Styria, Österreichischer Lloyd, 1:250, Scratchbuild

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • wiwo1961
    Modell-Titan-2K
    Modell-Titan
    • 26.06.2017
    • 2958

    Styria, Österreichischer Lloyd, 1:250, Scratchbuild

    Einen schönen guten Abend.

    Ich hab mich wieder unter die Konstrukteure begeben, mit dem Ziel ein Schiff des Österreichischen Lloyd im Modell wieder entstehen zu lassen.
    Die Wahl fiel auf die Styria, ein Fracht- und Passagierdampfer des Österreichischen Lloyd.

    Stapellauf im Loydarsenal 1900, 1921 umbenannt in Gianicolo, 1932 verkauft.

    Abmessungen:
    Länge Pp: 96,07m
    Breite: 12,87m
    Tiefgang: 5,65m
    Tonnage: 2836 BRT

    Schwesterschiffe: Carniola, Carinthia, Tirol, Bucovina, Galicia.
    Tirol wurde im WW1 als Spitalsschiff eingesetzt.

    Basis ist ein Plan, 1975 gezeichnet von Ernesto Gellner, Mitglied des Modellbauclubs Aldebaran in Triest.
    Weiters einige, wenige erhalten gebliebene Fotos der Schiffe.

    Als "Anschmecker" ein Foto der Styria.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_000.jpg
Ansichten: 1144
Größe: 95,0 KB
ID: 38177

    Liebe Grüße

    Wiwo
    Meine Modelle

    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
    Fritz Grünbaum, 1934
  • RichSp
    Co-Admin
    Modell-Titan
    • 21.01.2018
    • 2277

    #2
    huuuii… das klingt nach großem Kino.

    wie baust du das Schiff? Papier, holz? Mix?

    lg
    Rich
    <- Hier könnte Ihre Werbung stehen ->

    Kommentar

    • Spitfire
      Modell-Titan-2K
      Modell-Titan
      • 09.05.2017
      • 3263

      #3
      Guten Morgen Wolfgang ,

      sehr interessant , habe nicht gewusst das " Die Steirer " auch ein eigenes Schiff haben .

      Da bin ich echt gespannt auf Deinen Konstruktions - Baubericht

      LG Kurt

      Kommentar

      • wiwo1961
        Modell-Titan-2K
        Modell-Titan
        • 26.06.2017
        • 2958

        #4
        Post.

        Servus Rich, das wird ein klassisches Papier/Kartonmodell. Nur die Masten und Ladebäume werden ein Rückgrat aus Federstahldraht bekommen.

        Servus Kurt, freu mich daß du mich begleitest. Ohja, es gab auch noch einen Dampfer "Graz" beim Österreichischen Lloyd.

        Gleich geht es weiter.

        Liebe Grüße

        Wiwo
        Meine Modelle

        Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
        Fritz Grünbaum, 1934

        Kommentar

        • wiwo1961
          Modell-Titan-2K
          Modell-Titan
          • 26.06.2017
          • 2958

          #5
          Konstruktion, erste Schritte.

          Einen schönen guten Abend,

          Hier bin ich wieder.

          Beim Treffen der Kartonmodellbauer in Mespelbrunn ist es mir zu einer lieben Gewohnheit geworden, mich mit Udo Kallina (Konstrukteur des Bogens der SMS Nassau) zusammenzusetzen und ein kleines Rhino-Workshop abzuhalten.
          Dieses Jahr kam auch Michael Bauer dazu und gab einige sehr gute Tips aus seinem Erfahrungsschatz. Die von ihm konstruierten Modelle sind hir sicher Allen wohlbekannt.

          Michael, ein großes Dankeschön dafür!

          Die Konstruktion erfolgt mit Rhinozeros 5.0 und CorelDraw 12.0

          Als erstes bereitete ich die Zeichnungen des Konstruktionsplans auf und importierte sie in Rhino.
          Die Bilder wurden entsprechend der X, Y und Z-Achse angeordnet.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_002.jpg
Ansichten: 900
Größe: 128,7 KB
ID: 38227

          Daraus entstanden die Bodenplatte und Bordwände.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_003.jpg
Ansichten: 891
Größe: 93,1 KB
ID: 38228

          Es waren einige Versuche nötig um abwickelbare Teile zu erhalten.
          Als nächstes wurden die Bilder von Back, Kuhl, Hauptdeck und Seitenansicht vorbereitet, importiert und angeordnet.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_004.jpg
Ansichten: 897
Größe: 110,0 KB
ID: 38229

          Die Balkenbucht der genannten Decks ist nur minimal und wurde von mir deshalb nicht berücksichtigt.
          Dann erfolgte die Konstruktion und Einteilung der Decks.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_005.jpg
Ansichten: 876
Größe: 103,5 KB
ID: 38230

          Und noch eine Übersicht mit den Bordwänden.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_006.jpg
Ansichten: 910
Größe: 88,4 KB
ID: 38231

          Im nächsten Beitrag geht es um die Konstruktion der Spanten.

