Club-Partner:
banner

Haunebu 2 - Reichsflugscheibe von Revell - Gut oder schlecht ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Vielen Dank für diese ausführliche Erklärung, jetzt habe es sogar ich kapiert (merkst du was? das war jetzt auch Selbstironie)


    Zitat von Nepomuk Beitrag anzeigen
    ..... Heiße ich mich einen Idioten, weil ich auf deine Antwort überhaupt noch eingehe, ist das okay.
    Um mich jetzt nicht selbst auch noch einen Idioten heißen zu müssen, beende ich nun das Diskussionsgespräch mit dir. Es würde nur endlos werden.

    Lieben Gruß
    Heinz

    Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

    Kommentar


      #47
      was ist denn hier nun aus dieser Diskussion geworden?

      Zu beginn der Pressemeldung war alles in heller Aufruhr und nun ist stille..... Die Presse schweigt, Der Hersteller schweigt, die Öffentlichkeit Interessiert sich nicht mehr dafür die während der laufenden Diskussion noch diesen Modellbausatz sooo verteufelt hat....

      Anhand dessen kann man aber auch sehen welchen Einfluss so ein Pressebericht hat und wie die Öffentlichkeit so was aufnimmt. Was wäre gewesen wenn niemand darauf eingegangen wäre?

      @ Yoshi, was ist aus Deinem Vorschlag gegenüber Revell geworden? Lass mich raten.... da kam keine Antwort....

      Ich glaub das sinnvollste wäre gewesen wenn man selber versucht hätte noch einige dieser Bausätze für kleines Geld zu bekommen und eben, wie es andere ja gemacht haben, diese für überzogene Preise wieder zu verkaufen. Ob das verwerflich ist oder nicht ist mir Persönlich völlig egal. Die die diese Preise dann bereit sind zu bezahlen sind es selber schuld. Es wird niemand gezwungen dann auch solche Mondpreise zu bezahlen. Wenn mir Persönlich was zu teuer ist lasse ich die Finger davon, aber es gibt auf der Welt mindestens immer einen der dann so doof ist solche Beträge zu Bezahlen. Ich würde mir die Hände reiben wenn ich für so einen Bausatz so viel Geld bekommen hätte, im wissen eben nur maximal 50 Euro dafür Bezahlt zu haben.

      Was die Kennzeichnung des Bausatzes betrifft müsste es jedem Normalen Menschen möglich sein, auch heranwachsenden, zu erkennen das es keine UFO´s gibt. Zumindest ist es bis heute nicht belegt auch wenn der ein oder andere dran glaubt. Darum verstehe ich nicht die Diskussion um diesen Bausatz. Es gibt auf anderen gebieten viel schlimmere Darstellungen die Jugendgefährdend sind.... also was soll das?! Und wie auch schon gesagt wurde schreckt der Preis von fast 50 Euro ab. Den würde ein Jugendlicher, geschweige denn Kind gar nicht bezahlen wollen/ können.

      Das war mal wieder ein guter Artikel fürs Sommerloch und alle haben sich angesprochen gefühlt ....

      Viele Grüße

      Guido
      Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

      Kommentar


        #48
        Servus zusammen,

        Zitat von Leitplanke Beitrag anzeigen
        was ist denn hier nun aus dieser Diskussion geworden?
        nun...eigentlich habe ich die Diskussion nur mit Nepomuk beendet. Offenbar hat man die Worte "Um mich jetzt nicht selbst auch noch einen Idioten heißen zu müssen, beende ich nun das Diskussionsgespräch mit dir." zum Anlass genommen, ganz allgemein von diesem Thema keine Notiz mehr zu nehmen.

        Eigentlich wollte ich nur das ins Endlose führende Hickhack um die Begriffe "Gutmensch" und "Gutmenschengeblöke" beendet wissen, da es das anfangs gestellte Diskussionsthema in den Hintergrund schob.

        An meiner ursprünglichen Meinung halte ich immer noch fest und ich hoffe für die an diesem Modell intressierten Plastikmodellbauer, dass dieses Modell trotz der protestierenden Mitmenschen (ich hoffe, das ist jetzt politisch korrekt ausgedrückt) in die Verkaufsregale kommt.

        Lieben Gruß
        Heinz




        Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

        Kommentar


          #49
          Hallo Heinz,

          ne ne.... so war das jetzt auch wieder nicht gemeint....
          Ich finde es immer nur seltsam, wenn Medien in der Öffentlichkeit so was zerreißen und sich dann alle draufstürzen und Plötzlich was dazu sagen können. Aus den Politischen Diskussionen halte ich mich raus.... Wie gesagt finde ich es immer banal das so was dann so ausufert in der Öffentlichkeit.
          Seine Meinung soll jeder haben... da will ich niemanden eines anderen überzeugen.

