Club-Partner:
Club Partner

ZVEZDA Neuheiten November 2020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ZVEZDA Neuheiten November 2020

    Hallo liebe Modellbaukollegen,

    nun wurden uns die ZVEZDA Bausatzneuheiten für November 2020 bekanntgegeben die ich euch nachfolgend vorstellen möchte.
    Es handelt sich um folgende Bausätze:

    IL-2 Stormovik, Maßstab 1:48 Nr.: 4825

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_4825_IL-2_Stormovik_modellbauseite.at.jpeg
Ansichten: 43
Größe: 188,5 KB
ID: 50411

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_4825_IL-2_Stormovik_gebaut-1_modellbauseite.at.jpeg
Ansichten: 28
Größe: 89,2 KB
ID: 50412

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_4825_IL-2_Stormovik_gebaut-2_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 27
Größe: 116,4 KB
ID: 50413

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_4825_IL-2_Stormovik_gebaut-3_modellbauseite.at.jpeg
Ansichten: 27
Größe: 130,3 KB
ID: 50414

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_4825_IL-2_Stormovik_Decal_modellbauseite.at.jpeg
Ansichten: 26
Größe: 172,5 KB
ID: 50415
    Das berühmte sowjetische Schlachtflugzeug IL-2 wurde wegen seiner zuverlässigen Panzerung, seiner starken Bewaffnung und der direkten Unterstützung der Bodentruppen im Kampf als „fliegender Panzer“ bezeichnet.

    Die Serienproduktion begann im Februar 1941 und die ersten angreifenden Versionen gegen die deutschen Truppen in den ersten Kriegstagen waren Einsitzer.
    Eine gepanzerte Abdeckung schützte den Motor und das Cockpit und die Flügel bestanden aus Aluminiumplatten, während das Heckteil des Rumpfes aus verklebtem Sperrholz bestand.
    Das Schlachtflugzeug hatte eine starke Bewaffnung, bestehend aus einem Paar 20mm ShVAK Kanonen in den Flügeln sowie einem Paar 7,62mm ShKAS Maswchinengewehren.
    Zudem konnte es acht 82mm oder 132mm Raketen unter seinen Flügeln tragen und bis zu 600Kg Bombenlast in den Bombenschächten aufnehmen.
    Informationen zum Bausatz:
    Der Bausatz besteht aus 283 Bauteilen sowie einer Pilotenfigur und beinhaltet einen Decalbogen für 4 russische Luftfahrtregimenter aus den Jahren 1941-1943.
    100%ige Formenneuheit !!!



    JU-87 B-2/U4 Stuka w/Ski, Maßstab 1:72 Nr.: 7323
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_7323_JU-87_B-2_U4_Stuka-with-ski_modellbauseite.at.jpeg
Ansichten: 26
Größe: 195,3 KB
ID: 50416

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_7323_JU-87_B-2_U4_Stuka-with-ski_gebaut-1_modellbauseite.at.jpeg
Ansichten: 27
Größe: 66,8 KB
ID: 50417

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_7323_JU-87_B-2_U4_Stuka-with-ski_gebaut-2_modellbauseite.at.jpeg
Ansichten: 25
Größe: 63,3 KB
ID: 50418

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Zvezda_7323_JU-87_B-2_U4_Stuka-with-ski_decal_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 26
Größe: 180,4 KB
ID: 50419
    Der berühmte deutsche Sturzkampfbomber Junkers JU87 B-2 „Stuka“ wurde ab Dezember 1939 produziert.

    Um den schnellen Umbau des Sturzkampfbombers, der unter verschiedenen Bedingungen eingesetzt werden sollte, wurden Werksmodifikationssätze und Umrüstbausätze entwickelt. Diese wurden nummeriert und der vierte Satz, der U4, stellte Skier dar, die anstelle von Rädern auf den Haupt- und Heckfahrwerken installiert werden sollten.
    Der Stuka 87 B-2 mit Skiern konnte auf Schnee starten und landen und somit auf schneebedeckten Flugfeldern eingesetzt werden ohne im Schnee stecken zu bleiben.
    Informationen zum Bausatz:
    Der Bausatz besteht aus 89 Bauteilen sowie zwei Pilotenfiguren und beinhaltet einen Decalbogen für das deutsche StG77.

    Für den Zusammenbau dieses Bausatzes ist kein Klebstoff erforderlich.
    aus teilweise neuen Formen !!!

    Österreicher durch Geburt ! - Steirer durch die Gnade Gottes !
Lädt...
X