          Liebe Grüße

          Wiwo
          Meine Modelle

          Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
          Fritz Grünbaum, 1934

          Kommentar

          • wiwo1961
            Modell-Titan-2K
            Modell-Titan
            • 26.06.2017
            • 2958

            #6
            Spantengerüst.

            Einen schönen guten Abend.

            Wie versprochen kommt nun das Spantengerüst
            Im ersten Versuch wollte ich die originalen Spanten nachzeichnen und verwenden.
            Bedingt durch die Konstruktion von abwickelbaren Flächen gibt es hier aber kleine Abweichungen.
            Aus Bodenplatte, Bordwänden und den Decks habe ich die Spanten aus zugeschnittenen Einzelflächen gewonnen.
            Auch das Querschott von der Kuhl zur Back habe ich hier schon gezeichnet.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_007.jpg
Ansichten: 864
Größe: 107,5 KB
ID: 38239

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_008.jpg
Ansichten: 833
Größe: 115,2 KB
ID: 38240

            Um ein stabiles Vorschiff zu bekommen, habe ich die Kuhl bis zum Steven vorgezogen.
            Hier mit den aufgelegten Decks.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_009.jpg
Ansichten: 862
Größe: 125,4 KB
ID: 38241

            Als nächstes die Strukturierung der Bordwand.
            Hier noch ohne Plattung, Bullaugen, Türen und Gatts.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_010.jpg
Ansichten: 868
Größe: 129,4 KB
ID: 38242

            Mittels Projektion werden die einzelnen Linien an die Bordwand gebracht und dann schaut die Geschichte so aus.

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_011.jpg
Ansichten: 876
Größe: 116,1 KB
ID: 38243

            Jetzt werden alle Teile abgewickelt ...

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_012.jpg
Ansichten: 871
Größe: 52,2 KB
ID: 38244

            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_013.jpg
Ansichten: 877
Größe: 45,8 KB
ID: 38245

            und exportiert um in CorelDraw weiterbearbeitet zu werden.
            Bis zum nächsten Beitrag,

            Liebe Grüße

            Wiwo



            Meine Modelle

            Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
            Fritz Grünbaum, 1934

            Kommentar

            • hedu
              Modell-Titan-1K
              Modell-Titan
              • 24.05.2017
              • 1531

              #7
              Hallo Wolfgang !
              Das wird ein besonderes Modell. Ich werde dich gerne begleiten.
              Liebe Grüße
              Helmut

              Liebe Grüße

              Helmut

              Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

              David Hume

              Kommentar

              • wiwo1961
                Modell-Titan-2K
                Modell-Titan
                • 26.06.2017
                • 2958

                #8
                Spantengerüst, Zusammenbau.

                Einen schönen dritten Adventsonntag, wünsche ich euch allen.

                Servus Helmut, herzlich Willkommen, nimm Platz, Kekse und Orangenpunsch stehen schon bereit!

                Jetzt wird es ernst, aus der virtuellen geht es in die reale Welt.
                Los geht es mit der Kuhl.
                Ich stelle gerne den Wassergang dar, darum wird das Holzdeck aufgedoppelt.
                Zusätzlich gibt es dadurch eine sehr gute Stabilität und Spanten können sich nicht durchdrücken.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_014.jpg
Ansichten: 751
Größe: 237,4 KB
ID: 38290

                Längs- und Querspanten ausgeschnitten und sortiert.
                Die Spanten sind nicht verdoppelt. Durch den relativ engen Abstand ist es nicht nötig.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_015.jpg
Ansichten: 849
Größe: 143,6 KB
ID: 38291

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_016.jpg
Ansichten: 860
Größe: 155,9 KB
ID: 38292

                Der Zusammenbau ist keine große Sache.
                Am Heck spendiere ich zur Stabilisierung Dreiecke aus 1mm Graukarton.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_017.jpg
Ansichten: 832
Größe: 102,3 KB
ID: 38293

                Spant 11 ehält einen Vorsatz in Deckshöhe der Kuhl.
                Damit bekomme ich eine saubere Auflage und Klebekante für das Deck.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_018.jpg
Ansichten: 801
Größe: 86,6 KB
ID: 38294

                Die Back ist etwas aufwendiger gestaltet.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_019.jpg
Ansichten: 796
Größe: 70,3 KB
ID: 38295

                Das Deck der Kuhl ist bis zum Steven vorgezogen ...

