K.u.k. Panzerzug, 1:250

Einklappen
X
 
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
  • wiwo1961
    Modell-Titan-2K
    Modell-Titan
    • 26.06.2017
    • 2958

    K.u.k. Panzerzug, 1:250

    Nachdem das 2017er Clubmodell des HMV sich irgendwo im postalischen Nirwana befindet und ich noch immer darauf warte, habe ich beschlossen mich anderweitig zu beschäftigen.
    Für das zeichnen der Relings von Galilée und Lavoisier fehlt mir derzeit auch der Nerv, also gibt es diesmal etwas Österreichisches.
    Auf papercraftsquare.com gibt es den freien Download eines k.u.k. Panzerzuges in H0. Link: http://www.papercraftsquare.com/armo...-download.html

    Achtung: Einige der Downloadlinks sind tot. Ich war bei einem Test erfolgreich bei den Links von yadi.sk, Box und GE.TT

    Ich habe mir schon vor Jahren den Zug auf meiner Festplatte gesichert.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Titelblatt_small.jpg
Ansichten: 757
Größe: 57,1 KB
ID: 9446

    Interessanterweise gibt es im aktuellen Download das Titelblatt nicht mehr,

    Der Bogen kommt mit drei Blättern an Teilen für Lok, Geschützwagen und Mannschaftswagen, ein Blatt für Verstärkungen und Schablonen, sowie sieben Blätter Bauanleitung, inklusive deutscher Übersetzung.

    Ich habe die Blätter auf 1:250 verkleinert und auf 80g Papier ausgedruckt.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_001.jpg
Ansichten: 742
Größe: 64,2 KB
ID: 9445

    Lok und Geschützwagen wurden je zweimal ausgedruckt.
    Wie man sehen kann ist eine Lok und ein Geschützwagen bereits gebaut.

    Bis zum nächsten Mal.

    Liebe Grüße

    Wiwo
    Meine Modelle

    Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
    Fritz Grünbaum, 1934
  • Kartonist
    Modell-Legende
    Modell-Titan
    • 11.07.2017
    • 720

    #2
    Klasse die Vorstellung
    Binn auf den Bb gespannt.Denke mal das wird bestimmt ein Hingucker werden.
    Und ich werd dir dabei über die Schultern schauen.Da gibts doch wieder bestimmt was zu lehrnen
    Und deshalb stell ich auch gleich meinen Stuhl in die erste Reihe.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Mein Stuhl.png
Ansichten: 301
Größe: 15,7 KB
ID: 9449

    Das heist wen du Platz hast

    Gruß
    Dieter
    Lache nicht über jemanden der einen Schritt zurück macht. Es könnte sein, daß er nur Anlauf nimmt.

    Kommentar

    • wiwo1961
      Modell-Titan-2K
      Modell-Titan
      • 26.06.2017
      • 2958

      #3
      K.u.k. Panzerzug, 1:250, Teil 2

      Hier bin ich nocheinmal.

      Servus Dieter, hmmm, den Sessel wirst du nicht brauchen, denn bei mir geruhen die Zuschauer orientalisch auf bequemen Pölstern zu ruhen!
      Freu mich dich dabei zu haben.

      Ich möchte euch noch den ersten, fertigen Geschützwagen zeigen.
      Diese standardisierte Bauweise von österreichischen Panzerzügen wurden in Ungarn, in den Werkstätten der MÀV, der ungarischen Staatsbahn, gebaut.
      Der Geschützwagen war mit drei MG Typ Schwarzlose und einer 47mm SFK von Skoda versehen.

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_002.jpg
Ansichten: 645
Größe: 66,4 KB
ID: 9452Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_004.jpg
Ansichten: 635
Größe: 67,7 KB
ID: 9454

      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_003.jpg
Ansichten: 620
Größe: 67,3 KB
ID: 9453

      Diese Panzerzüge wurden in den Nachfolgestaaten der Donaumonarchie bis in den 2. Weltkrieg verwendet.

