Hafenelemente HMV, 1:250

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • wiwo1961
    Modell-Titan-2K
    Modell-Titan
    • 26.06.2017
    • 2958

    Hafenelemente HMV, 1:250

    Einen schönen guten Abend.

    Ich habe in den letzten Wochen mich in Sachen Bauberichte etwas rar gemacht.
    Der Grund dafür war, daß ich etwas Abwechslung brauchte.
    Ich habe deshalb einige Hafenelemente aus dem Hause HMV gebaut.
    Ich brauche sie ohnehin, da meine Schiffsmodelle, beheimatet an der Nordseeküste, sich vermehren.
    Ausserdem werden sie auch im Zusammenhang mit - noch zu bauenden - Clubmodellen benötigt.

    Als erstes ging es mit den Kaispeichern los.
    Vom Bau ist nur soviel zu berichten, daß ich mit dem Spantensystem ganz und gar nicht zurechtkam und deshalb als Kern eine zugeschnittene Pappwabenplatte von zufällig passender Höhe und für die Ladekante und Lagerhausboden als Unterbau eine 5mm Kappaplate verwendet habe.
    Ebenso kam der zugehörige Lasercut-Satz zur Verwendung.
    Die Verbindung der Elemente untereinander wird durch Neodymmagnete bewerkstelligt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_001.jpg
Ansichten: 936
Größe: 99,5 KB
ID: 25091

    Ich habe gleich zwei Stück gebaut. Hier die Beiden nebeneinander.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_002.jpg
Ansichten: 864
Größe: 84,3 KB
ID: 25092

    Im nächsten Beitrag sind die Verwaltungsgebäude an der Reihe.

    Liebe Grüße

    Wiwo
    Meine Modelle

    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
    Fritz Grünbaum, 1934
  • wiwo1961
    Modell-Titan-2K
    Modell-Titan
    • 26.06.2017
    • 2958

    #2
    Hafenelemente HMV, 1:250, 1te Fortsetzung

    Hier bin ich wieder.

    Weiter geht es mit den Verwaltungsgebäuden.
    Als Kern habe ich wieder die Pappwabenplatte verwendet und für die Verbindung der einzelnen Elemente kamen wieder Magnete zum Einsatz.
    Die Drehscheibe ist beweglich und bei den Stufen ist eine Stufe jeweils aus vier Schichten Abfallpapier des Bogens gefertigt.
    Weiters habe ich den Lasercutsatz verwendet.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_003.jpg
Ansichten: 894
Größe: 90,7 KB
ID: 25094

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_004.jpg
Ansichten: 914
Größe: 91,5 KB
ID: 25095

    Noch ein Bild mit den beiden Kaispeichern.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_005.jpg
Ansichten: 885
Größe: 83,9 KB
ID: 25096

    Gleich geht es weiter.

    Liebe Grüße

    Wiwo
    Meine Modelle

    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
    Fritz Grünbaum, 1934

    Kommentar

    • wiwo1961
      Modell-Titan-2K
      Modell-Titan
      • 26.06.2017
      • 2958

      #3
      Hafenelemente HMV, 1:250, 2te Fortsetzung

      Und weiter geht es,

      Und zwar mit den Verwaltungsgebäuden aus dem Jubiläums-Clubmodell 2015, "20 Jahre HMV".
      Als Kern habe ich wieder die Pappwabenplatte verwendet und für die
      Verbindung der einzelnen Elemente kamen wieder Magnete zum Einsatz.
      Die Drehscheibe ist beweglich und bei den Stufen ist eine Stufe jeweils aus vier Schichten Abfallpapier des Bogens gefertigt.
      Weiters habe ich den Lasercutsatz verwendet.
      Beim Kaispeicher kam noch die 5mm Kappaplatte dazu.

      Die Verwaltungsgebäude ...

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_006.jpg
Ansichten: 893
Größe: 89,9 KB
ID: 25098

      ... und das Ensemble mit dem Kaispeicher.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_007.jpg
Ansichten: 867
Größe: 81,4 KB
ID: 25099

      Die beiden Halbportalkräne stammen aus dem "Hafendiorama" von HMV und ich habe sie schon vor einer Weile gebaut.

