1:18 Feldwebel 1940

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    1:18 Feldwebel 1940

    1/18 Feldwebel, ca. 1940. War ein angenehmes Projekt und nicht allzu schwer.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_102823.jpg
Ansichten: 124
Größe: 164,8 KB
ID: 66610Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_102739.jpg
Ansichten: 93
Größe: 210,8 KB
ID: 66611
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_102554.jpg
Ansichten: 102
Größe: 182,1 KB
ID: 66612Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_103002.jpg
Ansichten: 98
Größe: 253,6 KB
ID: 66613
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_103250.jpg
Ansichten: 98
Größe: 188,3 KB
ID: 66614Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_103343.jpg
Ansichten: 94
Größe: 242,7 KB
ID: 66615




    #2
    Ich wollte mal nen Soldaten machen, der relativ "sauber" daherkommt und mal wieder neue Feldgrünvarianten machen - wird ja sonst langweilig - der Feldwebel kam mir da gerade recht.


    Nach dem unkomplizierten Zusammenbau (Resin eben) (mit Ausnahme des Gasmaskengurts, dazu später) geht's an die Augen mit gewohnter Arbeitsweise:
    Grundiert, weiß, Augen mit Prussian blue, Ränder gemalt.
    Dann GRundfarbe 50/50 AK Light Flesh/Highlight Flesh.
    Liquid mask auf die Augen, Flesh set von Abteilung 502.
    Liquid mask runter, die Augen verfeinert, trocknen, Bart mit Prussian blue, Lippen superdünn mit Acryl Beige Red.
    Haare braun/beige/sandmix von früher.

    Der Gesichtsausdruck ist Hammer und ausdrucksstark, also war der Kopf relativ schnell fertig.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220327_110840.jpg
Ansichten: 109
Größe: 43,5 KB
ID: 66617Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220401_172455.jpg
Ansichten: 97
Größe: 31,6 KB
ID: 66618
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220401_173931.jpg
Ansichten: 92
Größe: 29,1 KB
ID: 66619Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20220409_092006.jpg
Ansichten: 100
Größe: 32,6 KB
ID: 66620




    Kommentar


      #3
      Grundiert in ähnlichen Farben wie ENdprodukt/

      Für die Uniform wollt ich mal die grauere Variante, dazu gibt's von AK auch ein Set, die Farben einzeln besorgt und los.
      Diesmal als Ziel: mehr Kontrast. Das Grauset empfand ich zunächst als recht kalkig aussehend, aber mal weiter:

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220831_213328.jpg Ansichten: 0 Größe: 39,2 KB ID: 66622Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20220831_213351.jpg Ansichten: 0 Größe: 55,2 KB ID: 66623

      In den frühen Kriegsjahren gabs noch steingraue Hosen, also Steingrau. Die Farbe hat aber wohl wenig mit deutschem Steingrau zu tun - war viel zu gelb, das müsste ich später noch ändern. Mit Kontrast war ich aber zufrieden.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20221009_175330.jpg Ansichten: 0 Größe: 55,4 KB ID: 66624Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20221009_202337.jpg Ansichten: 0 Größe: 43,8 KB ID: 66625


      Helm sollte Apfelgrün werden - da die UNiform schon so grau ist, brauchte ich da keine grellen grüns - FEldgrün + Mig Fiedlgrey shadow, bisschen Beige, damit ich hier auch Lichter hatte.
      Passte dann genau nicht so zum grau, wie ich es wollte (sollte es auch nicht
      Stiefel Blue grey, German Grey, Black Grey. Drybrush blue grey.
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20221015_191654.jpg Ansichten: 0 Größe: 56,6 KB ID: 66626Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20221015_191705.jpg Ansichten: 0 Größe: 59,5 KB ID: 66627

      Kommentar


        #4
        Der Kragen sollte etwas grüner werden - die meisten grüns waren zu derbe, also wieder verdünntes Feldgrau. Litzen mit weiß/silber-Mischung.
        Brotbeutel ist Camo Beige + hell/dunkel, Flasche bluegrey/black grey mit helleren Lagen drüber.
        Leder dunkelbraun am Rand, dunkelst braun drüber, nur ganz wenig Abnutzungen drauf.
        Eisen AK Gun Metal, weils schön fließt. Den Riemen für die Gasmaske musste ich zusammenschustern, war nicht perfekt.
        Granate wieder woodgrain von Vallejo.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221015_191714.jpg
Ansichten: 98
Größe: 49,1 KB
ID: 66629Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221022_170232.jpg
Ansichten: 101
Größe: 55,3 KB
ID: 66630


