ITALERI August Neuheiten 2022

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ITALERI August Neuheiten 2022

    Hallo liebe Modellbaukollegen,

    gestern haben wir von ITALERI die Bausatzneuheiten für August 2022 übermittelt bekommen welche Ende der Woche 39 aus der Produktion kommen und somit in Woche 40 im Handel erhältlich sein sollten.
    Dabei handelt sich dabei um folgende Bausätze:




    Fokker F-27 Maritime Patrol, Maßstab 1:72 Nr.: 1455
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_1455_fokker_f-27_maritime-patrol_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 52
Größe: 165,7 KB
ID: 65070
    Wiederauflage eines bekannten Bausatzes mit neuem Decalbogen als maritimes Patrouillenflugzeug mit Decalbogen für niederländische und spanische Versionen.

    Die zweimotorige Fokker F-27 Friendship wurde in den fünfziger Jahren von dem niederländischen Flugzeughersteller entwickelt, um einen brauchbaren Nachfolger für die alte, seit dem Zweiten Weltkrieg im Einsatz befindliche Douglas DC-3 mit Kolbenmotor zu schaffen. Die Fokker F-27 erzielte sofort einen großen kommerziellen Erfolg im zivilen und militärischen Bereich und wurde sogar in Lizenz in den Vereinigten Staaten produziert. Dank ihrer beiden 2.250 PS starken Rolls-Royce Turboprop-Motoren konnte die Fokker eine Höchstgeschwindigkeit von 460 km/h erreichen. Seit Beginn ihrer Produktion wurde sie von vielen Fluggesellschaften übernommen, die in ihr die beste Lösung für Kurzstrecken fanden. Der Einsatz von zwei Turboprop-Motoren im Vergleich zu den traditionellen Kolbenmotoren reduzierte die Vibrationen und sorgte für einen höheren Komfort an Bord. Das Flugzeug war sehr vielseitig und wurde häufig für Frachttransporte, Truppentransporte und Seepatrouillen eingesetzt.

    Länge des gebauten Modells: 32,5cm



    F/A-18F U.S.Navy Special Colors, Maßstab 1:48 Nr.: 2823
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_2823_f-a-18f_u.s.navy_special-colors_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 43
Größe: 109,8 KB
ID: 65071

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_2823_f-a-18f_u.s.navy_süecial-colors_decalversionen_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 43
Größe: 82,9 KB
ID: 65072
    Wiederauflage eines bekannten Bausatzes mit neuem Super-Decalbogen für vier amerikanische Versionen.


    Die Boeing F/A-18E Super Hornet ist ein modernes, zweistrahliges, trägerfähiges, einsitziges Kampfflugzeug, das direkt vom ursprünglichen Entwurf der McDonnell Douglas F/A-18 Hornet abgeleitet ist. Sie ist größer und schwerer als ihr Vorgänger und zeichnet sich durch deutlich verbesserte Flug- und Kampfleistungen aus. Spürbare evolutionäre Designänderungen sind vor allem an der überarbeiteten Flügelform zu erkennen, die ein Maximum an Leistung, insbesondere in Bezug auf die Manövrierfähigkeit, gewährleistet. Weitere Konstruktionsverbesserungen finden sich in den neuen Ansaugöffnungen für die Triebwerke und in der verbesserten Leitwerksgestaltung. Das Flugzeug wurde Anfang der 2000er Jahre bei der US-Marine als Ersatz für die F-14 Tomcat in Dienst gestellt und diente in erster Linie der Luftverteidigung der Flotte.

    Länge des gebauten Modells: 38,1cm



    T-34/76 Model 1943 (Premium Edition), Maßstab 1:35 Nr.: 6570
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_6570_t-34-76-model-1943_premium-edition_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 43
Größe: 219,4 KB
ID: 65073
    Wiederauflage eines bekannten Bausatzes als Premium-Edition mit neuen Bauteilen, Metall-Geschützrohr, Fotoätzteilen, detailierter Motor- und Antriebsnachbildung, zwei verschiedenen Radtypen sowie Decalbogen für sechs verschiedene deutsche und russische Versionen.

    Der T-34 war einer der berühmtesten Panzer, die während des Zweiten Weltkriegs hergestellt wurden, und er war die Hauptstütze der sowjetischen Armee während dieses Konflikts. Eine der wichtigsten Neuerungen des T-34 war die schräge Panzerung an der Front, die einen höheren Schutz vor direkten Treffern gewährleistete. Die breiten Ketten sorgten für eine hervorragende Mobilität in jedem Gelände, auch im Schlamm und Schnee. Die erste Version des T-34, die mit einer 76mm Kurzrohrkanone bewaffnet war, verschaffte sich einen unmittelbaren Vorteil gegenüber den gängigsten deutschen Panzern der damaligen Zeit, wie dem Panzer III und dem Panzer IV. Dank seines 12-Zylinder Dieselmotors konnte der Panzer eine Höchstgeschwindigkeit von 55 km/h erreichen. Er galt als der beste Panzer des Zweiten Weltkriegs, was seine operative Effizienz anbelangt.

    Länge des gebauten Modells: 19,3cm



    AB 41 with Bersaglieri Italian Infantry, Maßstab 1:35 Nr.: 6591
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_6591_ab-41_with-bersaglieri-italian-infantry_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 44
Größe: 147,4 KB
ID: 65074
    Wiederauflage eines bekannten Bausatzes anlässlich des 80-Jahr Jubiläums der Schlacht um El Alamein im Zweiten Weltkrieg mit Figuren italienischer Bersaglieri Truppen sowie Decalbogen für verschiedene italienische Versionen.

    Die gepanzerten Fahrzeuge der AB-Serie wurden von Fiat-Ansaldo entwickelt und von den Aufklärungseinheiten des italienischen "Regio Esercito" eingesetzt. Nach der Einführung der ersten Version, dem AB-40, wurde der AB-41 gebaut, der über einen stärkeren Motor verfügte und mit dem 20mm Geschütz Breda 20/65 bewaffnet war. Zusätzlich wurde das 8mm Breda Mod. 38 Koaxial-Maschinengewehr in den Turm eingebaut. Technisch gesehen war der Panzerwagen AB 41 ein Allradfahrzeug mit zwei Fahrersitzen, einem vorne und einem hinten. Aufgrund seiner Geschwindigkeit von 70 km/h und seiner Zuverlässigkeit sowohl auf der Straße als auch im Gelände wurde er von den Besatzungen sowohl bei Routine- als auch bei fortgeschrittenen Aufklärungseinsätzen geschätzt. Der Schutz des Fahrzeugs wurde durch eine genietete Plattenpanzerung gewährleistet. Der AB-41 wurde von der Regio Esercito an der nordafrikanischen Front, aber auch an allen anderen Hauptfronten des Zweiten Weltkriegs eingesetzt und nach 1943 sowohl von italienischen als auch von deutschen Einheiten genutzt.

    Länge des gebauten Modells: 14,9cm
    Österreicher durch Geburt ! - Steirer durch die Gnade Gottes !
Lädt...
X