Club-Partner:
Club Partner

Star Trek Enterprise-D aus Hartschaumplatten

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Star Trek Enterprise-D aus Hartschaumplatten

    Ein großes HALLO an die community,
    ich bin neu bei euch und suche Rat. Ich versuche mich gerade an meinem ersten Modell. Eine Enterprise D Maßstab 1:10. Ich baue das Modell komplett selber und habe mich für Hartschaumplatten entschieden. Hauptsächlich wegen der leichten Verarbeitung und dem Gewicht (Soll später an einer Decke hängen). Es läuft eigentlich ganz gut aber man rutsch ja manchmal aus oder ein Schnitt ist zu tief.
    Nun meine Frage: Mit welchem Kleber oder Füllmasse kann man die stellen reparieren? Hat jemand mit diesem Material Erfahrung? Der Kleber sollte schleifbar und lackierbar sein.
    Vielen Dank im Voraus.

    Beste Grüße aus Tirol

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220128_083303.jpg
Ansichten: 180
Größe: 1,17 MB
ID: 60651Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220202_082804.jpg
Ansichten: 161
Größe: 1,30 MB
ID: 60652Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220125_123144.jpg
Ansichten: 160
Größe: 1,37 MB
ID: 60653

    #2
    Servus!
    Willkommen im Forum!

    Cooles Projekt hast du da, ich habe früher RC Jets aus diesem Material gebaut.
    Zum Verspachteln (nicht zum kleben) habe ich immer MOLTO Leichtspachtel verwendet - den gibt es aber nicht mehr bzw heißt jetzt anders.

    Im Baumarkt müsstest du ihn unter "Molto Alleskönner Innen Champion" finden
    guck mal hier: https://www.bauhaus.at/spachtelmasse...line&pla_stco=

    vg und noch viel Spass beim Projekt und hier im Forum
    Rich
    <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

    Kommentar


      #3
      Servus,

      hat du es schon mal mit einer Mischung von Schleifstaub vom Hartschaum und Weissleim probiert?
      Wenn der Weissleim ausgehärtet ist, kann man ihn schleifen und lackieren.

      Versuche es mal an einem Abfallstück.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      Meine Modelle

      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar


        #4
        Hallo!

        Lustiges Projekt ... 1:10 wird es aber denke ich nicht werden ... dann wäre das Schiff ca. 64 Meter lang ... was an sich ja eigentlich sehr cool wäre Es gibt alternativ Bausätze von AMD Ertl.
        Bin aber sehr gespannt wie es dir geht damit - halte uns bitte auf dem Laufenden

        LG Yoshi
        Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
        Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

        Kommentar


          #5
          Hi Leute,
          vielen Dank für die Willkommensgrüße und die Tipps. Wenn es soweit ist werde ich beide Varianten testen. Noch bin ich mit dem Sägeblatt und grober Feile am werken.
          Yoshi Danke für den Hinweis. Was ein paar Nullen ausmachen können. 1:1000 natürlich. Habe mit meinem Sohn nebenbei Mathe gemacht. Ich habe ein paar gute Bausätze im www gefunden, habe mich aber entschieden das Modell komplett selber zu machen. Vielleicht mute ich mir aber auch zu viel zu. Habe so etwas noch nie gemacht. Bin aber optimistisch.
          Bin Hobbymäßig eher in den Bereichen Zeichnen, Malen und ein wenig mit Modelliermasse unterwegs.

          Weitere Bilder folgen

          Wünsche euch noch einen schönen Sonntag und eine erfolgreiche neue Woche

          LG bellator


          Kommentar


          • Yoshi
            Yoshi kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hi!

            Ja, zwei Nullen machen hier viel aus ... dachte mir schon dass es gegen 1:1000 gehen müsste - da gibts eben auch ein Modell dazu. Finde die Entscheidung super ... einfach mal probieren und dann sieht man eh was dabei rauskommt ... und selbst wenn es nicht so wird wie gedacht, wenn du es nicht probierst kannst auch nicht sagen wie es hätte werden können.

