Club-Partner:
Club Partner

ZVEZDA BOEING B747-8 1/144

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ZVEZDA BOEING B747-8 1/144

    Hallo Zusammen!

    heute mal was komplett anderes von mir, Maßstab 1:144 und Zivil - Die Boeing 747-8, meist auch nur "strich 8" genannt.

    Zum Vorbild:
    Die B747-8 ist ein sogenannter Widebody Airliner und ist die dritte Generation der Boeing 747 - vielen auch als "Jumbojet" bekannt.
    Die -8 ist das längste Passagier Flugzeug der Welt und neben der 747SP the einzige 747 Variante mit verändertem Rumpf.
    Die 747-8 ist ein Interkontinental Flugzeug und hatte am 8.02.2010 den Erstflug. Bis 2018 wurden 150 davon geordert (103 als Frachter, 47 als PAX Version).
    Der große Unterschied zur Standard 747 besteht neben der Rumpflänge im Design der Tragfläche und der Verwendung des exklusiven Triebwerks General Electric GEnx.

    2015 wurde bekannt dass die 747-8 die alternde Airforce One des US Presidenten ersetzen soll bzw wird - aber für die Leute an Bord kann das arme Flugzeug ja nix

    Mehr zum Flieger unter https://en.wikipedia.org/wiki/Boeing_747-8

    Zum Bausatz:
    Das Modell kommt in einem riesigen Karton mit Innenschachtel um die Teile sicher zu transportieren. Die Schachtelgröße überragt alle meine 1:32 Bausätze (ausser SU27 aber das ist nochmal eine andere Dimension )

    In der Schachtel findet man 7 graue, leicht matte, in griffigem Plastik gespritzte Spritzlinge, 2 Ständer-Teile und einen transparenten Spritzling.

    Die Teile sind ohne nennenswerte Fischhäute gespritzt und wirken sehr sauber.
    Kein Vergleich zu der alten Revell 747 ... oh mein Gott... der einzige Bausatz den ich gekübelt hab

    Die Gravuren sind sehr sehr fein wobei selbst beim Original die Blechstöße nicht wirklich erkennbar sind. Ich glaube das Verschmutzen der Panel-lines sollte man sich hier sparen.

    Das Highlight für mich sind die perfekten Läufer der Turbine sowie die markanten Chevron-Düsen der GEnx - letztgenannte muss man etwas dünner schleifen, aber die Ausführung ist TOP

    Die Transparent-Teile sind OK für diesen Maßstab, man sieht ja sowieso nix vom Innenraum.

    Decals:
    Der Decal Bogen ist perfekt gedruckt von Cartograf und ohne Versatz. Die Decals wirken sehr dünn.
    Die Stencils/Markings hat man etwas gespart, aber die die da sind (door-frame marking) sind mikroskopisch klein, sehr sauber und scharf.
    Hab da ja noch welche vom Revell Bausatz (NO WALK, HOIST Point etc).


    Bauanleitung:
    Obwohl das Modell riesig ist (Länge 528mm x Spannweite 475) ist die Teileanzahl mit 154 überschaubar. Die meisten fallen für das Fahrwerk und Triebwerk an.
    Die Bauanleitung ist daher eigentlich nur ein Doppelblatt mit einer weiteren für die Bemalungsanweisung.
    Sehr einfach gehalten aber alles da was man braucht...


    Fazit:
    Ein tolles, imposantes Modell. Ich werde die B747-8 sicher bald bauen und mir ins Büro stellen
    Vermutlich werde ich das Modell im Flug darstellen - wenn man das Fahrwerk ausgefahren darstellt müsste die Boeing am Boden stehen oder zumindest am Ständer montiert die Klappen ausgefahren haben. Das ist leider nicht möglich, daher werde ich sie im Clean-Zustand im Flug darstellen - mM kommt so auch die schöne Flugzeugform (pfui A380) am besten zur Geltung.

    Schwierigkeiten beim Bau sind nicht zu erwarten - lediglich die Boeing Lackierung (der rote Bauch) wird etwas knifflig. Die Maskierung kann man dafür erst nach Anbringung der Decals aufbringen, da man sonst das wellenartige Design nicht so einfach positionieren kann.


    VIELEN DANK an ZVEZDA und naütrlich Heinz Schwarz für das Besprechungsmodell!
    <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

    #2
    Hallo Rich !
    Ein imposantes Modell. Bin schon auf deinen Baubericht gespannt.
    Liebe Grüße
    Helmut
    Liebe Grüße

    Helmut

    Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

    David Hume

    Kommentar


      #3
      Hallo Rich!

      Freue mich schon auf den Baubericht!

      Ich finde es toll dass Zvezda direkt eine Ständer beilegt, damit man das Flugzeug eben auch im Flug darstellen kann Tolle Sache!

      LG Yoshi
      Wenn "Plan A" nicht funktioniert - cool bleiben!
      Das Alphabet hat noch 25 weitere Buchstaben!

      Kommentar


        #4
        Zitat von hedu Beitrag anzeigen
        Hallo Rich !
        Ein imposantes Modell. Bin schon auf deinen Baubericht gespannt.
        Liebe Grüße
        Helmut
        huch, der druck steigt... baubericht ja warum eigentlich nicht.
        meine P39 ist gestern fertig geworden... kommt bald in die Gallerie.

        lg
        Rich
        <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

        Kommentar

        Lädt...
        X