      Gleich geht es weiter.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      Meine Modelle

      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar

      • wiwo1961
        Modell-Titan-2K
        Modell-Titan
        • 26.06.2017
        • 2958

        #4
        Hafenelemente HMV, 1:250, 3te Fortsetzung

        Hier bin ich wieder und nun wird es speziell!

        Ich habe euch zu den Verwaltungsgebäuden ein kleines aber wesentliches Detail unterschlagen.
        Die Gebäude sind abnehmbar!
        In den Kaistücken und in den Grundplatten der Häuser sind jeweils drei Magnete eingeklebt.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hafenelemente_HMV_2018_008.jpg Ansichten: 1 Größe: 82,8 KB ID: 25101

        Damit kann man ein abwechslungsreiches Bild erstellen, da der Grundriß von jeweils zwei Gebäuden gleich ist.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hafenelemente_HMV_2018_009.jpg Ansichten: 1 Größe: 79,7 KB ID: 25106

        Da die Kaielement gespiegelt sind kann man sich richtig schön austoben.
        Und darum habe ich den Bogen nochmal gekauft und daraus nur die Gebäude gebaut.

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hafenelemente_HMV_2018_010.jpg Ansichten: 1 Größe: 88,3 KB ID: 25102

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hafenelemente_HMV_2018_011.jpg Ansichten: 1 Größe: 97,0 KB ID: 25105Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hafenelemente_HMV_2018_012.jpg Ansichten: 2 Größe: 96,2 KB ID: 25104

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: image_14773.jpg
Ansichten: 816
Größe: 80,8 KB
ID: 25103

        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hafenelemente_HMV_2018_014.jpg Ansichten: 1 Größe: 86,3 KB ID: 25107Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: Hafenelemente_HMV_2018_015.jpg Ansichten: 1 Größe: 93,6 KB ID: 25108

        Ein paar Bilder habe ich noch, aber die kommen im nächsten Beitrag.

        Liebe Grüße

        Wiwo
        Meine Modelle

        Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
        Fritz Grünbaum, 1934

        Kommentar

        • wiwo1961
          Modell-Titan-2K
          Modell-Titan
          • 26.06.2017
          • 2958

          #5
          Hafenelemente HMV, 1:250, 4te Fortsetzung

          Nun das vorläufige Finale.

          Ich habe noch ein paar Fotos mit ein bisschen Beiwerk gemacht.
          Das Beiwerk stammt aus dem Hafendiorama, einer Clubbeigabe, der Hafenbahn und dem Schlepper Hermes.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_016.jpg
Ansichten: 926
Größe: 91,0 KB
ID: 25111

          Noch ein paar Nahaufnahmen.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_017.jpg
Ansichten: 954
Größe: 93,5 KB
ID: 25114Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_018.jpg
Ansichten: 1036
Größe: 117,5 KB
ID: 25112

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_019.jpg
Ansichten: 926
Größe: 144,8 KB
ID: 25115Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Hafenelemente_HMV_2018_020.jpg
Ansichten: 935
Größe: 139,6 KB
ID: 25113

          Das war es für diesmal.

          Liebe Grüße

          Wiwo
          Meine Modelle

          Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
          Fritz Grünbaum, 1934

          Kommentar

          • Spitfire
            Modell-Titan-2K
            Modell-Titan
            • 09.05.2017
            • 3263

            #6
            Servus Wolfgang ,

            wir haben zwar nichts gehört von Dir , aber was Du uns hier präsentierst ist wahrlich unglaublich .

            Tolle Idee mit den Magneten zur flexiblen Gestaltung der Hafenelemente

            LG übern Semmering
            Kurt

            Kommentar

            • hedu
              Modell-Titan-1K
              Modell-Titan
              • 24.05.2017
              • 1531

              #7
              Hallo Wolfgang !

              Die Reha ist vorbei und ich werde schön langsam wieder aktiv. Die Modelle sind sehr schön. Da bekommt man wieder Lust zu bauen.
              Liebe Grüße
              Helmut
              Liebe Grüße

              Helmut

              Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

              David Hume

              Kommentar

              Lädt...
              😀
              😂
              🥰
              😘
              🤢
              😎
              😞
              😡
              👍
              👎