        Kommentar


          #5
          Die Mauer und der Gehsteig bekamen mal Schatten aus German grey, dann mit immer helleren Graus aufgehellt und variiert.
          Bei der Mauer noch nen hellen Drybrush. Der Gehtsteig ebenfalls + Highlights an manchen Ecken.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221022_184602.jpg
Ansichten: 107
Größe: 56,5 KB
ID: 66632Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221022_184607.jpg
Ansichten: 95
Größe: 55,1 KB
ID: 66634
          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221022_202448.jpg
Ansichten: 101
Größe: 45,8 KB
ID: 66635Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221022_202502.jpg
Ansichten: 101
Größe: 72,0 KB
ID: 66636


          Angehängte Dateien

          Kommentar


            #6

            Bei den Ziegelsteinen mal ich zuerst den Mörtel in weiß/grau.
            Dann Vallejo brown leather für die Schatten, der Rest wird über die Ziegel gewaschen.
            Waffen Red für die Seiten.
            Vorderflächen Red LEather + Variationen davon.
            Am ENde ein heller drybrush.
            Währenddessen kommen auch immer ein paar der Farben auf die Steine am Gehtsteig.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221023_175858.jpg
Ansichten: 110
Größe: 43,5 KB
ID: 66638Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221023_183851.jpg
Ansichten: 101
Größe: 55,1 KB
ID: 66639
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221023_193108.jpg
Ansichten: 103
Größe: 50,2 KB
ID: 66640Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221024_163238.jpg
Ansichten: 104
Größe: 58,3 KB
ID: 66641

            Wandfarbe wollte ich etwas, das mal sicher schön ausgesehen hatte, jetzt aber abgefuckt war - also hellblau.
            Ein bisschen von der Ziegelfarbe reingerieben.
            Dann ein Wash für alles mit sepia/braun/grün beim Abfluss und minimal schwarz für Mauerschatten.
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221024_175421.jpg
Ansichten: 97
Größe: 68,8 KB
ID: 66642Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221026_173009.jpg
Ansichten: 98
Größe: 55,7 KB
ID: 66643

            Kommentar


              #7
              Dann wurde der Kollege leicht mit Sepia/Braun gewaschen, Stiefel mit schwarz. Die Hose nervte mich, also mit sehr dünner Grüngrauer Ölfarbe etwas vergraut. Die Ölfarbe hatte ich zuvor benutzt, um dem armen Mann mal Arme zu geben.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221026_173228.jpg
Ansichten: 79
Größe: 38,3 KB
ID: 66645Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221031_210028.jpg
Ansichten: 72
Größe: 42,7 KB
ID: 66646

              Mattlack drauf, dann seidenmatt aufs Leder und Helm.
              Die Stiefel waren mir zu hell, noch n schwarzer Wash. Dann nochmal Vall Klarlack, der glänzte aber voll, also AK Klarlack - passt.
              Einige Rostrot-Pigmente von Revell noch auf Boden und die Figur gepresst.
              Rand schwarz gemalt - das sah leider kacke aus, aber jetzt isses zu spät.
              Aus, fertig.

              Gefiel mir eigentlich ganz gut.
              Schade finde ich nur, dass man das Gesicht des Kerls nur sehen kann, wenn man von unten auf die Figur schaut - die aggressive Fratze gefällt mir am besten an der Figur.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_103017.jpg
Ansichten: 100
Größe: 164,0 KB
ID: 66647Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20221106_102941.jpg
Ansichten: 95
Größe: 96,9 KB
ID: 66648



              Kommentar


                #8
                Hallo. Klasse Bericht. Schaut super aus, deine Figur mit der Ruine. Für mich sehr interessant, wie du mit den Washes und Pigmenten werkst. Kann ich immer was brauchen. Man lernt ja nie aus.

                LG Hans

                Kommentar


                  #9
                  danke!

                  Kommentar


                    #10
                    Schaut super aus. Bravo

                    Kommentar


                      #11
                      vielen Dank

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X