Club-Partner:
Club Partner

REVELL 03309 German A4/V2 Rocket - 1/72

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    REVELL 03309 German A4/V2 Rocket - 1/72

    Hi Leute
    heute ein kleiner feiner Revell Bausatz der V2 ... vor kurzem gesehen, musste ich haben und mit 13Euro relativ günstig.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164448.jpg Ansichten: 0 Größe: 296,6 KB ID: 53625

    Die kleine Faltschachtel enthält 46 Teile, verteilt auf 2 graue Spritzlinge. Revell gibt hier Level4 an - relativ hoch für ein 1/72 Modell mit einer mittleren Teileanzahl. Warum, das seht ihr dann weiter unten...

    Bei dem Bausatz handelt es sich um eine (MPM) Special Hobby/CMK Produktion - von Revell neu eingekleidet.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164810.jpg Ansichten: 0 Größe: 230,5 KB ID: 53630Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164815.jpg Ansichten: 0 Größe: 258,1 KB ID: 53634


    Das Modell wird aufrecht auf die Startvorrichtung gestellt und hat fertig eine Höhe von ca 25cm. Hier ein Bild des fertigen Modells:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164637.jpg Ansichten: 0 Größe: 204,6 KB ID: 53632

    Auf dem Bild sieht man schon warum Level4 - die Startvorrichtung ist sehr detailliert ausgeführt und dafür fallen auch die meisten Teile an, welche teilweise sehr fein sind.

    Wie man sieht sind die Teile sehr fein ausgeführt und sauber gespritzt. Am Raketenkörper finden sich jeweils ein paar Sinkstellen, die man aber leicht spachteln kann (und auch sollte...)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164737.jpg Ansichten: 0 Größe: 390,7 KB ID: 53631

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164756.jpg Ansichten: 0 Größe: 199,4 KB ID: 53636


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164713.jpg Ansichten: 0 Größe: 431,1 KB ID: 53635

    Ich konnte keine Auswerfmarken finden die am fertigen Modell sichtbar wären - Fischhäute an den Teilen nur vereinzelt und kein Problem.

    Wie man sieht ist das Startgerüst wirklich sehr fein detailliert und sollte gebaut und etwas gealtert Top aussehen.


    hier noch ein paar weitere Details:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164721.jpg Ansichten: 0 Größe: 269,2 KB ID: 53628
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164747.jpg Ansichten: 0 Größe: 235,9 KB ID: 53633



    Die Anleitung ist typisch Revell-NEU... in farbe und bunt. Hier sollte es keine Überraschungen geben.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164609.jpg Ansichten: 0 Größe: 213,1 KB ID: 53629

    Sehr schön finde ich die farbige Darstellung der 4 Bemalungsvarianten...

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164624.jpg Ansichten: 0 Größe: 223,2 KB ID: 53626

    Der kleine Decalbogen ist sauber gedruckt (von Cartograf vermutlich) und ich konnte keine Makel feststellen (hier ist Revell wirklich )
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: 20210129_164545.jpg Ansichten: 0 Größe: 120,0 KB ID: 53624

    Fazit:
    ein schöner Bausatz eines interessanten Objekts. Der Bausatz ist schön ausgeführt aber aufgrund der feinen Bauteile eventuell nicht unbedingt für Anfänger geeignet.
    Auch die Lackierung erfordert etwas Erfahrung (ausser man baut die langweilige 1945er Version ). Ich werde die V2 sicher bald bauen, dann sehen wir wie es mit der Passgenauigkeit aussieht.

    lg
    Rich






    <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->
Lädt...
X