Club-Partner:
Club Partner

Fiat G91 Frecce Tricolori Nr.3 und Nr.4 ; Geli umgefärbt; 1: 33

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Fiat G91 Frecce Tricolori Nr.3 und Nr.4 ; Geli umgefärbt; 1: 33

    Hallo,

    ja auch ich habe die Ehre zwei Modelle zu bauen.

    Es sind die Numero tre e quattro.


    In naher Zukunft folgt der Baubericht.

    Aber bis zur "ersten Ausstellung" sind beide rechtzeitig fertig.


    LG
    Wolfgang

    #2
    Hallo,

    Es hat sich in der Zwischenzeit einiges getan.

    Die Bauteile und Spanten sind ausgeschnitten und liegen bereit zum Verkleben.
    Die Bögen sind nicht vorlackiert, dies folgt wenn die Gina’s fertig sind.


    Nummer Drei


    Nummer Vier


    Die Spanten

    Es wird mir Freude bereiten die Modelle zu fertigen.
    LG
    Wolfgang

    Kommentar


      #3
      Servus Wolfgang,

      jetzt kommt Schwung in die Sache!
      Gutes Gelingen!

      Liebe Grüße

      Wiwo
      Meine Modelle

      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar


        #4
        Hallo;

        habe in den letzten Wochen versucht einen bestimmten Lack zu besorgen.
        Zweimal nach Graz gefahren und ihn nicht bekommen, obwohl die netten Mitarbeiter gesagt haben es wären genügend vorrätig und ich bräuchte nicht reservieren.

        Egal, deshalb bei meinen Bastelonlineshop welche bestellt und bekommen.




        Und das sind sie Döschen.


        LG
        Wolfgang

        Kommentar


          #5
          Hallo,

          um den Lack zu testen, baue ich noch zwei Modelle.
          Eines für den Mattlack und eines für den Glanzlack.


          Kommt euch irgendwie bekannt vor. Oder?


          Dazu die fehlenden Spanten.

          Bald geht es weiter.
          Der Sommer ist noch lang!

          LG
          Wolfgang

          Kommentar


            #6
            Hallo Wolfgang,

            Danke, der Schwung ist eher ein Schwüngchen.

            LG
            Wolfgang

            Kommentar


              #7
              Hallo,
              da war doch noch etwas, sollte eigentlich ganz am Anfang stehen.


              Die Originalbögen. Geli-Klagenfurt und Geli-Classic.

              LG
              Wolfgang

              Kommentar


                #8
                Servus Wolfgang,
                Das ist in diesem Fall zwar nicht erforderlich, aber trotzdem erfreulich.
                Wir haben von Arnin Eberth (GELI) und von Walter (Umfärber auf Frecce Tricolori) die ausdrückliche Genehmigung für das Projekt Gina, auch wenn einer der Bastler über kein Original verfügt.
                lieben Gruß
                Heinz
                Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Heinz,

                  das ist schon Gewohnheit.

                  LG
                  Wolfgang

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo,

                    eine Frage ist noch offen. Wie soll ich die GELI-Piloten färben?
                    Olivetarngrün oder Blau? Oder ein Mix von beiden?

                    Laut den Bildern im WWW gibt es mehrere Versionen.

                    LG Wolfgang

                    Kommentar


                      #11
                      Servus Wolfgang,

                      schau dir die Piloten von Robert an.
                      Meine werden gleich sein.

                      Liebe Grüße

                      Wiwo
                      Meine Modelle

                      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                      Fritz Grünbaum, 1934

                      Kommentar


                        #12
                        Momentan ist es erst ein Pilot, aber der zweite wird gleich wie der erste...
                        wolfgang, interessante Vorgangsweise, alles auf einmal auszuschneiden!

                        Kommentar


                          #13
                          servus beinand,
                          also mein Pilot ist eine "graue Geli-Maus" mit weißem Helm. Der Papierene Pilot will erst noch übungsmäßig von meinen Größe12 Händchen gefertigt werden....
                          Fredis Gina kam unbemannt und ich muss erst sehen, ob ich die Haube ohne Kolateralschaden vom Rumpf bringe(Tesa Alleskleber)
                          lieben Gruß
                          Heinz
                          Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

                          Kommentar


                            #14
                            Hallo,

                            habe nach reicher Überlegung mich für das Olivetarngrün entschieden. Einen weißen Helm als Kontrast.

                            LG
                            Wolfgang

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Rob,

                              tja das mit den Auschneiden ist so eine Sache.

                              Es gibt Tage da läuft das Auschneiden wie von selbst. Für eine Gina habe 6 Stunden benötigt.
                              Bis auf die Kleinteile.

                              Nach meiner Erfahrung geht es schneller als während den Einzelauschnitten.

                              Wenn die Teile fertig ausgeschnitten sind, liegt weniger Werkzeug am Tisch herum.

                              So kann ich mich voll auf das Verkleben der Teile konzentrieren.

                              Die ausgeschnitten Teile gehören aber gut aufbewahrt.

                              Der Apache von GELI wartet auch noch auf mich.

                              Und noch weitere Modellle.

                              LG
                              Wolfgang

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X