 Teilen in hervorragendem Druck . Besonders interessant ist die Teileliste , mit der ich als Landratte einiges an Seemännischen Fachausdrücken lernen kann .

    Den Laser Satz dazu habe ich mir auch geleistet .
    Da dieses Modell mit abnehmbaren Unterwasserschiff zu bauen ist , werde ich diese Option natürlich wählen .

    Mit großer Vorfreude auf ein umfangreiches Projekt und freundlichen Grüßen

    Kurt

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0014.JPG
Ansichten: 171
Größe: 146,0 KB
ID: 51042

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0015.JPG
Ansichten: 152
Größe: 165,0 KB
ID: 51043

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0018.JPG
Ansichten: 149
Größe: 165,0 KB
ID: 51044

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0016.JPG
Ansichten: 152
Größe: 151,2 KB
ID: 51045

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0017.JPG
Ansichten: 150
Größe: 160,6 KB
ID: 51046


    #2
    Servus Kurt
    das Schiff schaut sehr interessant aus - die Tarnung gefällt mir! Ich finde es auch immer super wenn beim Bausatz auch Info zum Original dabei ist! Revell war da schon mal besser als heute. Tamiya hat auch ab und zu ein Heft dabei - aber bei den meisten Modellen ist man auf Eigenrecherche angewiesen - was auch wieder seinen Reiz hat und den technischen, geschichtlichen Horizont erweitert
    ich wünsche dir viel Spass mit dem neuen Projekt! Dass sie dir gut gelingt steht mal ausser frage...
    lg
    Rich
    <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

    Kommentar


      #3
      Servus Kurt,

      ein interessantes Bauvorhaben.
      Wie hast du vor die Verbindung zwischen UWS und ÜWS zu machen?
      Nur mit Passungen funktioniert das nicht.

      Ich habe bei der Imperatrix mit insgesamt 8 Neodymmagneten (5mm Durchmesser) gearbeitet.
      Und zwischen die magnetisch verbundenen Rumpfteile eine Küchenfolie gelegt, damit sie während des Baus nicht zusammenkleben.

      Weiters ist es hilfreich mit dem UWS zu beginnen.
      Die Deckplatte mit festgeklebten Magneten auf ein stabiles, breites Eisenlineal bzw. Eisenplatte zu geben und erst nachdem das UWS mit Aussenhaut mehrere Tage durchgetrocknet ist, vom Lineal nehmen.
      Dann Küchenfolie auflegen, Grundplatte ÜWS mit den Magneten am UWS ausrichten und die Magnete festkleben.
      Danach erfolgt der Weiterbau wie gewohnt

      So kannst du sicher sein, daß sich nichts verzieht und ein Spalt zwischen UWS und ÜWS entsteht.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      Meine Modelle

      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar


        #4
        Servus Wolfgang ,

        danke für Deine Ausführungen , mal sehen was ich da machen werde , eigentlich baue ich ja nur Wasserlinie , aber weils im Bogen dabei ist mach ich es mit

        Hallo Richard , ja da stimme ich Dir zu , es ist halt immer unterschiedlich von Hersteller zu Hersteller

        Jetzt aber los ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0008.JPG
Ansichten: 128
Größe: 90,1 KB
ID: 51542
        Erster Bauabschnitt , das Unterwasserschiff ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0009.JPG
Ansichten: 124
Größe: 85,0 KB
ID: 51541
        ... Teile U1 + U1a mit kleinen Leimtropfen auf der Glasplatte fixieren und ausrichten

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0010.JPG
Ansichten: 120
Größe: 157,8 KB
ID: 51543
        Mit den laschen U1b + U1c verbinden ... Längsspanten U2 + U2a ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0011.JPG
Ansichten: 123
Größe: 98,7 KB
ID: 51544
        ... Längsspanten U2 + U2a ...

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0012.JPG
Ansichten: 132
Größe: 56,9 KB
ID: 51540
        ... auf die Bodenplatte kleben und mit U2b verbinden

        Mit freundlichem Gruß
        Kurt

        Kommentar


          #5


          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0013.JPG
Ansichten: 119
Größe: 119,2 KB
ID: 51569
          Zweiter Bauabschnitt - Querspanten ...

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0003.JPG
Ansichten: 127
Größe: 77,0 KB
ID: 51567
          ... verleimt

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0004.JPG
Ansichten: 121
Größe: 102,6 KB
ID: 51568
          Die schrägen Längsspanten ...

