Club-Partner:
Club Partner

Franklin de Roosevelt (Flugzeugträger)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Franklin de Roosevelt (Flugzeugträger)

    Bau des Flugzeugträgers im Maßstab 1:200

    #2
    Hi Liesl
    willkommen im Forum erstmal!
    Freue mich schon auf den befüllten Beitrag
    vg
    Rich
    <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

    Kommentar


      #3
      Servus!

      Herzlich Willkommen!

      Da bin ich schon neugierig!
      Sei doch so nett und stell dich auch kurz vor, denn ich glaub nicht so recht dran, daß der Glockenturm am Schloßberg sich dem Modellbau zugewandt hat.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      Meine Modelle

      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar


        #4
        Servus LieslGraz,
        willkommen in unserem Forum!
        Freut mich, dass du zu uns gefunden hast.
        ​​​​​​​Um auf Wolfgangs Bitte einzugehen, da haben wir HIER einen eigenen Bereich, wo du dich vorstellen kannst.
        Wir alle würden uns freuen, dich ein bisschen näher kennen zu lernen.
        Lieben Gruß
        Heinz
        Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

        Kommentar


          #5
          Ich möchte mich vorstellen:
          Mein Name ist Ernst Scherz.Ich bin 1952 in Graz geboren und auch in der Herrengasse aufgewachsen. Nach erfolgter Lehrabschlussprüfung und abgeleisteten Präsenzdienst, zog in 1974 aus beruflichen Gründen nach Vorarlberg. Meine damalige Freundin,seit 1975 meine Frau, begleitete mich. Ich arbeitete bis 2014 in Liechtenstein. Mein Beruf hatte zur Folge, dass ich mischon sehr früh zum Modellbau hingezogen fühlte, Zu Schiffen, die auch im Wasser per Fernsteuerung unterwegs sind, hatte ich eine besondere Beziehung. Irgendwann, kam mir die Idee, einen Flugzeugträger zu bauen. Die Entscheidung fiel auf den Flugzeugträger " Franklin de Roosevelt" im Maßstab 1;200.
          Diverse andere Modelle,wie Einfamilienhäuser meiner Freunde, Autos etc. wurden im Laufe der Zeit auch gebaut. Nach meiner Pensionierung, fing ich an, Krippen zu bauen. Krippenbau hat mit Modellbau im herkömmlichen Sinn eigentlich nicht viel gemeinsam, ausser vielleicht dem handwerklichen Geschick. Es machte aber soviel Spass, dass ich mich entschloss, den Krippenbaumeister anzustreben.
          Nun im Herbst 2019, wo ja die Krippenbautätigkeit wieder voll losgeht und ich auch Kursleiter war, wollte ich eine etwas andere Krippe bauen. Ich baute dann eine Krippe aus Zahnstochern, welche bei der Anfang Dezember stattfindenten Krippenbaustellung erfreulicherweise tollen Anklang Anklang fand. Nun da ich aber noch 30000 Zahnstocher übrig hatte, beschloß ich auf Zuspruch meiner Krippenbaukollegen, den Grazer Uhrturm zu bauen. Von der Wohnung wo ich in Graz aufgewachsen bin, hatte ich einen wunderschönen Blick auf den Uhrturm. Auch die Liesl im Glockenturm war mein Wecker. Da für mich meine Heimatstadt Graz die schönste Stadt der Welt ist, beschloß ich, neben dem Uhrturm auch den Glockenturm zu bauen. Und nach vielem Suchen, bin ich jetzt hier fündig geworden. Ich hoffe, ich habe Euch hiermit eine kleine Auskunft über mich zukommen lassen. Ich werde Euch natürlich über den Bau von Uhrturm und Glockenturm weiter berichten.

          Kommentar


            #6
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 
Ansichten: 0
Größe: 68,9 KB
ID: 41189

            Kommentar


              #7
              Servus Ernst,

              vielen Dank für deine Vorstellung!
              Nochmals herzlich willkommen!

              Bei deinen Bilden ist etwas nicht ganz optimal gelaufen.
              Sie sind gar arg klein geraten.

              Heinz hat hier eine Hilfe zum Einstellen von Bildern erstellt:

              https://www.modellbauseite.at/forum/...der-einstellen

              Dort wird auch das Vorbereiten der Bilder angesprochen.
              Ich hoffe das hilft dir weiter und freue mich auf deine Modellfotos.

              Liebe Grüße

              Wiwo
              Meine Modelle

              Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
              Fritz Grünbaum, 1934

              Kommentar


                #8
                Servus Ernst,

                beeindruckende Fotos!
                Das Modell ist genau richtig für ein Fahrmodell ausgestattet.
                Nur wenige Details, denn alles was feiner ist könnte abreißen bzw. beschädigt werden!

                Vielen Dank, daß du die Fotos in großem Format nocheinmal eingestellt hast!

                Liebe Grüße

                Wiwo
                Meine Modelle

                Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                Fritz Grünbaum, 1934

                Kommentar

                Lädt...
                X