Club-Partner:
Club Partner

Sand und Staub Wash, womit?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Sand und Staub Wash, womit?

    Hallo,

    Stelle mir jetzt schon länger die Frage wie man Staub und Sand Alterung bzw. Washes richtig schafft.

    Habe viele Videos gesehen wo mit Pigmenten und Wasser gearbeitet wird, funktioniert auch gut aber kurz mit dem Finger drüber und schon ist es weg.

    Macht man es mit Acryl-Farben, ebenfalls mit Wasser verdünnt oder sind Ölfarben die beste Wahl.

    Wie macht ihr so etwas? Würd mich brennend interessieren.

    Beste Grüße
    Phillipp

    #2
    Hi Phillipp
    also ich mache mein Washing mit Ölfarben von Schmincke, verdünnt mit Terpentin(ersatz).
    Natürlich muss da der Untergrund passen, da sonst das Terpentin die Lackschicht angreift - dh ich lackiere das Modell vorher mit Bodenversiegelung (Future oder wie es jetzt heisst "PLEDGE Revive it"). Muss man halt etwas probieren auf Testteilen...
    vg
    Rich
    <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

    Kommentar


      #3
      Hi Philipp,

      die Pigmente kannst mit Klarlack versiegln, wird aber dann weniger Efekt. Es gibt auch einen Pigmentfixierer hab aber noch nie damit gearbeitet.
      Fürs Washing nehme ich auch Ölfarben mit den Odourless Turpentine von Abteilung 502 greift Acrylfarben nicht an und Stinkt nicht.
      Beim Wash wie auch beim Decal aufbringen immer eine glatte Oberfläche sonst gehts nicht mehr runter wo es soll.
      Natülich kommt es auf die Farben drauf an ob du Email oder Acryl Lackierst quasi als Wash immer das Andere.
      Wie Rich gesagt hat mal Testen.

      LG
      Martin

      Kommentar

      Lädt...
      X