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0005.JPG
Ansichten: 128
Größe: 160,9 KB
ID: 51570
          ... werden trocken eingepasst und dann verleimt , bis jetzt passt alles sehr gut !

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0007.JPG
Ansichten: 132
Größe: 66,0 KB
ID: 51566
          Das Spanten Gerüst ist eigentlich schon ein Modell für Sich und sehr stabil

          Mit freundlichem Gruß
          Kurt

          Kommentar


            #6


            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0008 (2).JPG
Ansichten: 122
Größe: 106,3 KB
ID: 51592
            Nun die Längsklebelaschen ...

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0009 (2).JPG
Ansichten: 122
Größe: 161,9 KB
ID: 51593
            ... ein weiterer Pluspunkt des Modellbaubogens ist das die Einzelnen Blätter perforiert sind ,
            sodass diese einfach abgetrennt werden können . Bei anderen Modellen in Buchform müssen die Blätter oft herausgeschnitten werden ,wobei es teilweise recht Eng ist und die Gefahr besteht Teile zu beschädigen .

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0010 (2).JPG
Ansichten: 134
Größe: 137,4 KB
ID: 51590
            Da die Längsklebelaschen leicht gebogen sind und nicht mit dem Lineal geschnitten werden können , ziehe ich freihändig mit der flachen Klinge die Streifen aus dem Bogen ...

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0011 (2).JPG
Ansichten: 121
Größe: 137,7 KB
ID: 51591
            ... nach dem verleimen wieder gut durchtrocknen lassen .

            Mit freundlichem Gruß
            Kurt

            Kommentar


              #7


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0012 (2).JPG
Ansichten: 122
Größe: 107,2 KB
ID: 51616
              Mit dem 5. Bauabschnitt wird es jetzt richtig spannend ...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0013 (2).JPG
Ansichten: 117
Größe: 85,8 KB
ID: 51615
              ... an die Unterwasser Bordwand werden die drei kleinen Laschen genau nach Zeichnung angeleimt . Die drei Schlitze mit Klebelaschen aus dünnem roten Papier schließen

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0014 (2).JPG
Ansichten: 129
Größe: 132,7 KB
ID: 51617
              Jetzt an den Laschen plan eben zur Glasplatte verleimen ...

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0015 (2).JPG
Ansichten: 111
Größe: 115,4 KB
ID: 51618
              ... und oben noch offen lassen , gut trocknen

              Mit freundlichem Gruß
              Kurt

              Kommentar


                #8
                und weiter ...

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0016 (2).JPG
Ansichten: 117
Größe: 146,1 KB
ID: 51667
                Nach dem trocknen nach oben in die Mitte ziehen und verleimen ...

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0017 (2).JPG
Ansichten: 112
Größe: 139,3 KB
ID: 51666
                ... danach den hinteren Teil auf die selbe Art und weise behandeln

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0018 (2).JPG
Ansichten: 125
Größe: 89,4 KB
ID: 51665
                mit dem Ergebnis bin ich doch halbwegs zufrieden

                Kurt

                Kommentar


                  #9
                  Servus Kurt,

                  mit diesem Ergebnis kannst du mehr als zufrieden sein!
                  Das UWS ist super geworden,
                  Ein einziger Stoß der nicht perfekt ist, aber mit ein bisschen Klebstoff und gefühlvollem Andrücken lässt sich das leicht beheben.

                  Liebe Grüße

                  Wiwo
                  Meine Modelle

                  Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                  Fritz Grünbaum, 1934

                  Kommentar


                    #10
                    Servus Wolfgang ,

                    mit dem Stoß kann ich gut leben , der ist nämlich hinter dem Ständer gut getarnt ...

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0019.JPG
Ansichten: 115
Größe: 104,0 KB
ID: 51677
                    Weiter mit den Schiffsschrauben ...

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0020.JPG
Ansichten: 113
Größe: 138,3 KB
ID: 51678
                    ... welche genau nach Plan zusammengebaut werden ...

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0054.JPG
Ansichten: 111
Größe: 152,6 KB
ID: 51679
                    ... und als Ganzes am Heck angebaut werden

                    Mit freundlichem Gruß
                    Kurt

                    Kommentar


                      #11


                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0055.JPG
Ansichten: 106
Größe: 140,2 KB
ID: 51685
                      Als nächstes werden die Teile für den Modellständer vorbereitet ...

