Club-Partner:
Club Partner

Werkbank 2021

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Denn hat hier jemand anderes schon

    Kommentar


      #17
      Uih. Das ist richtig gut. Vor der Stecherei graust es mir. Können muss man es auch.

      Kommentar


      • Matl
        Matl kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Das mit dem können wird sich noch herausstellen, hab mir ein tolles Nietenrad gekauft kostet zwar is dreifache vom Trumpeter zahlt sich aber aus.

      #18
      Hallo. Trumpeter und Revell is eh net besonders. Hab gewisse Artikel davon entsorgt.

      Kommentar


        #19
        Derzeit im Bau....und ja ich mag abwechslung....sieht chaotisch aus ist es auch....
        Aber mal von Vorne
        die F3H-2 Demon von Emhar
        dann die neueT-33 Shooting Star von Italeri
        Dann nebeneinander die A-37B Dragonfly von Academy und die A-7E Corsair II von italeri
        Daaaann die F4D-1 Skyray von Tamiya
        und die P-47M von Revell, die wird gleich noch lackiert und wird hoffentlich noch diese Woche fertig-
        und ganz hinten kaum zu sehen die F9F-2 Panther von Hobbyboss
        Alle in 1/72.

        Der Unterschied zwischen Mann und Kind ist der Preis des Spielzeugs!

        Kommentar


        • Matl
          Matl kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Schaut schon mal gut aus, Abwechslung ist natürlich immer besser!!!

        #20
        Hallo die ersten Teile wurden genietet, die zwei großen Rumpfhälften fehlen noch.
        Das Werkzeug funktioniert gut wenn man auch freihand aufpassen muss.




        LG Martin

        Kommentar


        • RichSp
          RichSp kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          wie arbeitest du? mit Dymoband als Führung?
          lgR

        • Matl
          Matl kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Teilweise, bei den großen Rumpfteilen sicher mit Führung.
      Lädt...
      X