      Von GPM gab/gibt es von diesem Panzerzug einen Bogen in 1:25 mit polnischer Kennzeichnung und als Bonus den Zug nochmal in 1:87.

      Sodele, das war es für diesmal.

      Liebe Grüße

      Wiwo
      Meine Modelle

      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
      Fritz Grünbaum, 1934

      Kommentar

      • hedu
        Modell-Titan-1K
        Modell-Titan
        • 24.05.2017
        • 1531

        #4
        Guten Morgen Wolfgang !
        Danke für den Link. Ich habe mir das Modell heruntergeladen. Bin schon auf deinen Bericht gespannt.
        Liebe Grüße
        Helmut
        Liebe Grüße

        Helmut

        Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

        David Hume

        Kommentar

        • wiwo1961
          Modell-Titan-2K
          Modell-Titan
          • 26.06.2017
          • 2958

          #5
          K.u.k. Panzerzug, 1:250, Teil 3

          Servus Helmut, ein wenig mußt du dich noch gedulden, vorher gibt es noch Fotos der bereits gebauten Lok.

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_005.jpg
Ansichten: 641
Größe: 67,2 KB
ID: 9497Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_006.jpg
Ansichten: 676
Größe: 66,1 KB
ID: 9494

          Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_007.jpg
Ansichten: 624
Größe: 69,2 KB
ID: 9496Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_008.jpg
Ansichten: 621
Größe: 66,5 KB
ID: 9495

          Die Baubeschreibung wird, wie beim Geschützwagen nachgereicht, wenn ich die zweite Lok baue.

          Liebe Grüße

          Wiwo.

          Meine Modelle

          Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
          Fritz Grünbaum, 1934

          Kommentar

          • Olvar
            Modell-Meister
            Modell-Titan
            • 29.06.2017
            • 573

            #6
            GEIL,einen Panzerzug wollte ich auch schon immer mal zeichnen.
            Wußte gar nicht das es die im WW1 auch schon gab.
            Sehr guter Bau von Dir!

            Kommentar

            • wiwo1961
              Modell-Titan-2K
              Modell-Titan
              • 26.06.2017
              • 2958

              #7
              K.u.k. Panzerzug, 1:250, Teil 4

              Servus Olli, ich freu mich, daß du auch mit dabei bist! Danke für dein Lob. Auch die deutsche Armee setzte Panzerzüge zu Beginn des Feldzuges gegen Frankreich und Belgien ein.

              Die Österreichische Armee hatte zwölf Panzerzüge unterschiedlicher Konfiguration im Einsatz.
              Im Osten war der Einsatz durchaus hilfreich und geschätzt. Aber auf das Schienennetz beschränkt. Trotzdem konnte in den Abwehrkämpfen ein wichtiger Beitrag geleistet werden.
              Gegen Italien kamen auch Panzerzüge zum Einsatz, die Möglichkeiten waren dur das Bahnnetz aber sehr beschränkt.

              Nun kommt der erste Teil des detaillierten Bauberichts zum Mannschafts- bzw Kasemattwagen.

              Es geht los mit den geschützten Federn und Achslagern.
              Vier Stück waren auszuschneiden. Ich habe alle Klebelaschen abgeschnitten, da in diesem Maßstab eine stumpfe Verklebung vollkommen ausreicht.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_009.jpg
Ansichten: 626
Größe: 70,2 KB
ID: 9531Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_010.jpg
Ansichten: 623
Größe: 69,3 KB
ID: 9530

              Als nächstes wurden die Räder auf 160g Papier geklebt und verdoppelt.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_011.jpg
Ansichten: 680
Größe: 69,1 KB
ID: 9534

              Räder, Achslager und ein Kasten wurden auf das verstärkte Unterteil des Wagens geklebt.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_012.jpg
Ansichten: 680
Größe: 69,1 KB
ID: 9532

              Als nächstes war der eigentliche Wagenkasten an der Reihe.
              Hier habe ich die Klebelaschen zur Stabilisierung des Kastens drangelassen.
              Weiters wurden die Aussparungen für die nach innen geneigten Erker für die MG ausgeschnitten und die Verkleidungen der Nischen.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_013.jpg
Ansichten: 620
Größe: 67,0 KB
ID: 9533

              Der Kasten wurde zusammengeklebt und die Verkleidungen der Nischen eingesetzt.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_014.jpg
Ansichten: 633
Größe: 65,1 KB
ID: 9535

              Danach darf das Ganze eine Nacht durchtrocknen.

