Club-Partner:
banner

HATAKA März Neuheiten 2019

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    HATAKA März Neuheiten 2019

    Heute wurden die nächsten Farb-Sets des polnischen Farbenhersteller HATAKA angekündigt die in den nächstenTagen/Wochen bei den HATAKA Vertragspartnern erhältlich sein werden.
    Insgesamt handelt es sich wieder um fünf neue Farb-Sets die sich auf die ROTE, BLAUE und ORANGE Produktlinie aufteilen.

    RED LINE (Acrylfarben für Airbrush) „WW2 Italian AFV Paint Set“ Art.Nr.HTK-AS106 empf. Verkaufspreis Euro 15,90
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hataka_HTK-AS106_WW2 Italian AFV Paint Set_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 35
Größe: 137,6 KB
ID: 27995
    Die Königlich Italienische Armee trat mit zwei grundlegenden Tarnschemen für ihre gepanzerten Fahrzeuge in den 2. Weltkrieg ein - Tarnschema grau-grün (zuerst in dunkler, später in heller Version) und Tarnschema rot-braun (Rosso Ruggine oder Terracotta), die meistens auf Ansaldo-Fahrzeugen verwendet wurden. Beide waren oft mit grünen oder rotbraunen Flecken bedeckt. Fahrzeuge, die nach Afrika geschickt wurden, wurden zunächst unter Feldbedingungen mit Sahara Khaki umlackiert und später (ab März 1941) in dieser Farbe fabriklackiert. 1943 wurden fortgeschrittene Tarnschemen eingeführt – auflockernd wirkende Flecken in Dunkelgrau-Grün (oder Dunkelgrün für Ansaldo) und Rotbraun über der Sahara-Khaki-Basis (ab Mai 1943), gefolgt vom neuen "Amöben" -Tarnschema mit Rotbraunen und dunklen sandgelben Flecken über dunkelgrau-grüner (oder dunkelgrüner) Basis (endgültiges Schema, verwendet ab August 1943).

    Beinhaltet die 6, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Tarnfarben der gepanzerten italienischen Fahrzeuge im Zweiten Weltkrieg darstellen:
    • HTK-A226 – Grigio-Verde Scuro – genaue Übereinstimmung mit Grigio-Verde Scuro – Basisfarbe der italienischen Armee in den 1930er Jahren und erneut nach 1943 (mit auflockernd wirkenden Flecken in verschiedenen Farben)
    • HTK-A170 – Grigio-Verde Chiaro – genaue Übereinstimmung mit Grigio-Verde Chiaro – Standard- und Tarnfarbe der italienischen Armee (Regio Esercito) im Zweiten Weltkrieg
    • HTK-A525 – Rosso Ruggine – bekannt als Rosso Ruggine oder Terracotta Grundfarbe der Ansaldo – Fahrzeuge in den 1930er Jahren, die später mit auflockernd wirkenden Flecken auf verschiedenen Grundfarben verwendet wurde.
    • HTK-A013 – Giallo Sabbia Scuro – genaue Übereinstimmung mit Giallo Sabbia Scuro – Grundfarbe einiger Ansaldo – Fahrzeuge in den 1930er Jahren, seit August 1943 im „Amöben“ Tarnschema verwendet.
    • HTK-A056 – Verde Scuro – genaue Übereinstimmung mit Verde Scuro – Standard-Tarnfarbe bei Ansaldo – Fahrzeugen, bei gepanzerten Fahrzeugen in Afrika und im „Amöben“ Tarnschema.
    • HTK-A126 – Saharian Khaki – genaue Übereinstimmung mit Sahara Khaki – eine Grundfarbe der italienischen gepanzerten Fahrzeuge auf dem afrikanischen Kriegsschauplatz und später (seit Mai 1943) aller Fahrzeuge.