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_020.jpg
Ansichten: 816
Größe: 90,9 KB
ID: 38296

                ... und die Spanten werden von Links und Rechts eingesteckt und alles gut miteinander verklebt.

                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_021.jpg
Ansichten: 844
Größe: 113,1 KB
ID: 38297

                Gleich gibt es noch ein paar Übersichtsfotos.

                Liebe Grüße

                Wiwo
                Meine Modelle

                Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                Fritz Grünbaum, 1934

                Kommentar

                • wiwo1961
                  Modell-Titan-2K
                  Modell-Titan
                  • 26.06.2017
                  • 2958

                  #9
                  Hier bin ich wieder.

                  Wie versprochen noch ein paar Übersichten des fertigen Spantengerüstes.
                  Zuerst eine Bug- und Heckansicht.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_023.jpg
Ansichten: 811
Größe: 116,5 KB
ID: 38299

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_024.jpg
Ansichten: 782
Größe: 123,1 KB
ID: 38300

                  Zum Schluß noch eine Gesamtansicht.

                  Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_022.jpg
Ansichten: 805
Größe: 191,1 KB
ID: 38301

                  Das war es für Heute.

                  Liebe Grüße

                  Wiwo
                  Meine Modelle

                  Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                  Fritz Grünbaum, 1934

                  Kommentar

                  • wiwo1961
                    Modell-Titan-2K
                    Modell-Titan
                    • 26.06.2017
                    • 2958

                    #10
                    Bordwände.

                    Einen schönen Nachmittag.

                    Ich habe beim Zusammenbau der Bordwände mal was - für mich - Neues probiert.
                    Die Bordwände wurden ausgeschnitten, Bullaugen ausgestanzt, mit Micro Kristal Clear gefüllt und innen geschwärzt und mit Klebelaschen aus Kassabonpapier zusammengefügt
                    Dann am Heck miteinander verbunden.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_025.jpg
Ansichten: 774
Größe: 82,8 KB
ID: 39999

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_026.jpg
Ansichten: 784
Größe: 76,5 KB
ID: 40000

                    Am Bug habe ich (hoffentlich) genug Länge vorgesehen, damit die Bordwände dort zusammenfinden.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_027.jpg
Ansichten: 791
Größe: 69,0 KB
ID: 40001

                    Es ging sich nicht ganz aus, darum musste ich das Backdeck ein bisschen beschleifen, es ging gerade mal um 0,2mm auf beiden Seiten.
                    Danach passte es.
                    Zum Schluß wurde noch der Steven angeklebt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_028.jpg
Ansichten: 797
Größe: 70,8 KB
ID: 40005

                    Auch über die Bordlänge hat soweit alles gepasst.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_029.jpg
Ansichten: 788
Größe: 77,4 KB
ID: 40002

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_030.jpg
Ansichten: 795
Größe: 65,5 KB
ID: 40003

                    Am Heck stimmt etwas noch nicht, da ist mir die Naht am obersten Plattengang ein bisschen aufgegangen.
                    Das sollte ich nochmal ändern.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_031.jpg
Ansichten: 737
Größe: 57,2 KB
ID: 40004

                    Aber ich bin soweit zufrieden, hätte schlimmer ausfallen können.

                    Bis zum nächsten Mal.

                    Liebe Grüße

                    Wiwo
                    Meine Modelle

                    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                    Fritz Grünbaum, 1934

                    Kommentar

                    • Spitfire
                      Modell-Titan-2K
                      Modell-Titan
                      • 09.05.2017
                      • 3263

                      #11
                      Servus Wolfgang ,

                      diese Methode habe ich auch schon ins Auge gefasst , scheint gut gegangen zu sein !!

                      LG Kurt ,

                      sehen wir uns auf der STEMOT ?