              Das war es für Heute.

              Liebe Grüße

              Wiwo
              Meine Modelle

              Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
              Fritz Grünbaum, 1934

              Kommentar

              • Spitfire
                Modell-Titan-2K
                Modell-Titan
                • 09.05.2017
                • 3263

                #8
                Servus Wolfgang ,

                tolle Filigranarbeit , der Maßstabswürfel ist sehr originell !!!

                Liebe Grüße über den Semmering

                Kurt

                Kommentar

                • hedu
                  Modell-Titan-1K
                  Modell-Titan
                  • 24.05.2017
                  • 1531

                  #9
                  Hallo Wolfgang !
                  Du kannst sehr gut Mäusemelken... Aber gerade der Platzbedarf ist so ideal. Ich werde den Zug in H0 bauen.
                  LG
                  Helmut
                  Liebe Grüße

                  Helmut

                  Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen,der sie betrachtet.

                  David Hume

                  Kommentar

                  • Kartonist
                    Modell-Legende
                    Modell-Titan
                    • 11.07.2017
                    • 720

                    #10
                    Sevus Wolfgang

                    Ich leide an Enzugserscheinung
                    Wann gehts weiter mit dem Panzerzug?
                    Binn schon gespannt darauf.
                    Was ist das eigentlich fürn Masstab?
                    Welchen Kleber benutzt du ?Ich denk mal Sekundenkleber.

                    LG
                    Dieter
                    Lache nicht über jemanden der einen Schritt zurück macht. Es könnte sein, daß er nur Anlauf nimmt.

                    Kommentar

                    • wiwo1961
                      Modell-Titan-2K
                      Modell-Titan
                      • 26.06.2017
                      • 2958

                      #11
                      K.u.k. Panzerzug, 1:250, Teil 5

                      Einen schönen guten Abend.
                      Die Post:

                      @Kurt: Danke dir. Musste den kleinen Würfel nehmen, Neben dem großen Würfel hätte niemand den Waggon gefunden....

                      @Helmut: Ich glaube die Mäuse hätten keine rechte Freude, wenn ich mit meinen Klodeckelpfoten an ihnen rumfummeln würde. Bin gespannt wie es dir beim Bau in H0 gehen wird.

                      @Dieter: Maßstab ist 1:250. Klebstoff - UHU Flinke Flasche, mit Lösungsmittel. Kein CA-Kleber. Gedruckt auf 80g Papier, die Verstärkungen auf 160g Papier. Der Maßstabwürfel im vorigen Beitrag hat eine Kantenlänge von 1cm.

                      Weiter mit dem Kasemattwagen.

                      Der Waggonkasten wird bündig aufgesetzt und mit dem Fahrgestell verklebt.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_015.jpg
Ansichten: 616
Größe: 67,8 KB
ID: 9593

                      Das Dach bekommt einen Former aus 160g Papier und wird nach Plan zusammengesetzt.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_016.jpg
Ansichten: 679
Größe: 66,1 KB
ID: 9594Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_017.jpg
Ansichten: 619
Größe: 68,9 KB
ID: 9595

                      Das Dach wird aufhesetzt und bekommt noch einen kleinen Beobachtungsturm.

                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_018.jpg
Ansichten: 602
Größe: 68,0 KB
ID: 9596Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_019.jpg
Ansichten: 619
Größe: 67,8 KB
ID: 9597

                      Nun darf das ganze Konstrukt über Nacht gut durchtrocknen.

