Club-Partner:
banner

HATAKA Dezember Neuheiten 2018

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HATAKA Dezember Neuheiten 2018

    Nun sind die nächsten Farb-Sets des polnischen Farbenhersteller HATAKA angekündigt die wohl erst Anfang 2019 bei den HATAKA Vertragspartnern erhältlich sein werden.
    Insgesamt handelt es sich wieder um sechs neue Farb-Sets die sich auf die ROTE, BLAUE und ORANGE Produktlinie aufteilen.

    RED LINE (Acrylfarben für Airbrush) „Early Su-27S/P/UB „Flanker-B/C“ Paint Set“ Art.Nr.HTK-AS104 empf. Verkaufspreis Euro 15,90
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hataka_AS104_Early-Su-27S-P-UB_Flanker-B-C_karton_modellbauseite.at.jpg Ansichten: 1 Größe: 112,2 KB ID: 25271
    Die Sukhoi Su-27 Flanker ist ein zweistrahliges multifunktionelles Kampfflugzeug (S-Version) bzw. reines Jagdflugzeug (P-Version). Der erste Prototyp mit der Bezeichnung T10-1 (interne Bezeichnung von Sukhoi) flog im Mai 1977. Die Produktion der Su-27S "Flanker-B" begann 1985 mit dem sowjetischen Flugsicherungsdienst, während die zweisitzige Su-27UB ("Flanker-C") erst 1987 erschien. Aus Gründen der Fertigungsoptimierung wurde die Produktion von Einzel- und Doppelsitzen in zwei getrennten Produktionsstätten durchgeführt (daher in späteren Jahren zwei Entwicklungslinien der Su-27-Familie). Insgesamt wurden 517 Su-27S/P und 123 Su-27UB/UP bis Ende 1991 und dem Zusammenbruch der Sowjetunion gebaut. Weitere 56 Exemplare beider Versionen wurden von 1992 bis 2011 für die russischen Luftstreitkräfte produziert.

    Beinhaltet die 6, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der frühen Sukhoi Su-27S/P/UB „Flanker-B/C“ darstellen:
    • HTK-A103 – Traffic Red – die beste Übereinstimmung für die Farbe der Innenflächen verschiedener Öffnungen/Klappen der Su-27-Familie (einschließlich Radnaben, Luftbremse)
    • HTK-A327 – Radome Green – Farbe der Felgen und des Nasenkegels/alle Radar Elemente der Erstproduktion Su-27S/P und Su-27UB
    • HTK-A101 – Traffic White – Nasenkegelfarbe/alle Radar Elemente von Su-27S/P (seit Charge 23/34) und Su-27UB (seit Charge 7)
    • HTK-A328 – Pale Blue – Allgemeine Grund- und Unterflächenfarbe der frühen Su-27S/P/UB "Flanker-B/C" der sowjetischen Luftstreitkräfte und der ehemaligen Sowjetrepubliken
    • HTK-A038 – Light Grey ( Light Blue ) - wurde für die Oberflächentarnung früher Su-27S/P/UB "Flanker-B/C" der sowjetischen Luftstreitkräfte und früherer Sowjetrepubliken verwendet
    • HTK-A095 – Blue ( Gris Bleu Clair ) - wurde für die Oberflächentarnung früher Su-27S/P/UB "Flanker-B/C" der sowjetischen Luftstreitkräfte und früherer Sowjetrepubliken verwendet

    RED LINE (Acrylfarben für Airbrush) „MiG-29A/UB4 – Colour Scheme Paint Set“ Art.Nr.HTK-AS105 empf. Verkaufspreis Euro 15,90
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hataka_AS105_MiG-29A-UB 4_Colour-Scheme_Paint-Set_karton_modellbauseite.at.jpg Ansichten: 1 Größe: 105,0 KB ID: 25272
    Obwohl die Mehrheit der MiG-29, welche in Diensten der Staaten des Warschauer Paktes eingesetzt waren, das Standard-Grau-Grün-Grau-System trug, war dies in der Tschechoslowakei und in der DDR nicht der Fall. Die Tschechoslowakei erhielt 18 MiG-29A (Produktion 9.12A) und 2 MiG-29UB (Produktion 9.51) - alle im 4-Farben-Tarnmuster. Nach der Spaltung der Tschechoslowakei im Jahr 1992 wurden die MiG-29 gleichmäßig zwischen der Tschechischen Republik und der Slowakischen Republik aufgeteilt. Die tschechischen Flugzeuge wurden 1995/96 nach Polen verkauft. Ostdeutschland erhielt 20 MiG-29A und 4 MiG-29UB (nur ein Zweisitzer im 4-Farben-Tarnschema), welche 1990 von der westdeutschen Luftwaffe übernommen und 2003/04 nach Polen verkauft wurden.

