Club-Partner:
Club Partner

Auch alte Modelle muss man restaurieren

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Auch alte Modelle muss man restaurieren

    Ich habe den Steyr 680 vor 43 Jahren nach der Risszeichnung im Spielberger gebaut, also noch in der Jungsteinzeit meiner Modellbautätigkeit. Die Restaurierung umfasste : Kompressor und Rohrleitungen für den Druckkessel, Neubau der Res Rad Halterung, neue Plane und noch einige neue Teile bzw Ersatz abgebrochener Bauteile. Gespritzt wurde das Modell mit RAL 7013 von Life Colors, eine ganz tolle Acryl Farbe! Die takt Zeichen wurden mit Corel Draw gezeichnet und auf weißes Decalpapier gedruckt. Ich war überrascht, dass die gedruckten Rechtecke im Farbton 7013 (CMYK - 10 10 40 80) fast unsichtbar auf dem Grundton sind.
    Angehängte Dateien

    #2
    Hallo Ernst

    da warst du in deiner Jungsteinzeit ja schon sehr kreativ - ein tolles Stück - aber zu dieser zeit hat es auch schon das VACU Modell von HSV gegeben - obwohl ein Vacu-Bausatz, hättest du dir aber sehr viel Pionierarbeit erspart, oder war es die modellbauerische Herausforderung?

    Bin immer wieder von deinen Eigenbauten begeistert

    lg

    Dietmar

    Kommentar


      #3
      Lieber Dietmar, damals gab es den HSV Vacu noch nicht!!! Wenn Du den Vacu mit dem Original vergleichst, siehst Du, dass die Kabine fehlerhaft ist: die Türen sind zu schmal, ca. 2mm, die Vorderfront des Daches ist auch nicht ganz richtig, und die Front müsste auch länger sein. This Pehofer war darüber auch nicht glücklich, wie er mir erzählte, hat im die Kabinen Urform ein ehem. Mitarbeiter von Roco erstellt .Übrigens, Pehofer hat 1985 beim Militärbauwettbewerb des HSV den 1. Platz mit dem ÖAF Husar gemacht, War das 1 Vacu Modell! Bei der Siegerehrung lernte ich This kennen (ich erreichte mit meinem S LKW den 2. Platz.

      Kommentar

      Lädt...
      X