          Alles gut....

          Grüße

          Guido
          Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

          Kommentar


            #50
            Servus Guido,
            oh....ich dachte, du meinst die foreninterne Diskussion. Naja....draussen, außerhalb des Forums ist das denke ich eine klare Sache:
            Die Scheibe wurde aus dem Programm genommen und den Nörgelbrüdern damit die Grundlage zum Verdammen der Firma Revell entzogen. Würde man jetzt weiter auf Revell herumhacken, gäbe man sich der Lächerlichkeit preis. So gesehen (und nur so) hat Revell richtig gehandelt.
            lieben Gruß
            Heinz
            Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

            Kommentar


              #51
              Hallo Leute!

              So ...
              Zitat von Leitplanke Beitrag anzeigen
              Anhand dessen kann man aber auch sehen welchen Einfluss so ein Pressebericht hat und wie die Öffentlichkeit so was aufnimmt. Was wäre gewesen wenn niemand darauf eingegangen wäre?
              Da gebe ich dir absolut Recht, die Presse steuert die Meinungsbildung immens, vor allem wenn man sich nur mit einer Zeitung befasst. Ich lese im Normalfall mehrere Zeitungen quer, da man oft verschiedene Ansichten darin findet. Was man allerdings auch oft findet - die komplett gleichen Berichte mit dem Vermerk "APA" Ja, eine simple Möglichkeit Platz zu füllen Naja egal, das sehe ich jetzt nicht so dramatisch. Wenn mich ein Thema dann speziell interessiert suche ich im Netz nach weiteren Meinungen und Darstellungen. Auch oft sehe ich mir an, was verschiedenste Ausländische Presse so schreibt ... ui ui ui ... da greift man sich dann doch oft am Kopf ... soweit so kurz wie möglich hierzu

              Zitat von Leitplanke Beitrag anzeigen
              @ Yoshi, was ist aus Deinem Vorschlag gegenüber Revell geworden? Lass mich raten.... da kam keine Antwort....
              Wir haben sogar relativ schnell von Revell eine Antwort bekommen, allerdings nichts konkretes, vermutlich eine "Standard" Antwort, welche an alle möglichen Anfragen versandt wurde. Aber immerhin eine Antwort. Die Vermutung geht dahin, dass Revell das ganze in nächster Zeit gleich Lösen wird wie MiniArt, und mit dem großen Vermerk "What If" den Bausatz rausbringt.

              An dieser Stelle finde ich eben die Lösung von MiniArt sehr gut. Damit kann so eine Diskussion wie bei Revell erst gar nicht gestartet werden.

              Zitat von Leitplanke Beitrag anzeigen
              Was die Kennzeichnung des Bausatzes betrifft müsste es jedem Normalen Menschen möglich sein, auch heranwachsenden, zu erkennen das es keine UFO´s gibt. Zumindest ist es bis heute nicht belegt auch wenn der ein oder andere dran glaubt.
              Das es keine UFOs gibt, dem muss ich wirklich widersprechen. Du sagst es ja im Anschluss richtig, es ist bis heute nicht belegt. Und um diesen Satz noch zu präzisieren, es ist für die durchschnittliche Weltbevölkerung nicht belegt. Mir stellt sich immer die Frage, was wir eigentlich wissen, aber von diversen Gruppen, Behörden etc. unter Verschluss gehalten wird.
              Um auf den Punkt zu kommen - ich bin überzeugt davon, dass wir nicht das einzige Intelligente Leben sind, wobei die Intelligenz des Menschen doch sehr zu hinterfragen ist - Eine Spezies welche es erfolgreich schafft sich kurzfristig zu bereichern, und langfristig selbst auszurotten zeigt nicht wirklich von Intelligenz.

              Jedem Skeptiker kann ich zu Beginn einfach nur eine simple Frage stellen:
              Wenn wir die einzigen intelligenten Lebewesen in unserem, dem Menschen bekannten, Universum sind, wozu ist der ganze Rest da ?
              Wäre das dann nicht die größte Platzverschwendung die es gibt ?

              Und mit diesem Gedankenanstoß lasse ich das ganze nun mal stehen,

              LG Yoshi
              Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
              Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

              Kommentar


                #52
                hab das Modell grad wieder bei Müller/Seiersberg gesehen ... haben den text geändert und in 3 Sätzen dreimal das Wort fiktiv eingebaut - sicher ist sicher

                die Verkaufszahlen vor und nach der Debatte wären interessant

                lg
                Rich
                <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

                Kommentar

                Lädt...
                X