    BLUE LINE (Acrylfarben für Pinselbemalung) „British SAR Service Paint Set Vol.1“ Art.Nr.HTK-BS98 empf. Verkaufspreis Euro 21,10
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hataka_HTK-BS98_British SAR Service Paint Set Vol.1_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 21
Größe: 107,7 KB
ID: 27996
    Beinhaltet die 8, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der Britischen SAR Hubschrauber darstellen:
    • HTK-B275 – BS Golden Yellow – Grundfarbe der RAF Such- und Rettungshubschrauber Whirlwind HAR.2/4/10, Wessex HAR.2 und Sea King HAR.3/3A.
    • HTK-B144 – BS Dark Sea Grey – Grundfarbe der RAF SAR Hubschrauber Wessex HAR.2 und Sea King HAR.3 die zwischen den Falklands und den britischen Stützpunkten pendelten.
    • HTK-B141 – BS Medium Sea Grey – Grundfarbe der RAF Zypern Wessex HAR.2 (seit 1993) und Griffin HAR.2. Wird auch bei Royal Navy Sea King HAR.5/HU.5 verwendet.
    • HTK-B284 – UN Blue FS35250 – verwendet für die Heckbänder des Geschwader Nr.84 RAF (RAF Akrotiri,Zypern) Wessex HAR.2 und Griffin HAR.2 (aufgrund von UN-Pflichten).
    • HTK-B145 – RAF Blue Grey - Grundfarbe der Royal Navy Wessex HAS.1 (frühe Einsatzzeit) und HU.5 (späte Einsatzzeit), zuerst mit Dayglo Red, dann mit Post Office Red.
    • HTK-B146 – BS Olive Drab – Grundfarbe der Royal Navy Wessex HAS.1 (späte Einsatzzeit) und HU.5 (frühe Einsatzzeit bis 1981) mit Nase und Heck in Post Office Red.
    • HTK-B268 – Luminous Red – Dayglo Red (auch als „Docker Blaze“ bezeichnet) wurde an Nase und Hinterrumpf von Royal Navy SAR Wessex HAS.1 bis Anfang der 1980er Jahre verwendet.
    • HTK-B291 – BS Cherry Red – seit Anfang der 1980er Jahre an der Nase und am Rumpf von Royal Navy SAR Wessex HAS.1, HU.5 und Sea King HAR.5, HU.5 verwendet.


    BLUE LINE (Acrylfarben für Pinselbemalung) „RAF Bomber Command Paint Set“ Art.Nr.HTK-BS102 empf. Verkaufspreis Euro 21,10
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hataka_HTK-BS102_RAF Bomber Command Paint Set_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 21
Größe: 101,5 KB
ID: 27997
    Beinhaltet die 8, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der Britischen Bomber im Zweiten Weltkrieg darstellen:
    • HTK-B009 – Dark Earth – wurde im 2.Weltkrieg auf den Oberseiten der meisten RAF-Bomber im gemäßigten Tarnschema verwendet.
    • HTK-B016 – Dark Green – wurde im 2.Weltkrieg auf den Oberseiten der meisten RAF-Bomber im gemäßigten Tarnschema verwendet.
    • HTK-B026 – Sky Type „S“ – wurde seit Mitte 1940 auf den Unterseiten von leichten und Tagbombern im gemäßigten Tarnschema verwendet.
    • HTK-B100 – Jet Black/Night – wurde seit 1939 auf den Unterseiten von schweren RAF Bombern/Nachtbombern im gemäßigten Tarnschema verwendet.
    • HTK-B034 – Medium Sea Grey – Standard-Grundfarbe der Mosquito-Bomber seit Mitte 1942, getarnt mit Dunkelgrün auf der Oberfläche.
    • HTK-B025– Interior Grey-Green – Standardfarbe des Cockpoit-Interieurs und der Radmulden von RAF Bomber Command Flugzeugen im 2.Weltkrieg.
    • HTK-B175 – Red Dope (Red Primer) – die beste Übereinstimmung für den roten Schutzlack der auf den Gewebeabschnitten der RAF-Bomber verwendet wurde (sichtbar an Innenräumen).
    • HTK-B326 – BS Mid Bronze Green – entspricht der BS Mid Bronze der Kriegszeit, grundlegende RAF-Bomberfarbe von Ende 1940 bis 1964.