                      Liebe Grüße

                      Wiwo
                      Meine Modelle

                      Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                      Fritz Grünbaum, 1934

                      Kommentar

                      • wiwo1961
                        Modell-Titan-2K
                        Modell-Titan
                        • 26.06.2017
                        • 2958

                        #12
                        K.u.k. Panzerzug, 1:250, Teil 6

                        Einen schönen guten Abend.

                        Es kommt nun das Finale des Kasemattwagens.

                        Als erstes gibt es vier plattgedrückte Fliegenschisse mit Stiel.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_020.jpg
Ansichten: 595
Größe: 70,7 KB
ID: 9655

                        Dann nochmal vier ohne Stiel.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_021.jpg
Ansichten: 624
Größe: 69,9 KB
ID: 9652

                        Das sind nichts anderes als die Auftritte zum Hochklettern an den Stirnseiten.
                        Nach der Montage der Bretter, kamen noch der Kupplungshaken (bei den Lasercutteilen der Hafenbahn geklaut) und die Puffer an Ort und Stelle.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_022.jpg
Ansichten: 635
Größe: 64,2 KB
ID: 9656

                        Das Ganze nochmal auf der anderen Seite und damit ist der Kasemattwagen bis auf die MG fertig.

                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_023.jpg
Ansichten: 634
Größe: 66,6 KB
ID: 9654Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_024.jpg
Ansichten: 617
Größe: 68,3 KB
ID: 9653

                        Bei den MG muß ich noch überlegen ob ich sie montiere.
                        Zum einen sind sie extrem abrißgefährdet, zum anderen waren sie nur im Einsatzfall eingesetzt.
                        Schaun mer mal.

                        Als nächstes ist die zweite Lok an der Reihe.

                        Liebe Grüße

                        Wiwo
                        Meine Modelle

                        Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                        Fritz Grünbaum, 1934

                        Kommentar

                        • Kartonist
                          Modell-Legende
                          Modell-Titan
                          • 11.07.2017
                          • 720

                          #13
                          Wolfgang da gibts nur eins
                          Vollendung in Perfektion.Hut ab
                          Wieviel Ameisen hast du da eigentlich angestellt?

                          LG
                          Dieter
                          Lache nicht über jemanden der einen Schritt zurück macht. Es könnte sein, daß er nur Anlauf nimmt.

                          Kommentar

                          • wiwo1961
                            Modell-Titan-2K
                            Modell-Titan
                            • 26.06.2017
                            • 2958

                            #14
                            K.u.k. Panzerzug, 1:250, Teil 7

                            Einen schönen guten Abend.

                            Servus Dieter, dein Lob schmeckt wie gut gelagerter Single Malt aus den Highlands!
                            Das mit den dressierten Ameisen war nicht so erfolgreich, denn kaum waren sie ausgebildet sind sie nach Afrika emigriert um dort als neue Termitenart Karriere zu machen...

                            Heute geht es mit der zweiten Lok los.

                            Für die standardisierten Panzerzüge verwendete die MÁV Nebenbahnlokomotiven der Baureihe 377.
                            Das waren leichte, einfache und robuste Lokomotiven, die mit Panzerung die höchstzulässige Achslast für den Gleisoberbau nicht überschritten.
                            Es war zwar nicht gerade die stärkste Lokomotivtype, aber ihre Zuverlässigkeit wog dieses Manko bei weitem auf.
                            Weiters war die Lok über einen Panzerschlauch mit einem Speisewassertank von 4000l im Kasemattwagen verbunden.

