Club-Partner:
banner

Quisttani/ LKW Laderampe- Truck Loading Bay M 1:24

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Quisttani/ LKW Laderampe- Truck Loading Bay M 1:24

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 177,0 KB
ID: 21243Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 166,6 KB
ID: 21244Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 194,5 KB
ID: 21245Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 146,1 KB
ID: 21246 Gut Ding hat lange weile. Wie in der Überschrift zu Lesen ist, habe ich den Bausatz der "LKW Laderampe von Quissttani / Yoshi & Andi begonnen

    Zunächst erst mal einen überblick verschafft was da auf mich zu kommt... Die Teile sind alle sehr Sauber gefräst... In meinem Bausatz ist sogar auch die Erweiterung dabei gewesen. Dazu aber mehr wenn dieses Detail an steht.
    Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

    #2
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 138,5 KB
ID: 21248Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 158,5 KB
ID: 21249Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 164,3 KB
ID: 21250Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 185,2 KB
ID: 21251 Chronologisch der Bauanleitung gefolgt wird als nächstes der Rahmen des "Roll Tores aus drei 3 mm Dicken Plattenteilen zusammen verklebt um später eine Wandtiefe zu erhalten.
    Die drei Bauteile habe ich exakt übereinander gelegt und am Kopf mit einem Klebeband Fixiert. Das hat den Vorteil das man die teile schnell und vor allem direkt ausgerichtet übereinander verkleben kann. Das Klebeband kann man danach wieder entfernen.
    Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

    Kommentar


      #3
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 133,5 KB
ID: 21253Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 122,0 KB
ID: 21254Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 110,1 KB
ID: 21255Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 70,3 KB
ID: 21256Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 113,9 KB
ID: 21257 Gleiches wurde mit der Laderampe gemacht. Diese wird auch aus drei schichten zusammengesetzt. Dabei ist drauf das die Gravur, die eine fuge eines eingelassenen Metall U Träger darstellen soll und später Farblich hervorgehoben werden soll, nach oben zeigt. Die mittlere Platte hat eine an geschrägte kante. Auch hier ist auf die richtige Position zu achten. Diese Details sind später für die Farbliche Gestaltung wichtig. Wie erwähnt gibt dieses Detail später dann die Konstruktive Fuge des Metall Trägers wieder der am Vorbild dafür sogen soll Schäden an der Rampe durch rückwärts anfahrende Fahrzeuge an der Selben, zu vermeiden. Auch diese drei Bauteile wurden wie der Torrahmen hinten an der Kante mit einem Klebeband Fixiert um später das verkleben und ausrichten einfacher zu machen. Wenn Kleber aufgetragen ist wird die Fläche beschwert und Trocknen gelassen.
      Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

      Kommentar


        #4
        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 93,7 KB
ID: 21260Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 144,9 KB
ID: 21259 Der Bauanleitung folgend wird nun das Wettervordach zusammengebaut. Dazu sind in der Bauteile Platte B Aussparungen für die Dachkonstruktions Teile B8. diese werden wie in den Bildern zu sehen ist, in die vorgesehen Aussparungen gesteckt aber NICHT verklebt. Hierbei Handelt es sich um eine Montage/ Klebeschablone für die Quertraversen die in die Aussparungen der Dachkonstruktion eingeklebt werden. Ich selber habe mir noch ein Distanzstück von 40 mm geschnitten, das ist der zwischenabstand der Konstruktion um sicher zu stellen das alles Sauber ausgerichtet ist. Die beiliegende Profile 3x2 mm müssen hier noch selber von Länge geschnitten werden. Das maß kann man bequem von der Klebeschablone abnehmen. Hier einfach von den äußeren Aussparungen dieser Schablone außen Loch zu außen Loch messen oder das Profil anhalten und mit einem Bleistift markieren.
        Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

        Kommentar


          #5
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 168,5 KB
ID: 21262Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 184,5 KB
ID: 21263Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 153,6 KB
ID: 21264 Nun ist die Feuerleiter an der reihe. Sind alle Teile aus der Platte getrennt und gesäubert, lassen sich diese ohne weitere Probleme zusammenstecken. Beim CNC Fräsen wird bedingt durch den Fräser immer ein Radius stehen bleiben, besser gesagt die Ecken sind nicht exakt Rechtwinklig sondern weisen eben eine Rundung der Größe des Fräsers aus. Je nach dem sollte man dann diese Ecken mit dem Bastelmesser nachstechen oder die Kante des anderen Bauteils das dort angesetzt oder eingefügt wird an schrägen. An den Geländer Teilen der Feuerleiter werden die inneren kanten an den der Halbbogen aufgesetzt wird leicht an geschrägt werden. Das kann man auf vielfältige weise machen. Entweder mit dem Bastelmesser weg schaben, mit einer Feile rund feilen oder wiederum mit einem Bastelmesser den Radius bzw. die "Runde" Ecke weg stechen. Ist der kleber getrocknet kann noch alles sauber verputzt werden.
          Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

          Kommentar


            #6
            Sehr gute Erklärungen von Dir, das macht Spaß hier weiterhin zu lesen!

            Kommentar


              #7
              Uiiiihhhhh - Super !

              Endlich beginnt der Bau dieses tollen Komplettbausatzes
              Da freu ich mich ganz besonders drauf

              Bin schon sehr gespannt was Du aus diesem Bausatz machst - genug verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich ja durch den beiliegenden Buchstaben- und Ziffernsatz.
              Ich nehme mal an, dass Du die Laderampe bzw. die Gebäudeteile noch richtig schön "altern" wirst ?!

