Club-Partner:
Club Partner

ITALERI November Neuheiten 2021

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    ITALERI November Neuheiten 2021

    Hallo liebe Modellbaukollegen,

    gestern hat uns ITALERI die Bausatzneuheiten für November 2021 übermittelt welche Ende der Woche 47 aus der Produktion kommen und somit in Woche 48 im Handel erhältlich sein sollten.
    Dabei handelt sich dabei um folgende Bausätze:



    F-4U Corsair, Korean War, Maßstab 1:72 Nr.: 1453

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_1453_F-4U4-Corsair-Korean-war_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 66
Größe: 126,4 KB
ID: 58996
    Endgültiges Deckelbild noch in Arbeit - mit Decalbogen für verschiedene amerikanische Versionen


    Die F-4U Corsair wurde vom Flugzeughersteller Vought als trägergestütztes Jagdflugzeug der US-Marine entwickelt und produziert. Sie wurde Ende 1944 in Dienst gestellt und erwies sich sofort als außerordentlich leistungsfähig, robust und zuverlässig. An der Pazifikfront erzielte sie eine hohe Anzahl abgeschossener feindlicher Flugzeuge. Die Corsair hatte auch den stärksten Sternmotor, der zu dieser Zeit in der amerikanischen Industrie erhältlich war. Dies war der 18-Zylinder Pratt & Whitney R-2800 Double Wasp mit einer Leistung von über 2.000 PS. Der leistungsstarke Motor war integraler Bestandteil des Flugzeugdesigns, das mit dem charakteristischen und leicht erkennbaren Knickflügel geschaffen wurde. Seine Zuverlässigkeit führte zu einer außergewöhnlichen Betriebsdauer und einem Einsatz in großer Zahl während des Koreakrieges. Die Hauptrolle war jedoch nicht mehr die eines Jagdflugzeugs, da diese Rolle jetzt von Düsenflugzeugen übernommen wurde, sondern es wurde zu einem Tag-/Nacht-Bodenangriffsflugzeug, das den Bodentruppen enge Unterstützung bot.
    Länge des gebauten Modells: 13,3cm




    Lancia Delta HF Integrale 16V, Maßstab 1:12 Nr.: 4709
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_4709_Lancia-Delta-HF-Integrale-16V_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 50
Größe: 110,0 KB
ID: 58997
    100%ige Formenneuheit mit Gummireifen, verchromten Bauteilen, Fotoätzteilen und Super Decalbogen - Endgültiges Deckelbild noch in Arbeit


    Die sportliche Version des Lancia Delta Straßenmodells – der „HF“ 4WD – ist eine Ikone der Rallye-Autos. Der Delta HF wurde in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre produziert und nahm von 1987 bis 1988 an der Rallye-Weltmeisterschaft teil, gewann zwei

    Meistertitel und belegte den ersten Platz bei zahlreichen Rennen wie der prestigeträchtigen Rallye Monte Carlo und der San Remo Rallye. Seine Weiterentwicklung, der Lancia Delta Integrale, nahm bis 1993 an Rallyes teil und gewann weitere 5 Weltmeistertitel und festigte die Vormachstellung des italienischen Unternehmens bei den Offroad-Wettbewerben. Neben vielen ästhetischen Details, wie die vergrößerten Kotflügel die ihn muskulöser machten und neue Lufteinlässe auf der Motorhaube, wurden auch die Technik und der Motor des HF Integrale verbessert. Die Leistung des 1995 ccm-Turbomotors zum Beispiel wurde auf 185 PS gesteigert. Der Lancia Delta Integrale dominierte die Rallye-Weltmeisterschaft zwischen den 80er und Anfang der 90er Jahre und brachte viele berühmte Fahrer wie Miki Biasion, Didier Auriol oder Juha Kankkunen zum Sieg.
    Länge des gebauten Modells: 32,6cm




    LAV-AT, Maßstab 1:35 Nr.: 6588
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Italeri_6588_LAV-AT_modellbauseite.at.jpg
Ansichten: 51
Größe: 165,7 KB
ID: 58998
    Endgültiges Deckelbild noch in Arbeit - mit neuen Felgen, neuen Gummireifen sowie Decalbogen für verschiedene amerikanische Versionen


    Der LAV-25 ist ein gepanzertes Fahrzeug mit 8-Rad-Antrieb, das sich durch eine gute Amphibienkapazität auszeichnet und seit den frühen 1980er Jahren vom Marine Corps für Aufklärungs- und Infanterieunterstützungsaktivitäten eingesetzt wird. Er wurde 1983 in Dienst gestellt und nahm aktiv an den Operationen "Desert Storm" (1991), "Restore Hope" (1993), "Enduring Freedom" (2001) und "Operation Iraqi Freedom" (2003) teil. Ausgestattet mit einem Dieselmotor, mit dem der LAV 100 km/h Höchstgeschwindigkeit erreichen kann, und mit einer Einzelradaufhängung, die ihn ideal für den „All-Terrain“-Einsatz macht, wurde er in zahlreichen Varianten entwickelt und gebaut. Die Panzerabwehrversion ist mit dem Emerson T.U.A. (Tow-Under-Armor) 901A1, ein mit TOW-2-Panzerabwehrlenkraketen bewaffnetes Raketensystem, das in einem rotierenden Turm installiert und mit thermischen und visuellen Zielidentifikationssystemen ausgestattet ist. Konzipiert für den Einsatz in den Marine-Aufklärungseinheiten ist die Panzerabwehrversion in der Lage, eine wirksame Waffe gegen die stärksten feindlichen Kampfpanzer zu bieten
    Länge des gebauten Modells: 18,5cm

    Österreicher durch Geburt ! - Steirer durch die Gnade Gottes !
Lädt...
X