                            Nun zum Bau.
                            Angefangen wird mit dem Fahrgestell, das bei der Lok ein bisschen komplizierter ausfällt als bei den Wagen.
                            Zuerst wird der Rahmen mit den Seitentaschen zur Aufnahme der drei Kuppelachsen ausgeschnitten gefaltet und verklebt.
                            Die Pufferbohlen werden ebenfalls sofort eingebaut, ebenso der vordere Abschluß des Unterteils.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_025.jpg
Ansichten: 613
Größe: 70,0 KB
ID: 9732Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_026.jpg
Ansichten: 610
Größe: 71,4 KB
ID: 9735

                            Die Räder werden in bewährter Weise verdoppelt und eingeklebt.
                            Zur Versteifung gibt es Scheinachsen aus 1mm Graukarton.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_027.jpg
Ansichten: 600
Größe: 73,0 KB
ID: 9737

                            Damit ist das Fahrgestell fertig.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_028.jpg
Ansichten: 596
Größe: 70,8 KB
ID: 9736

                            Nun ist die Rauchkammer, der Kesselaufbau und der untere Teil des Führerstandes an der Reihe.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_029.jpg
Ansichten: 601
Größe: 72,0 KB
ID: 9733

                            Die Teile werden entsprechen vorgeformt und auf das Fahrgestell aufgesetzt.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_030.jpg
Ansichten: 626
Größe: 71,5 KB
ID: 9734Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_031.jpg
Ansichten: 613
Größe: 71,0 KB
ID: 9738

                            Auf der Vorderseite wird noch die Rauchkammertür aufgedoppelt.

                            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_032.jpg
Ansichten: 601
Größe: 69,9 KB
ID: 9739

                            Mir gefällt die optische Wirkung ausgesprochen gut obwohl die Textur und die Detaillierung eher einfach gehalten ist.

                            Morgen geht es weiter.

                            Liebe Grüße

                            Wiwo
                            Meine Modelle

                            Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                            Fritz Grünbaum, 1934

                            Kommentar

                            • wiwo1961
                              Modell-Titan-2K
                              Modell-Titan
                              • 26.06.2017
                              • 2958

                              #15
                              K.u.k. Panzerzug, 1:250, Teil 8

                              Einen schönen guten Abend.

                              Es geht weiter mit der Lokomotive.
                              Die Teile für den oberen Teil des Führestandes werden vorbereitet.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_033.jpg
Ansichten: 618
Größe: 70,3 KB
ID: 9844

                              Nachdem sie montiert sind wurden die Teile für Dampfdome, Hauptventil und Schornstein ausgeschnitten.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_034.jpg
Ansichten: 609
Größe: 72,1 KB
ID: 9848

                              Nach der Montage dieser Teile ist noch eine Art Pilzlüfter am Dach des Führerhauses zu bauen.
                              Dann kommen noch die Aufstiege zum Führerhaus.
                              Sie werden aus den im Bogen enthaltenen Trittbrettern und Stücken von einer LC-Leiter aus eigener Produktion hergestellt und festgeklebt.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_035.jpg
Ansichten: 572
Größe: 72,2 KB
ID: 9847Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_036.jpg
Ansichten: 557
Größe: 72,0 KB
ID: 9849

                              Zum Schluß die Puffer und kleine Schienenräumer vor den Räderrn.
                              Die Kupplung stammt wieder aus dem LC-Satz der HMV Hafenbahn.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_037.jpg
Ansichten: 552
Größe: 68,5 KB
ID: 9845Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_038.jpg
Ansichten: 549
Größe: 69,8 KB
ID: 9846

                              Noch zwei Bilder der fertigen Lok.

                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_039.jpg
Ansichten: 556
Größe: 70,8 KB
ID: 9851Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: Panzerzug_VIII_040.jpg
Ansichten: 538
Größe: 71,9 KB
ID: 9850

                              Damit ist die Lok fertig und es fehlt nur noch der zweite Geschützwagen.

                              Liebe Grüße

                              Wiwo
                              Meine Modelle

                              Es gibt viel zu viele Lautsprecher und viel zuwenig Kopfhörer!
                              Fritz Grünbaum, 1934

                              Kommentar

                              Lädt...
                              😀
                              😂
                              🥰
                              😘
                              🤢
                              😎
                              😞
                              😡
                              👍
                              👎