              Freu mich schon auf die nächsten Bauschritte und werde interessiert Deinen Baubericht verfolgen.

              Mit lieben Grüßen aus Wettmannstätten nach Elsdorf

              Heinz
              Österreicher durch Geburt ! - Steirer durch die Gnade Gottes !

              Kommentar


                #8
                Hallo Guido!

                Ich sag nur eines - JUHU !

                Bin schon richtig gespannt was du daraus machst.

                LG Yoshi
                Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
                Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

                Kommentar


                  #9
                  Hallo Yoshi,
                  Hallo Heinz,

                  euch gegenüber hab ich schon ein schlechtes Gewissen das ich den so spät anfange. Auf jeden fall wir er nächstes Jahr zur STEMOT 2019 bei mir auf dem Tisch stehen.
                  Ja sicher bekommt der auch eine Alterung.... Ob ich die Buchstaben verwende weis ich noch nicht... aber auf jeden fall läuft es...

                  Gruß

                  Guido
                  Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

                  Kommentar


                    #10
                    Hallo Guido!

                    Ist ja nicht so schlimm, brauchst kein schlechtes Gewissen haben ... ich bin einfach nur Froh, dass es jetzt los geht

                    Was mich vor allem auch interessiert ist der Spaß-Faktor mit dem Bausatz ... bin schon richtig gespannt wie er dir gefällt

                    Ist das ModellFan an einem Bericht interessiert ?

                    Viel Spaß noch!

                    LG Yoshi
                    Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
                    Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

                    Kommentar


                      #11

                      Hi Yoshi,

                      dann ist ja gut. Ja ich hatte den die ganze Zeit im Hinterkopf. Am Wochenende dachte ich jetzt fängste an.

                      Hm... für den Modell Fan hätte ich meine Große Spiegelreflex für die Bilder verwenden müssen. Die Bilder sind jetzt alle mit dem Handy gemacht das war schneller zur Hand als die Große Kamera.... die Qualität der Bilder ist für den MF nicht ausreichend da meine ich nicht das was man auf den Bildern sieht sondern die Auflösung des Bildes an sich. Da ist dann doch ein deutlicher Unterschied zu sehen.

                      Gruß
                      Guido
                      Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

                      Kommentar


                        #12
                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 188,0 KB
ID: 21933Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 195,9 KB
ID: 21934Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 165,2 KB
ID: 21935Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 189,8 KB
ID: 21936Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 199,0 KB
ID: 21937Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 191,4 KB
ID: 21938 Weiter geht es....

                        Nun kommt schon Farbe ins Spiel. Anders wie Yoshi es in der Beschreibung erklärt hat habe ich die Ziegelsteine mit einer selbstgebauten mini Farbrolle lackiert. Zuvor wurde eine Graue Matte Grundierung aufgetragen. Jetzt folgen noch die Kolorierung verschiedenfarbiger Ziegelsteine.

                        Der Boden wurde mit Schwarzer Sprühfarbe aus der Dose Lackiert. Noch auf die Nasse Farbe wurde feiner Vogelsand gestreut und nochmals mit Schwarz eingenebelt und danach noch etwas mit Grau Matt Wolkig aufgehellt. Nach guten abtrocknen wurden die Markierungen in Weiß Lackiert. Ebenfalls aus der Spray Dose.

                        Zur Wand hin wird es noch einen kleinen Platten Sockel geben der aus Resten der Platten entstanden ist. Auch hier wird das ganze noch Farblich gestaltet

                        Zusammengestellt sieht das ganze im Moment so aus wie auf dem letzten Bild zu sehen ist....

                        Grüße

                        Guido
                        Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

                        Kommentar


                          #13
                          Hy

                          Hab jetzt schon immer gespannt reingeschaut wann es wieder weiter geht.
                          Bis jetzt schaut es eh schon super aus und ich bin schon sehr neugierig wie es fertiger ausschaut.

                          Passt dann super für einen deiner Fertigen LKW's

                          Neugierig wann es wieder was neues gibt
                          QUISTTANI

                          austrian model makers

                          E-Mail: models@quisttani.com

                          Quisttani Homepage

                          Quisttani Facebook

                          Kommentar


                            #14
                            Hallöchen Freunde des gepflegten Modellbaus,

                            leider haben mich einige Private dinge zurückgeworfen und aufgehalten, so das ich an dem Diorama bis jetzt noch nicht weiter machen konnte. Spätestens bis Februar 2019 in Wettmannsstätten zur Ausstellung, an der ich Natürlich auch Teilnehme, ist das aber fertig, Versprochen....

                            Grüße

                            Guido
                            Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

                            Kommentar


                              #15
                              Hallo Leute,

                              im Moment stockt es bei mir etwas. Dennoch habe ich ein klein wenig an der Laderampe weiter gemacht.

                              Gruß
                              Guido

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 25 (Mittel).jpg
Ansichten: 34
Größe: 73,0 KB
ID: 24898Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 26 (Mittel).jpg
Ansichten: 38
Größe: 76,8 KB
ID: 24899Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 27 (Mittel).jpg
Ansichten: 34
Größe: 90,8 KB
ID: 24900Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 28 (Mittel).jpg
Ansichten: 35
Größe: 82,9 KB
ID: 24901Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 29 (Mittel).jpg
Ansichten: 34
Größe: 63,5 KB
ID: 24902
                              Kölsch ist eine Sprache die man(n) Trinken kann.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X