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0056.JPG
Ansichten: 113
Größe: 105,5 KB
ID: 51684
                      ... und verbunden , somit kann ich dann das Unterwasserschiff darauf parken ...

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0057.JPG
Ansichten: 113
Größe: 138,2 KB
ID: 51686
                      ... erstmal noch verkehrt herum , denn der Rumpf ist noch auf der Glasplatte fixiert , passt perfekt

                      Mit freundlichem Gruß
                      Kurt


                      Kommentar


                        #12


                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0058.JPG
Ansichten: 99
Größe: 99,0 KB
ID: 51816
                        Weiter mit den Schlingerkielen und dem Trägerlager für den Bugspiere ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0059.JPG
Ansichten: 98
Größe: 166,9 KB
ID: 51820
                        ... wo wieder ein feiner Schnitt gefragt ist ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0060.JPG
Ansichten: 94
Größe: 137,5 KB
ID: 51817
                        ... damit die Schlingerkiele so gut passen ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0061.JPG
Ansichten: 102
Größe: 155,2 KB
ID: 51819
                        ... Beim Trägerlager gibt es extrafeine Linien zu ritzen ...

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0062.JPG
Ansichten: 92
Größe: 141,9 KB
ID: 51818
                        ... welche ich Vor dem ausschneiden knicke und Kanten färbe

                        Mit freundlichem Gruß
                        Kurt

                        Angehängte Dateien

                        Kommentar


                          #13


                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0063.JPG
Ansichten: 87
Größe: 110,1 KB
ID: 51841
                          Aber jetzt kommt der spannende Moment , ich löse den Rumpf mittels Rasierklinge vom Glas ...

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0064.JPG
Ansichten: 93
Größe: 109,9 KB
ID: 51843
                          ... dann wird der Rand mit Tusche geschwärzt , und auf den Modellständer damit , alles gut gegangen

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0065.JPG
Ansichten: 92
Größe: 110,0 KB
ID: 51842
                          Zwei Verbindungszapfen ...

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0066.JPG
Ansichten: 100
Größe: 121,3 KB
ID: 51840
                          ... am Unterwasserschiff anbringen , somit ist dieses fertig , es läuft sehr gut bis jetzt

                          Mit freundlichem Gruß
                          Kurt


                          Kommentar


                            #14


                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0067.JPG
Ansichten: 92
Größe: 117,6 KB
ID: 51851
                            Jetzt der Wechsel zum oberen Rumpfteil ...

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0068.JPG
Ansichten: 104
Größe: 71,2 KB
ID: 51848
                            ... bevor die Bodenplatte vom Überwasser Schiff auf Glas kommt ist eine Kontrolle bezüglich der Verbindungszapfen zu machen ...

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0069.JPG
Ansichten: 92
Größe: 77,8 KB
ID: 51849
                            .. und schon ist der Längsspant fixiert ...

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0070.JPG
Ansichten: 88
Größe: 118,1 KB
ID: 51853
                            ... mit Teil 20 kommt zum ersten mal die Besatzung ins Spiel , die Rolltore können alternativ offen oder geschlossen gebaut werden ...

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0071.JPG
Ansichten: 90
Größe: 103,7 KB
ID: 51852
                            ... ich lasse sie in diesem Fall geöffnet ...

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0072.JPG
Ansichten: 98
Größe: 79,6 KB
ID: 51850
                            ... Spanten Gerüst fertig

                            Mit freundlichem Gruß
                            Kurt

                            Kommentar


                              #15


                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0073.JPG
Ansichten: 88
Größe: 137,9 KB
ID: 51875
                              Das aus zwei Teilen bestehende Back Deck ...

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0074.JPG
Ansichten: 90
Größe: 151,2 KB
ID: 51874
                              ... passt exzellent auf den Bug

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0075.JPG
Ansichten: 92
Größe: 114,1 KB
ID: 51872
                              Teil 28 , die Frontwand Deckshaus mit Fenster Verblendungen ...

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSCF0076.JPG
Ansichten: 95
Größe: 131,5 KB
ID: 51873
                              ... und einer geöffneten Tür aufs Back Deck geleimt

                              Mit freundlichem Gruß
                              Kurt

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X