    Beinhaltet die 6, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der MiG-29A/UB in Diensten des Warschauer Paktes darstellen:
    • HTK-A016 – Dark Green – wurde für die Oberflächentarnung der MiG-29A/UB "Fulcrum-A/B" (Produktion 9.12A/9.51) im 4-Farben-Tarnschema verwendet
    • HTK-A091 – Pale Green – wurde für die Oberflächentarnung der MiG-29A/UB "Fulcrum-A/B" (Produktion 9.12A/9.51) im 4-Farben-Tarnschema verwendet
    • HTK-A087 – Dark Brown – wurde für die Oberflächentarnung der MiG-29A/UB "Fulcrum-A/B" (Produktion 9.12A/9.51) im 4-Farben-Tarnschema verwendet
    • HTK-A306 – Afrika Grau – wurde für die Oberflächentarnung der MiG-29A/UB "Fulcrum-A/B" (Produktion 9.12A/9.51) im 4-Farben-Tarnschema verwendet
    • HTK-A302 – Gripen Grey - Farbe der Unterseiten der MiG-29A/UB "Fulcrum-A/B" (Produktion 9.12A / 9.51) im 4-Farben-Tarnschema
    • HTK-A263 – Atlantic Grey - Farbe des Nasenkegels/ alle Radar Elemente der MiG-29A/UB "Fulcrum-A/B" im 4-Farben-Tarnschema

    BLUE LINE (Acrylfarben für Pinselbemalung) „Modern British Army & RAF AFV Paint Set“ Art.Nr.HTK-BS77 empf. Verkaufspreis Euro 21,10
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hataka_BS77_Modern-British-Army-and-RAF-AFV_Paint-Set_karton_modellbauseite.at.jpg Ansichten: 1 Größe: 130,2 KB ID: 25273
    Beinhaltet die 8, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der Britischen Militärfahrzeuge seit den 1950er Jahren darstellen:
    • HTK-B271 – BS Deep Bronze Green – Farbe der britischen Armeefahrzeuge in Europa und in Fernost von 1955 bis Anfang der 1970er Jahre. Auch von RAF 2nd TAF bis 1958 verwendet
    • HTK-B145 – RAF Blue Grey – Farbe der RAF-Fahrzeuge in Europa und im Fernen Osten von Ende des 2. Weltkrieges bis Anfang der 1970er Jahre (bei der RAF 2. TAF 1958 eingeführt)
    • HTK-B275 – BS Golden Yellow – bis 1960 auf den Oberflächen (meist auf Dächern) oder als Gesamtfarbe von RAF-Fahrzeugen, die überwiegend auf Flugplätzen eingesetzt werden
    • HTK-B237 – BS Light Stone – Standard-Wüstenfarbe der britischen Armee nach dem 2. Weltkrieg (auch während der Operationen Granby und Telic verwendet) und RAF-Fahrzeugen
    • HTK-B215 – BS NATO (IRR) Green - Grundfarbe der britischen Armee und RAF-Fahrzeuge seit Anfang der 1970er Jahre. Über Light Stone im Wüsten-Tarnschema (Operation Telic) verwendet
    • HTK-B125 – NATO Black - wird seit Anfang der 1970er-Jahre als Standardfarbe bei der Mehrheit der britischen Armeefahrzeuge für disruptive Formen über NATO (IRR) Green verwendet
    • HTK-B068 – US Army Desert Sand - wurde für die Wüstentarnung von britischen Fahrzeugen unter dem Befehl der RAF während der Operation Granby verwendet. Genaue Übereinstimmung mit BS381C: 380 (Operation Telic/Herrick)
    • HTK-A153 – Acrylic Temporary White - Abwaschbare (temporäre) matte Farbe zur Abdeckung ausgewählter Bereiche bei improvisierter Wintertarnung verschiedener Britischer Armeefahrzeuge


    ORANGE LINE (Lackfarben für Airbrush) „Air Ambulance Paint Set Vol.2“ Art.Nr.HTK-CS79 empf. Verkaufspreis Euro 13,20
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hataka_CS79_Air-Ambulance_Paint-Set-Vol.2_karton_modellbauseite.at.jpg Ansichten: 1 Größe: 96,8 KB ID: 25274
    Beinhaltet die 4, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der Polnischen LPR Rettungshubschrauber darstellen:
    • HTK-C707 – Colza Yellow – RAL1021, Standard-Grundfarbe der Eurocopter EC135 P2 + P3 des polnischen "Lotnicze Pogotowie Ratunkowe"
    • HTK-C103 – Traffic Red – RAL3020, wird für die Rumpf-/ Leitwerksgrafik der Eurocopter EC135 P2 + P3 des polnischen "Lotnicze Pogotowie Ratunkowe" verwendet
    • HTK-C272 – Ultramarine Blue – RAL5002, verwendet für den Rumpfgürtel (mit dem Namen der Einsatzorganisation) auf dem EC135 P2 + P3 von "Lotnicze Pogotowie Ratunkowe"
    • HTK-C273 – Graphite Grey – RAL7024, verwendet für die Kanzel und Motorabdeckung von EC135 P2 + P3 des polnischen "Lotnicze Pogotowie Ratunkowe"


