Club-Partner:
banner

Bilder verkleinern/umbenennen mit IrfanView

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bilder verkleinern/umbenennen mit IrfanView

    Wer kennt das Problem nicht – viele Bilder mit der Standardbezeichnung der Kamera und alle viel zu groß um diese in das Forum zu posten, oder anderenorts weiterzugeben. Abhilfe kann hier die freie Software Irfan View schaffen.

    Der Download als 32 und 64 Bit Version ist unter folgender Seite möglich:

    HIER Klicken



    Wer nicht weiß ob er die 64 Bit Version einsetzen kann, der soll im Zweifelsfall zur 32 Bit Version greifen, da diese auch mit einem 64 Bit System kompatibel ist.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_01.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,8 KB
ID: 9599



    Nach der erfolgreichen Installation und dem starten der Software findet man sich auf folgender Oberfläche wieder:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_02.jpg
Ansichten: 1
Größe: 54,6 KB
ID: 9600
    Per Klick auf Datei - Batch(Stapel)-Konvertierung/Umbeennung… lässt sich die „Massenverabeitung“ der Bildumwandlung starten.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_03.jpg
Ansichten: 1
Größe: 94,5 KB
ID: 9601

    Nun findet man sich auf der Batch Oberfläche wieder. Schaut kompliziert aus, ist es aber nicht!
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_05.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,2 KB
ID: 9602
    Zuerst wählt man links aus, was man machen möchte.

    Batch-Konvertierung bedeutet, dass alle ausgewählten Bilder automatisch in der Größe (bzw. im Format) geändert werden können. Es wird eine Liste aller Bilder erstellt, welche dann Bild für Bild automatisch laut der Einstellungen abgearbeitet wird.

    Batch-Umbenennen ist von der Funktion das gleiche wie gerade beschrieben, mit dem Unterschied, dass die Bilder ihre Größe und ihren Datentyp behalten, und eben nur der Name geändert wird.

    Die dritte Funktion ist die Kombination aus beiden. Diese ist für das Forum interessant und wird im Folgenden behandelt.



    Das Bildformat wird als erstes definiert.

    Die einfache Variante ist die Auswahl des gewünschten Dateiformates. Für die Bilder im Forum kann bei dieser Auswahl das JPG – JPF/JPEG Format beibehalten werden.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_06.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,1 KB
ID: 9603

    Wichtiger ist der Button Optionen. Hier können die Eigenschaften des Dateityps konfiguriert werden.

    Für das Forum ist in erster Linie nur die Konfiguration der Qualität notwendig. Wenn man nun zum Beispiel Bilder mit einer Größe von ca. 2 MB hat, dann muss man den Qualitätsregler auf ca. 30 – 40 stellen. Das Bild wird dann bei der Konfiguration 30 auf 30 % seiner derzeitigen Größe verkleinert.

    Diese Konfiguration ist klarerweise abhängig von der Ausgangslage der Daten. Hier kann man ruhig mal einige Versuche testen um ein Gefühl für die Komprimierung zu erhalten. Das Ziel ist es bei ca. 500 KB (ca. 0,5 MB) Speicherplatz das Bild auszugeben. Sollte die Qualität der Detail auf dem Foto zu stark leiden kann es auch schon mal 1 MB haben.

    Eine Standard Kamera speichert ihre Bilder bei ca. 2-3 MB in normaler Konfiguration. Mit dem Smartphone kommt man auch auf ähnliche Werte.

    Für diese Beschreibung verwende ich nun den Wert 30.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_07.jpg
Ansichten: 1
Größe: 87,6 KB
ID: 9604
    Anmerkung für Fortgeschrittene:

    Durch aktivieren der Spezial-Optionen kann man noch vieles mehr konfigurieren (zb. Auflösungszielgrößen, Farbwerte, Wasserzeichen, Farbe ersetzen etc.)
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_08.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,7 KB
ID: 9605

    Der zweite Bereich ist für die neue Benennung der Bilder.

    Hier kann man frei einen Namen eingeben. Das # Symbol ist der Platzhalter für die Nummerierung.

    Für unser Beispiel gebe ich hier Maquis_Fighter_## ein
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_09.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,1 KB
ID: 9606
    Zum Abschluss wird das Zielverzeichnis eingegeben.

    Über den Button „Aktuelles Verzeichnis verwenden“ wird jener Ordner genommen, in welchem sich ursprünglich die Bilder befinden. Ich empfehle immer einen Unterordner für die Umwandlung zu setzen. So beugt man Fehler vor, und ist immer flexibel sollte das Ergebnis nicht wie gewünscht sein.

    Für den neuen Unterordner im Bild-Ordner einfach auf „Aktuelles Verzeichnis verwenden“ klicken und dann am Ende des Pfades den neuen Ordner eintragen.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_10.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,9 KB
ID: 9607

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_11.jpg
Ansichten: 1
Größe: 63,4 KB
ID: 9608


    Nun sind alle Einstellungen für die Bildumwandlung gesetzt. Jetzt wählt man rechts die Bilder aus, welche konvertiert werden sollen. Man kann auch einfach in den jeweiligen Bildordner navigieren und per Klick auf „Alle hinzufüg.“ alle Bilder des Ordners hinzufügen.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_12.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,7 KB
ID: 9609

    Wir haben nun insgesamt 24 Dateien in unserem Testlauf. Es wird in Reihe die Größe und der Dateiname geändert.

    Nun wird der Vorgang per Klick auf „Starten“ gestartet. Der Fortschritt wird live im Log angezeigt. Ist der Batch Vorgang abgeschlossen kann man das Ende des Logs auswerten. Laut unserem Testlauf sind 26 Dateien mit 0 Fehlern verarbeitet worden. Per Klick auf „Batch beenden“ schließt sich der ganze Vorgang. Nun kann man im File-Explorer sein Ergebnis einsehen.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_13.jpg
Ansichten: 1
Größe: 62,2 KB
ID: 9610

    Wir sehen nun im „alten“ Bild-Ordner das neue Verzeichnis.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_14.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,6 KB
ID: 9611


    Der neue Name der Bilder ist auf den ersten Blick ersichtlich.
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_15.jpg
Ansichten: 1
Größe: 59,7 KB
ID: 9612

    Über die Detail-Ansicht können wir dann die Größen vergleichen:

    Vorher:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_16.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,5 KB
ID: 9613

    Nachher:
    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Modellbauseite_Bilder_Stapelverarbeiten_17.jpg
Ansichten: 1
Größe: 58,8 KB
ID: 9614



    Diese neuen Bilder eignen sich nun perfekt für den Einsatz im Forum, der Galerie, oder weiteren Anwendungen.</r>
    Nicht verzagen, Yoshi fragen, im Handumdrehen, das Land wir sehen!

  • #2
    Servus zusammen,
    ich habe hier ein Youtube-Video gefunden, welches welches Yoshis Ausführungen noch unterstützt:



    Lieben Gruß
    Heinz
    Im echten Manne ist ein Kind versteckt. (Friedrich Wilhelm Nietzsche)

    Kommentar

    Lädt...
    X