            Ich unterstütze die Aktion auf jeden Fall, und freue mich wieder davon zu lesen. Vor allem ... wenn es gut geht ... dann lässt sich das doch auch größer umsetzen

            LG Yoshi

          #6
          Servus,

          ich will dich ja nicht für die Papierfraktion kapern, aber vielleicht wäre es für dich interessant/hilfreich.

          https://ninjatoes.wordpress.com/2008...se-ncc-1701-d/

          Liebe Grüße

          Wiwo
          Meine Modelle

          Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
          Fritz Grünbaum, 1934

          Kommentar


            #7
            Servus und willkommen im Forum
            Deine Enterprice schaut schon mal sehr gut aus und ich bin gespannt, wie es weitergeht. Wichtig ist niemals aufgeben und...ich glaube schon, dass du bei uns richtig gelandet bist

            lieben Gruß
            Heinz

            Kommentar


            • bellator
              bellator kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Servus Heinz, vielen Dank für die netten Worte und die Willkommensgrüße. Aufgegeben wird nicht .

              LG

            #8
            Zitat von wiwo1961 Beitrag anzeigen
            Servus,

            ich will dich ja nicht für die Papierfraktion kapern, aber vielleicht wäre es für dich interessant/hilfreich.

            https://ninjatoes.wordpress.com/2008...se-ncc-1701-d/

            Liebe Grüße

            Wiwo
            Hi Wiwo,
            habe mir das fertige Papiermodell der Enterprise D angesehen. Sieht sehr schön aus. Danke für den Link. Habe mir Bilder einiger Modelle der Papierfraktion angesehen. Auch deine. Wirklich beeindruckend! Respekt! Von diesem Niveau bin ich meilenweit entfernt.

            Kommentar


            • wiwo1961
              wiwo1961 kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Servus,
              Danke für dein Lob und die anerkennenden Worte zu unseren Papiermodellen! Aber wenn es dich beruhigt, wir haben auch ganz klein angefangen und verdammt viel Lehrgeld bezahlt!
              Also nur keine Scheu.

              Liebe Grüße und gutes Gelingen,

              Wiwo

            #9
            Hallo an Alle,
            am Sonntag hatte ich Zeit weiterzumachen. Einige Schleifarbeiten an der Antriebssektion doch hauptsächlich war ich an den Pylonen der Warpgondeln dran.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220208_142650.jpg
Ansichten: 108
Größe: 928,4 KB
ID: 61003Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220213_104300.jpg
Ansichten: 114
Größe: 765,4 KB
ID: 61005Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220213_122003.jpg
Ansichten: 110
Größe: 876,5 KB
ID: 61004Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220213_122011.jpg
Ansichten: 105
Größe: 796,9 KB
ID: 61002

            Habe auch Klebeversuche mit dem Holzleim durchgeführt. Hält bombenfest! Molto werde ich nächstes WE testen.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220213_122104.jpg
Ansichten: 108
Größe: 756,6 KB
ID: 61006
            Neue Fräser habe ich auch gekauft. Erleichtern die Verarbeitung um einiges.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220213_122037.jpg
Ansichten: 109
Größe: 979,2 KB
ID: 61007
            Als nächstes sind die Antriebsgondeln selbst dran.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220214_132420.jpg
Ansichten: 107
Größe: 765,4 KB
ID: 61008

            LG
            Angehängte Dateien

            Kommentar


              #10
              Hallo!
              Es ist wieder etwas weiter gegangen. Die grobe Arbeit an den Gondeln ist fertig.
              Des weiteren habe ich die Untertassen-Sektion angeklebt um die Übergänge anzugleichen.

              LG
              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220319_135959.jpg
Ansichten: 91
Größe: 1,46 MB
ID: 61468 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220319_135847.jpg
Ansichten: 80
Größe: 910,4 KB
ID: 61469 Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20220319_135906.jpg
Ansichten: 83
Größe: 1,23 MB
ID: 61470

              Kommentar


                #11
                Hi!

                Wie geht es dir mit dem Projekt? Bist du schon etwas weiter gekommen ?

                LG Yoshi
                Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
                Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

                Kommentar


                  #12
                  Hallo Yoshi,

                  sehr nett, dass du fragst. Es gab viel zum spachteln und schleifen. Dann habe ich die Untertassensektion wieder abtrennen müssen weil der Winkel nicht gepasst hat. Jetzt muss ich erneut spachteln und schleifen. Bilder folgen bald.
                  lg

                  Kommentar


                    #13
                    Hallo an Alle,
                    Mittlerweile bin ich mit den meisten Spachtel-und Schleifarbeiten durch. Die Antriebsgondeln habe ich auch angebracht.
                    Ich muss noch ein paar kleine Teile ankleben. Danach noch ein wenig spachteln und schleifen und dann geht es endlich ans bemalen.


                    Kommentar

                    Lädt...
                    X