                      Kommentar

                      • wiwo1961
                        Modell-Titan-2K
                        Modell-Titan
                        • 26.06.2017
                        • 2958

                        #12
                        Servus Kurt,

                        ich habe das Deck nur am Heck und an der Back etwas beschleifen müssen, dann hat es schon gepasst.
                        Mein Ziel ist es beim nächsten Modell die Bordwände soweit wie möglich fertig zu bauen und das Spantengerüst so vorzubereiten, daß es nur in die Haut "hineinfällt".

                        Ob ich euch auf der STEMOT besuchen werde hängt vom Wetter ab und wie es mir gesundheitlich geht.
                        Wenn ich meine Wettermigräne habe, wäre es keine gute Idee.

                        Besuchen möcht ich euch schon.

                        Liebe Grüße

                        Wiwo
                        Meine Modelle

                        Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                        Fritz Grünbaum, 1934

                        Kommentar

                        • wiwo1961
                          Modell-Titan-2K
                          Modell-Titan
                          • 26.06.2017
                          • 2958

                          #13
                          Aufbauten.

                          Grüß euch.

                          Nachdem ich die Naht am Heck in Ordnung gebracht hatte, - Foto wird nachgereicht - waren die Aufbauten an der Reihe.
                          Die Wände sind unterteilt zur leichteren Handhabung und zur Verbesserung der Stabilität mit Querschotten vesehen.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_033.jpg
Ansichten: 729
Größe: 187,3 KB
ID: 40175

                          Das Bootsdeck ist verdoppelt und die Öffnungen für die Niedergänge und Lichtdurchlass in den Salon sind ausgeschnitten.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_034.jpg
Ansichten: 752
Größe: 153,3 KB
ID: 40176

                          Die Stützen und Reling wurden gezeichnet und mit dem Laser ausgeschnitten.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_035.jpg
Ansichten: 645
Größe: 268,7 KB
ID: 40177

                          Und nun alle Zutaten zusammgemixt.

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_036.jpg
Ansichten: 731
Größe: 91,2 KB
ID: 40178

                          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_037.jpg
Ansichten: 710
Größe: 93,5 KB
ID: 40179

                          Die Fenster sind ausgeschnitten und mit Fensterkuverfolie hinterklebt, die Türen sind aufgedoppelt.
                          Die Relingsteile und Stützen sind zusammengeklebt und damit recht stabil.

                          Liebe Grüße

                          Wiwo
                          Meine Modelle

                          Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                          Fritz Grünbaum, 1934

                          Kommentar

                          • wiwo1961
                            Modell-Titan-2K
                            Modell-Titan
                            • 26.06.2017
                            • 2958

                            #14
                            Aufbauten Teil 2

                            Hier bin ich wieder.

                            Als nächstes die vier Ladeluken.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_038.jpg
Ansichten: 623
Größe: 240,2 KB
ID: 40181

                            Zwei vorne,

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_039.jpg
Ansichten: 721
Größe: 89,3 KB
ID: 40182

                            zwei achtern.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_040.jpg
Ansichten: 704
Größe: 88,2 KB
ID: 40183

                            Dann noch achtern das Deckshaus

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_041.jpg
Ansichten: 692
Größe: 84,4 KB
ID: 40184

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_042.jpg
Ansichten: 704
Größe: 87,1 KB
ID: 40185

                            Das war es schon wieder.

                            Liebe Grüße

                            Wiwo
                            Meine Modelle

                            Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                            Fritz Grünbaum, 1934

                            Kommentar

                            • wiwo1961
                              Modell-Titan-2K
                              Modell-Titan
                              • 26.06.2017
                              • 2958

                              #15
                              Ein hab ich noch...

                              Hier noch ein paar Übersichtsfotos.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_043.jpg
Ansichten: 727
Größe: 70,9 KB
ID: 40187

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_044.jpg
Ansichten: 711
Größe: 80,2 KB
ID: 40188

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_045.jpg
Ansichten: 687
Größe: 70,6 KB
ID: 40189

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Styria_046.jpg
Ansichten: 669
Größe: 94,4 KB
ID: 40190

                              So, das war es jetzt wirklich.

                              Liebe Grüße

                              Wiwo
                              Meine Modelle

                              Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                              Fritz Grünbaum, 1934

                              Kommentar

                              Lädt...
                              😀
                              😂
                              🥰
                              😘
                              🤢
                              😎
                              😞
                              😡
                              👍
                              👎