    ORANGE LINE (Lackfarben für Airbrush) „Early Su-27S/P/UB Flanker-B/C Paint Set“ Art.Nr.HTK-CS104 empf. Verkaufspreis Euro 19,80
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hataka_HTK-CS104_Early Su-27S-P-UB Flanker-B-C Paint Set_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 21
Größe: 109,5 KB
ID: 27998
    Beinhaltet die 6, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der Su-27 Flotte im frühen Einsatzzeitraum darstellen:
    • HTK-C103 – Traffic Red – die beste Übereinstimmung für die Farbe der Innenflächen verschiedener Buchten/Klappen der Su-27-Familie (einschließlich Radnaben, Druckluftbremse).
    • HTK-C327 – Radome Green – Farbe der Felgen und des Nasenkegels/alle radartechnischen Elemente der Erstproduktion Su-27S/P und Su-27UB.
    • HTK-C101 – Traffic White – Nasenkegelfarbe/alle radartechnischen Elemente von Su-27S/P (seit Charge 23/34) und Su-27UB (seit Charge 7).
    • HTK-C328 – Pale Blue – allgemeinde Grund- und Unterseitenfarbe der frühen Su-27S/P/UB „Flanker-B/C“ der sowjetischen Luftwaffe und der ehemaligen Sowjetrepubliken.
    • HTK-C038 – Light Grey (Light Blue) - wird für die Oberflächentarnung der frühen Su-27S/P/UB „Flanker-B/C“ der sowjetischen Luftwaffe und der ehemaligen Sowjetrepubliken verwendet.
    • HTK-C095 – Blue (Gris Bleu Clair) - wird für die Oberflächentarnung der frühen Su-27S/P/UB „Flanker-B/C“ der sowjetischen Luftwaffe und der ehemaligen Sowjetrepubliken verwendet


    ORANGE LINE (Lackfarben für Airbrush) „MiG-29A/UB 4-Colour Scheme Paint Set“ Art.Nr.HTK-CS105 empf. Verkaufspreis Euro 19,80
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hataka_HTK-CS105_MiG-29A-UB 4-colour scheme Paint Set_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 21
Größe: 102,3 KB
ID: 27999
    Beinhaltet die 6, nachfolgend angeführten, 17ml Farbfläschchen welche die Standardfarben der MiG-29A/UB im Dienst des Warschauer Pakts darstellen:
    • HTK-C016 – Dark Green – wird für die Oberflächentarnung von MiG-29A/UB „Fulcrum-A/B“ (Produktion 9.12A/9.51) im 4-Farben-Tarnschema verwendet.
    • HTK-C091 – Pale Green – wird für die Oberflächentarnung von MiG-29A/UB „Fulcrum-A/B“ (Produktion 9.12A/9.51) im 4-Farben-Tarnschema verwendet.
    • HTK-C087 – Dark Brown – wird für die Oberflächentarnung der frühen Su-27S/P/UB „Flanker-B/C“ der sowjetischen Luftwaffe und der ehemaligen Sowjetrepubliken verwendet.
    • HTK-C306 – Afrika Grau – wird für die Oberflächentarnung der frühen Su-27S/P/UB „Flanker-B/C“ der sowjetischen Luftwaffe und der ehemaligen Sowjetrepubliken verwendet.
    • HTK-C302 – Gripen Grey – Farbe der Unterseiten der MiG-29A/UB „Fulcrum-A/B“ (Produktion 9.12A/9.51) im 4-Farben-Tarnschema.
    HTK-C263 – Atlantic Grey – Farbe des Nasenkegels/alle radartechnischen Elemente der MiG-29A/UB „Fulcrum-A/B“ im 4-Farben-Tarnschema.
    Österreicher durch Geburt ! - Steirer durch die Gnade Gottes !
Lädt...
X