    ORANGE LINE (Lackfarben für Airbrush) „Modern North Korean AF Paint Set“ Art.Nr.HTK-CS93 empf. Verkaufspreis Euro 19,80
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hataka_CS93_Modern-North-Korean-AF_Paint-Set_karton_modellbauseite.at.jpg Ansichten: 1 Größe: 105,6 KB ID: 25275
    Beinhaltet die 6, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben Nordkoreanischer Flugzeuge während der Flugschau „Wonsan 2016“ darstellen:
    • HTK-C265 – Neutral Grey – wird für Oberflächentarnung von Mig-29, Mig-21, Su-25 und möglicherweise anderer Typen der Luftwaffe der koreanischen Volksarmee verwendet
    • HTK-C048 – Light Gull Grey – wird für Oberflächentarnung von Mig-29, Mig-21, Su-25 und möglicherweise anderer Typen der Luftwaffe der koreanischen Volksarmee verwendet
    • HTK-C709 – Light Green – wird für die Unterseite von Mig-29, Mig-21, Su-25, Mi-8, MD500, PZL An-2 der Luftwaffe der koreanischen Volksarmee verwendet
    • HTK-C708 – Moss Green – wird für die Oberflächentarnung von Mi-8, MD500, PZL An-2 und möglicherweise anderer Typen der Luftwaffe der koreanischen Volksarmee verwendet
    • HTK-C309 – Grass Green - wird für die Oberflächentarnung von Mi-8, MD500, PZL An-2 und möglicherweise anderer Typen der Luftwaffe der koreanischen Volksarmee verwendet
    • HTK-C288 – Fawn Brown - wird für die Oberflächentarnung von Mi-8, MD500, PZL An-2 und möglicherweise anderer Typen der Luftwaffe der koreanischen Volksarmee verwendet

    ORANGE LINE (Lackfarben für Airbrush) „RAF Bomber Command Paint Set“ Art.Nr.HTK-CS102 empf. Verkaufspreis Euro 26,40
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hataka_CS102_RAF-Bomber-Command_Painz-Set_karton_modellbauseite.at.jpg Ansichten: 1 Größe: 98,1 KB ID: 25276
    Beinhaltet die 8, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der RAF Bomber während des Zweiten Weltkriegs darstellen:
    • HTK-C009 – Dark Earth – wurde im 2. Weltkrieg auf den Oberseiten der meisten RAF-Bomber im gemäßigten Land-Tarnschema verwendet
    • HTK-C016 – Dark Green – wurde im 2. Weltkrieg auf den Oberseiten der meisten RAF-Bomber im gemäßigten Land-Tarnschema verwendet
    • HTK-C026 – Sky „Type „S“ – wurde seit Mitte 1940 auf den Unterseiten der leichten RAF-Tagbomben im gemäßigten Land-Tarnschema verwendet
    • HTK-C100 – Jet Black/Night – wurde seit 1939 auf den Unterseiten der schweren RAF-Nachtbomber im gemäßigten Land-Tarnschema verwendet
    • HTK-C034 – Medium Sea Grey - Standard-Grundfarbe der Mosquito-Bomber seit Mitte des Jahres 1942, getarnt mit Dark Green auf der Oberfläche
    • HTK-C025 – Interior Grey-Green - Standardfarbe der Cockpit-Innenräume und der Radhäuser der RAF Bomber Command-Flugzeugen im 2. Weltkrieg
    • HTK-C175 – Red Dope (Red Primer) - die beste Übereinstimmung für den roten Schutzlack, der auf Gewebeabschnitten der RAF-Bomber verwendet wurde (sichtbar in den Innenräumen)
    • HTK-C326 – BS Mid Bronze Green - entspricht der BS Mid Bronze (BS381: 1931: 23) der Kriegszeit, grundlegende RAF-Bombenfarbe von Ende 1940 bis 1964
    Österreicher durch Geburt ! - Steirer durch die Gnade Gottes !

    #2
    Wie schauts aus mit unserer Sammelbestellung ?

    Hatte ja schon einmal den Aufruf gemacht, dass wir uns eventuell mal zusammenreden und ein paar Leute gemeinsam mal übern Heinz bei Hataka bestellen.

    LG Yoshi
    Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
    Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

    Kommentar

    Lädt...
    X